Was noch tun bei Mandelentzündung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Michi72, 20. September 2005.

  1. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    Jasmin(14) hat(te) vor etwa 10 tagen eine heftige Mandelentzündung.Sie bekam AB, was sie aber selten bis garnicht nahm.All unser reden, das sie es nehmen muss wurden abgewimmelt.Es ging ihr ja soooo gut..... :nix:
    Ergebnis:

    Heute nacht ist sie im bad umgekippt, hatte Schüttelfrost, dann war ihr mal heiß ,Fieber und ...... Halsschmerzen :-?

    Ich habe ihr "ruhig" eine Moralpredigt gehalten und bin heute morgen schleunigst mit ihr zum KiA.Ich habe ihm die Sachlage erklärt, ihm auch gesagt, das das AB kaum genommen wurde.Er schaute sie schief an und meinte: Und, haben wir jetzt gelernt?
    Jasmin hat kleinlaut genickt :bissig:
    Jetzt hat sie wieder AB, das sie sich von mir einfahren lässt und wenn ich sie fesseln muss :bissig:

    Aber, was kann man den noch tun, damit es jetzt wirklich verschwindet?Es ist ja jetzt schlimmer als vorher.
    Gibt es irgentwelche Halswickel die man machen kann?

    Gruss
    Michaela
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich glaub, Quark- oder Zwiebelwickel werden hier von eingen öfter mal gemacht. Da meldet sich gleich noch sicher jemand mit Details.

    Wir nehmen bei so ziemlich jeder Symptomatik im Mund-Hals-Rachen-Raum (auch, wenn was im Darmbereich ist) von "Wala" das "Mundbalsam flüssig". Enthält Alkohol, schmeckt aber lecker nach Veilchen und muß in der Apotheke bestellt werden.

    Gute BEsserung!
    :winke:
     
  3. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
    Hallo Michaela,

    habe leider wenig Tipps für Dich.

    Meine Mutter hat bei mir einfach ein feuchtes, warmes Geschirrtuch genommen und mir um den Hals gewickelt. Dann ein trockenes Tuch rum und noch einen dicken Schal. Ich habe mich dabei sehr wohl gefühlt und es hat geholfen.

    LG und gute Besserung
    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...