Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von BRITTA1982NRW, 9. Januar 2006.

  1. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Habe ein riesiges Problem mein Sohn hört in letzter Zeit sehr schlecht.
    Alles was verboten ist macht er extra nehme ich ihn weg von einer sache die er gerade macht und verboten ist grinst er mich an und rennt sofort zur nächsten sache die er niocht machen darf.
    Gibt es bei euch Verbote zuhause?
    Oder dürfen eure Kinder alles bei euch zuhause machen?
    Kann mir jemand Tipps geben was ich tun kann wenn er nicht hört?
    Ein paar mal habe ich ihn schon auf die Finger gehauen, das hatte er dann auch verstanden nur das ist ja keie Lösung möchte meinen Sohn ja nicht hauen.
    Denke immer schläge bzw leichtes finger Hauen ist nicht das richtige.
    Wer kann mir da weiter helfen?
    Tipps geben was ich in sollchen momenten machen kann?


    Ratlose Grüsse
    Britta
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.730
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    Alles was kritisch ist, ist außer Kinderreichweite - also Anlage und so.

    Ansonsten gibt es bei uns keine Schläge. Stattdessen Auszeit auf dem Stuhl oder im Zimmer bei angelehnter (nicht verschlossener) Tür. Ariane geht auch mal in die Ecke, um sich zu schämem. Fabienne muß man aus dem Geschehen voll rausnehmen und in ihr Zimmer bringen. Alles andere juckt sie nicht.
     
  3. AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    gewalt ist verboten. auf die finger hauen ob fest oder leicht, ist auch gewalt. ich schlage nie, dafür brülle ich oft.das ist auch schlimm.versuche immer das nicht zu machen, aber ich bin durch schlafmangel auch sehr gereizt.
    ich glaube es klappt nur durch ständige widerholung und erklärung.
    wenn ich ruhig bleibe hört philipp fast sofort, und ich wundere mich immer wieder wie toll er eigentlich mitmacht.aber sie sind nun mal im trotzalter.wir brauchen viel geduld. gewalt, egal in welcher form ist nie eine lösung.
     
  4. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    Das weiss ich ja auch das Gewalt (Schläge) keine lösung ist!
    Deswegen frage ich ja auch hier was ich machen kann!
    Bin echt einwenig ratlos weil er wirklich momentan garbnicht hört und Nein wird komplett ignoriert!
    Ich will ihn ja auch nicht hauen.
    Ist zum glück auch noch nicht oft vorgekommen.
     
  5. AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    ich weiss das es manchmal sehr schwer ist. ich hab hier einen echt wilden 2 jährigen. mittags schläft er nicht mehr und ist am nachmittag dementsprechend "gut" drauf. mit anderen worten fast nicht zu bändigen. ich möchte dich auch nicht verurteilen, du willst es ja anders machen. bei mir ist es das lautwerden. manchmal kann ich mich da nicht bremsen. ist genauso schlimm.wir müssen jeden tag neu versuchen , geduldig zu sein.versuch dich in einen so kleinen menschen hineinzuversetzen bevor du reagierst.frag dich ob er dich nur "ärgern" will, oder ob er nicht einfach nur seine welt entdecken will und nichtr versteht das er manches einfach noch nicht kann. das hilft mir manchmal wirklich gut.:winke:
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    Hallo Britta

    Tim ist jetzt gerade mal 1,5 Jahre alt.
    Er entdeckt die Welt für sich. Er findet es toll, wenn er Deine Aufmerksamkeit hat - und die bekommt er durch diese Aktionen.

    Lenke ihn doch einfach ab, wenn er mal wieder an etwas dran geht, was er nicht soll. Bilderbuch anschauen oder Duplo spielen etc.
    Bei den Zwergen ist Aus den Augen - auch Aus dem Sinn - und wenn er so auch Deine Aufmerksamkeit bekommt wird er nicht mehr an die Dinge gehen, an die er nicht gehen soll.

    Auf die Finger klopfen ist in diesem Fall wirklich nicht unbedingt angesagt und ein Zeichen, daß Du leider nicht weißt wie mit der Situation umzugehen.

    Ansonsten muß ich Andrea natürlich zustimmen: Wegräumen was wegräumbar ist ;-)
    Verbote wird es in jedem Haushalt mit Kindern geben, anders ist ein ruhiger Tagesablauf doch gar nicht zu bewältigen. Sie sind ein Teil der Sozialisation der Kinder. Schließlich ist im Leben so einiges verboten :) bzw. unter Strafe gestellt.

    @Räubermama - Du heißt Anja, oder?
    Ein Kind in diesem Alter ist m.E.n. nicht fähig seine Mutter absichtlich zu ärgern!

    Ganz lieben Gruß und :ommmm:
    Silly
     
  7. AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    @ silly, das hab ich durch die häkchen an dem wort ärgern auch so gemeint. klar kann ein kind in dem alter seine mutter nicht!bewusst ärgern.
     
  8. AW: Was macht ihr wenn die Kinder nicht hören?

    Silly hat schon das wichtigste geschrieben.

    kinder können in dem alter noch nicht hören,
    wenn doch ist es zufall und du hast glück gehabt.
    ihr legt jetzt den grundstock für den umgang miteinander,
    ihr übt noch, klar kannst du nein sagen,
    wenn du etwas verbieten willst
    darfst dir halt nur noch nicht erwarten das er hört.
    und wenn du zu oft nein sagst ist es halt auch nichts besonderes mehr.
    nein sparsam verwenden!

    wenn du nun mit fingerhauen beginnst,
    wo soll das mal enden?
    bitte nicht hauen!

    gut das du hier fragst und vielleicht liest du ähnliche threads von früher,
    in manchen sind wirklich gute tipps zu finden.

    liebe grüße
    gigi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...