Was soll ich nur tun??

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Weibi, 16. Februar 2005.

  1. Hallo ihr,
    wir haben ein grosses Problem, da ich letzte Woche ne schlimme Grippe mit Fieber und alles was dazu gehört hatte, brachte ich Jonas zu meiner Schwester, da ich ja allein mit ihm bin und ich echt keine Kraft hatte und ihn ja auch nicht anstecken wollte....
    Naja mir schon von nicht wohl bei dem Gedanken, aber was blieb mir anderes übrig, denn ich kenn meine Schwester, sie hat selbst 2 Kinder und sie meckert immer an meinen Füttersachen rum...Ihre Kinder haben mit 6 Monaten schon voll vom Tisch gegessen und so, und Glässchen bekamen sie gar nicht.Und sie ist auch jemand der Jonas immer einfach was in den Mund schiebt wenn ich mal nicht hinschau, bin da schon oft mit ihr zusammen grückt aber es half nichts.Hab ihr den kompletten Speiseplan mit allein Breien und Glässchen aufgeschrieben und sie noch ausdrücklich darum gebeten sich auch daran zu halten!!!
    Und seit Montag ist Jonas wieder bei mir, und was ist das Ende vom Lied?? Das einzigste was noch normal ist, ist die Flaschenmahlzeit, aber selbst da motzt er rum, sobald ich Frühstücke und ein Brot esse, da schreit er rum und will selbst was davon, das gleiche beim Mittagessen...
    Seine Glässchen ignoriert er komplett!!!
    Will nur das was ich esse. Was soll ich jetzt tun???
    Nach Rücksprache mit meiner Schwester stellte sich dann raus das er schon so schön Butterbrot essen kann.
    Aber ist das nicht zu früh für ihn???
    Will gar nicht wissen was er da alles bekam, hab mich auch tierisch aufgeregt, wie bekom ich ihn denn wieder zu den normalen Babysachen??
    Weiß echt nimmer weiter...
    Dany
     
  2. AW: Was soll ich nur tun??

    Hallöchen,

    unsere Söhne sind auf den Tag genau gleich alt und Paul ißt zwar noch Gläschen und Breie, allerdings bekommt er zum Frühstück (Zweitfrühstück) sein Brötchen auch mal mit Butter, zum Mittagessen teils Gläschen, teils Selbstgekochtes, Nachmittags OGB und abends Miclhbrei alles selbstgemacht.

    Schnabeltier = Ina kocht für ihre Kleine schon selbst. Die Maxi ißt alles. So auch Paul.

    Ich finde zwar nicht gut, was deine Schwester gemacht hat (ich wäre total ausgeflippt;-)), aber laß den Kopf nicht hängen. Das wird sich schon regeln. Kopf hoch.



    Liebe Grüße,
    Andrea
     
  3. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Was soll ich nur tun??

    hallo dany:),

    ehrlich gesagt, es ist von deiner schwester echt unverantwortlich. ich wäre nicht nur ausgeflippt, sondern...na ja bringt ja nun alles nix mehr. ich kann dir leider bei deinen fragen auch nicht weiterhelfen, aber ich bin mir sicher du bekommst ein paar brauchbare tips. und viel erfolg.
     
  4. AW: Was soll ich nur tun??

    Hallo Dany,

    also, was Du Deinem Kleinen schon geben kannst und was nicht, das kannst Du alles auf Utes Seite lesen (hast wahrscheinlich schon, oder?). Und wenn Du Dir im Klaren bist, was Du ihm jetzt geben möchtest, bleibt nur die Frage, wie Du ihn überlisten kannst. Ich glaube, in seinem Alter funktioniert es noch ganz gut. Ein bißchen Brot kannst Du ihm wahrscheinlich geben, wenn er Dich beim Essen sieht, fallst Du es noch nicht willst, gib ihm eine Reiswaffel oder was er bekommen darf, ich glaube nicht, daß er gleich kapiert, daß das was Anderes ist. Wenn wir jetzt Kuchen essen und Maxim unbedingt auch was davon will, legen wir ein Dinkelbrötchen auf die Platte und halten sie ihm entsprechend hin, dann nimmt er sich sein Brötchen und ist sehr zufrieden, und er ist schon fast 1 Jahr alt. Wir hatten auch das Problem, daß er keine Lust mehr auf den "Baby-Kram" hatte, dann habe ich ihm neben dem Brei auch immer was als Finger-Food angeboten (gekochtes Bio-Gemüse, Obst und was zum Knabbern) das ging ziemlich gut, allerdings war er da schon älter. Ich habe aber von Anfang an selbst gekocht für ihn.

    Alles Gute, ich bin sicher, das legt sich bald wieder.

    Das mit Deiner Schwester ist ein Hammer. Kannst Du mir ihr nicht so ein generelles Gespräch führen? Daß sie Dich bitte respektieren soll, sonst (... beliebig ausfüllen :) )?

    Liebe Grüße, Natascha
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was soll ich nur tun??

    halo weibi,

    so ärgerlich das ist, dass deine schwester sich da über dich hinweggesetzt hat, wenn du mit ihm gemeinsam isst kommt so oder so irgendwann die zeit, wo mamas interessanter ist ;-)

    schreib mal auf, wie so ein tag jetzt bei euch aussieht.
    udn vielleicht kann deine schwester dir sagen, wie bei ihr die tage ausgesehen haben.

    ansonsten denk ich, dass du - wenn auch mit ein paar stressigen tagen verbunden - auf euren alten plan zurück kommt. biete ihm einfach immer wieder stur an, was du ihm hinstellst. wenn er schreit, kommt er raus aus dem stuhl. du lässt ihn ein wenig spielen und versuchst es dann nochmal.

    vielleicht meidest du in der zeit gemeinsam mit ihm zu essen oder l.öffelst seinen brei einfach mit.

    liebe grüße
    kim
     
  6. AW: Was soll ich nur tun??

    HAllo ihr alle,
    danke für die tollen Antworten, und meine liebe Schwester, wenn sie nicht auch noch Jonas Taufpatin ist, hätte mich die längste Zeit gesehen....Hab ihr gehörig den Kopf gewaschen und langsam kommt sie auch zur Einsicht was sie mir da eigentlich angetan hat, denn jedesmal beim Essen hab ich sie angerufen und sie konnte mithören wie lautstark Jonas auf sein übliches Essen reagiert.
    Unser "alter" Speiseplan sah so aus:
    zwischen 7 halb 8 Uhr - 200-230 Milumil 2
    " 11 halb 12 Uhr - GFB mit Öl ca 220 g und danach noch etwas Obst
    " Ca. 15 Uhr - OGB mit Öl da isst er 1 bis 1,5 Portionen
    " 19 Uhr - 230ml Milumil2
    Nachmittag mal einen Babykeks oder Zwieback, da er erst 2 Zähne hat wollte ich ihm noch nicht mehr geben...
    Seit 3 Monaten will er nachts keine Flasche mehr
    Und nun naja nach Aussage meiner Schwester hat er den ganzen Tag irgendwas, nach Brezen und Knödel mit Sosse wollte ich gar nicht mehr wissen, zu keiner wirklich einer festen Zeit bekommen...
    Angeblich wollte er seine Sachen nicht essen.
    Klar hat er vorher auch immer mit grossen Augen beobachtet was ich gegessen hab, aber ich bin meistens hart geblieben, mal ein paar Brösel von der Semmel oder Brotkrümmel bekam er schon, damit war er dann auch zufrieden aber jetzt geht da gar nix mehr...
    Naja ich werd auf jeden Fall eisern dran bleiben das es wieder so wird wie früher und werd auch mal mehr Finger-Food anbieten und ich hoff das ich meinen kleinen Sturkopf wieder friedlich in seinem Stuhl sitzten sehe.
     
  7. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    AW: Was soll ich nur tun??

    hallo weibi:),

    find ich ne klasse idee deine schwester jedesmal anzurufen!!!
    wenn sie es einsieht sei es noch einmal verziehen,hihi...

    mit deinem willen schaffst du es auf jeden fall, halt uns auf dem laufenden.
     
  8. Jill A.L.

    Jill A.L. Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    31. Mai 2004
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was soll ich nur tun??

    Hallo,

    es ist nun wirklich nicht schön, dass sich deine Schwester gar nicht nach deinen Wünschen gerichtet hat. Aber vergiß nicht, dass sie diesen Notfall für dich erleichtert hat und für dich da war.

    Wenn er jetzt nur noch dein Essen will bleibt dir wohl nix anderes übrig, als Babyessen zu essen:) Man kann auch schon in dem Alter vernünftiges für Babys selberkochen.

    Ich drücke euch die Daumen, dass bald wieder Normalität bei euch einkehrt.

    Gruß
    Jill
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...