was mache ich mit dem Schnupfen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von lukascha, 12. Mai 2005.

  1. Hallo! Mein Sohn ( 6 Monate) hat schonn seit 5 Tagen Schnupfen. Seine Nase ist so voll dass er Schwierigkeiten beim Trinken hat. Die Sauge , Nasentropfen und Babix habe schon alles mögliches ausprobiert.was kann man noch machen? Bitte helfen!!! :lichtan:
     
  2. MamaYan

    MamaYan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo,

    wir haben otriven für säuglinge verschrieben bekomme, bei uns hilft das super.
    du kannst natürlich auch kochsalzlösung (nasentropfen) kaufen. mir ist otriven lieber, weils bei uns schneller hilft.

    liebe grüße und ganz schnelle, gute besserung...
     
  3. hallo,

    willkommen im Forum !

    Du kannst das Kopfende vom Bettchen leicht erhöhen, aber nur leicht. dann können sie meist besser schlafen. Ich habe dafür ein nicht so dickes Buch genommen oder einen schmalen Ordner.
    Du kannst das Kind auch einreiben und ein wenig Watte drauflegen, dann steigen die Dämpfe kontinuierlich hoch. Du musst aber darauf achten, dass es für Säuglinge geeigneter balsam ist, Campher oder so sollte nicht enthalten sein. In der Apotheke das Alter Deines Kindes angeben.
    Wir habe auch Nasentropfen genommen (Olynth).

    Gute Besserung
    makay
     
  4. Kerstin

    Kerstin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Darmstadt
    Homepage:
    Ich weiß nicht ob Du (noch) stillst?

    Ich hab Tizian tagsüber mehrmals mit Muttermilch die Nase ausgespült und nachts Olynth Schnupfenlösung gegeben, damit die Nase abschwillt und er leichter atmen konnte.
     
  5. hallo,

    ich habe meinem sohn (6 wochen) mehrmals täglich etwas mumi in die nasenlöcher geträufelt. hat super geholfen!
    du kannst auch kochsalzlösung selbst ansetzen: 1/2 l wasser mit 1 teeöffel salz (am besten jodfrei) aufkochen - fertig. die lösung muss aber nach zwei tagen neu angesetzt werden.
    ausserdem habe ich ihm ein feuchtes handtuch mit etwas lavendelöl beträufelt neben das bettchen gehängt!
    den oberkörper höher zu lagern wurde ja auch schon gesagt.

    im zweifelsfall würd ich aber lieber den kia befragen - auch, damit der kleine vielleicht mal abgehört werden kann. wenn er schon schwierigkeiten beim trinken hat....

    alles gute und viele grüsse,
    die kati mit louis
     
  6. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...