Was mach ich denn nun?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Familienbande72, 8. Juni 2006.

  1. hallo,

    meine tochter geht ja jetzt schon über 1 jahr ins taekwondo. am anfang war ich davon nicht wirklich begeistert, aber dann hab ich es akzeptiert. sie ist in der woche zwischen frühjahr und herbst, wenn das wetter schön war, bis zu 5 mal dahin gegangen. jetzt über winter, in der schlechtwetterphase, war nur 2-3 mal training in der woche.

    seit ca. 4 wochen nun ist es so, das sie mir immer wieder nicht gehen möchte, mal klagt sie über bauchweh, dann hat sie sich den fuss verstaucht, dann ist sie mal mit den hausaufgaben nicht fertig usw.

    nach einer unterredung mit dem trainer kam dann raus, das vanessa im moment alles sehr lustlos macht, was vorher nicht der fall war. er müsse sie wohl jetzt öfters ermahnen richtig mitzumachen, sonst könnte sie auf keine vorführungen mehr mit.

    mich würde die ganze sachen ja eigentlich nicht ärgern, wenn wir ihr nicht nach und nach eine fast komplette ausstattung dafür gekauft hätten, die eine menge geld gekostet hat. wir haben sie ja auch erst mal 1/2 jahr machen lassen, bevor wir sie dann gefragt haben, ob sie das jetzt weiter machen möchte, sie antwortete damals, ja, sie möchte unbedingt weiter machen, das macht ihr unheimlich spass.

    wenn wir jetzt warten bis leon mal n die sachen passt, dann sind die meisten teile schon wieder veraltet, also eigentlich nicht mehr zu gebrauchen.

    als ich mit meiner tochter geredet hab und sie fragte, warum sie keine lust mehr hätte, meinte sie, sie hat ja, aber eben nur ab und zu mal. nur kann sie das, was sie sich mal vorgenommen hatte, mit ab und zu nicht erreichen.
    dabei ist ihr trainer so begeistert von ihr, das sie schnell lernt und auch bisher immer korrekt gearbeitet hätte.

    menno, ich weiss echt nicht, wie ich mich verhalten soll.
    soll cih sie einfach da raus nehmen, die sachen verkaufen, nur was ist, wenn sie in 3/4 monaten wieder will?

    habt ihr ne idee?

    wie würdet ihr handeln?

    vanessa wird 10 jahre alt.

    lg kristin
     
  2. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Was mach ich denn nun?

    Hallo Kristin,

    also ich würde an deiner Stelle darauf bestehen, dass sie weitermacht - ich kenne das auch von mir (hab mal Karate gemacht), da gibt es immer wieder mal Phasen, wo die Lust eben nicht so doll ist, aber die gehen auch vorbei.

    Ich würde einfach versuchen, sie nur max 2 mal die Woche ins Training zu schicken, so dass sie auch noch für andere Dinge Zeit hat. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Lust dann irgendwann wieder deutlich da ist.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  3. AW: Was mach ich denn nun?

    wenn es nach mir geht, würde ich sie ja auch zwingen, gerade weil sie ja schon mit einigen dingen angefangen hatte und die auch nach ca. 1 jahr nicht mehr machen wollte.
    wir hatten ihr ja auch gesagt, das wir mal möchten, das sie etwas auch "zuende" macht, darauf antwortete sie, ja, das gefällt mir, ich möchte da unbedingt mitmachen.

    lass ich sie nur 2 mal ins training gehen, kommt sie dann auch mit dem spruch, an dem tag war ich aber auch nicht.

    dabei hat es ihr letztes jahr im sommer mit 5 mal training, also montag, mitwoch, freitag und samstag/sonntag richtig spass gemacht, denn am we haben sie 1 std. training gehabt und dann hat der trainer noch andere sachen mit denen gemacht, wie z.b. fussballspielen, wanderungen, grillfeste, vorführungen.

    lg kristin
     
  4. ilselottikulle

    ilselottikulle Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was mach ich denn nun?

    Ich würde sie auch daran erinnern, dass sie weitermachen wollte. Auch dass der Trainer so begeistert von ihr ist, würde ich ihr nochmal deutlich sagen, um sie zu motivieren. Es kann ja mal vorkommen, dass sie absolut keine Lust hat, dann ist ja auch nichts dagegen zu sagen, dass sie einmal nicht hingeht. Vielleicht ist das Training auch zu oft? 5mal in der Woche finde ich viel zu stressig, selbst 2-3mal ist noch oft. Kann sie das nicht reduzieren auf 1-2mal pro Woche, so dass ihr noch Zeit für andere Sachen bleibt?
    Für mich liest sich das Ganze, als ob sie unter Druck steht, ob selbstgemachter oder von aussen, weiss ich nicht.
     
  5. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Was mach ich denn nun?

    Also ich würde schauen ob sie das Training auf 1-2x die Woche reduzieren kann.

    Bis zu 5x Training in der Woche ist doch viel zu viel oder???

    Bei uns haben die Kids auch nur 1-2x die Woche Training.

    Sprich es mit dem Trainer ab... daß sie nur noch dann und dann fest Training hat... dann kann sie auch nicht sagen, daß sie an den anderen Tagen ja auch nicht war.

    Wenn er wirklich so begeistert von ihr ist, dann wird er da bestimmt zustimmen
     
  6. AW: Was mach ich denn nun?

    hallo,

    ich möchte mal klarstellen, das sie letztes jahr gesagt hat, sie möchte an diesen ganzen tagen da hin, ich habe sie nicht dazu gezwungen.
    oder steht ihr sonntags schon um 7 uhr auf, wenn ihr vielleicht bis 8/9 uhr schlafen könntet, nur um das kind zum training zu fahren?
    wenn sie nicht hin wollte, dann war das auch kein problem.

    wenn wir mal papa abholen mussten und sie hatte gerade training, da hat sie uns die hölle heiss gemacht, das sie deshalb nicht zum training kann.

    lg kristin
     
  7. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was mach ich denn nun?

    Genau so wie yuppi es vorschlägt, würde ich es auch machen. Meine Große (auch 10 J.) macht auch Taekwondo und trainiert 2x die Woche; Mittwoch und Freitag. Jetzt in den Ferien haben sie gar kein Training. Julia ist auch so ein Typ, die sich schnell für etwas begeistert und dann nicht wirklich dabeibleiben mag. Aber mit 2x Training in der Woche ist sie nicht überfordert und ich habe dabei auch kein schlechtes Gewissen, wenn sie mal keinen Bock hat und ich ihr dann sage, dass sie trotzdem trainieren soll. Liebe Kristin, ich verstehe dich. Die Klamotten sind nun wirklich nicht gerade billig. Aber rede doch mal mit dem Trainer. Vielleicht sieht bei deiner Tochter in paar Wochen/ Monaten die Sache schon wieder anders aus und sie hat wieder mehr "Bock" auf´s Training.
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was mach ich denn nun?

    Faehrst Du sie denn "nur" hin oder guckst Du auch zu?
    Vielleicht hilft ein bisschen extra Motivation (wenn Mama zuguckt) ja?
    Oder steht nicht mal eine Gurt-Pruefung oder ein Wettkampf an, der sie motivieren kann?
    Ich wuerde sie aber auf jeden Fall nicht dort hin zwingen (Ausruestung hin oder her) das geht im Zweifel nach hinten los, oder?! Also ich meine auch wenn Du Ihr sagst, dass Du sie nie gezwungen hast, ihr aber z.B.die Ausruestung "vor rechnest" und sagst, dass sie ja weiter machen wollte, fuehlt sie sich sicher unter Druck gesetzt, oder?
    Wie schon ein paar Mal erwaehnt: reduzier ihr Training erst einmal etwas. Vielleicht kommt die Lust ja dann zurueck?!
    Liebe Gruesse
    Sabine
    :tippen:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...