Was kostet eine Tamu...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Hobi1978, 31. März 2008.

  1. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    ... ne bitte nicht schlagen weil das Thema schon durchgelutscht ist ;-)

    Es geht darum das Klara, da ich ja wieder Arbeite 3-4 Tage die Woche, zu einer Bekannten geht.
    Da sie das natürlcih nicht für nen warmen Händedruck macht versteht sich von selbst. Nu hat sie gesagt ich soll ihr doch ein Angebot unterbreiten.
    Die Fakten: ca. 7.45 Uhr bis 14Uhr mit Mittagessen.

    Sie ist keine ausgebildete Tamu sondern Krankenschwester, hat eine Tochter im ersten Schuljahr und eine Tochter die 2 Monate Jünger ist als Klara.
    Genügent Raum zum Spielen und auch Mittagschlaf kann Klara alleine in einem Zimmer im Kinderbett machen (sofern sie sich daran gewöhnt dort zu schlafen).


    Nu weiß ich leider nicht was ich ihr bieten soll? Denn allzuviel verdiene ich ja auch nicht, ich kann die Betreuungskosten auch nicht von der Steuer absetzen da sie ja nicht angemeldet ist.

    Habe mal nachgeschaut, bei einer Kindergruppe in der Stadt zahle ich für die Betreuungszeit von 5,5h am Tag 4x Wöchentlich incl Esen 150 Euro. Leider liegt es nicht günstig genug und ich möchte es Klara auch nicht zwingend antun sich für das halbe Jahr bis der Kiga losgeht nochmal an ganz fremde zu gewöhnen.

    HILFE :)
     
  2. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Yannick war 3x die Woche von 9-13 Uhr plus Mittagessen bei ner TaMu. Die bekam 3€ die Stunde plus 1€ fürs Essen, also pro Tag 13€. Es waren max. 5 Kids bei ihr, meist eher weniger!
     
  3. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Ellchen die war dann aber offiziell Tamu oder?
     
  4. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Nee, zu dem Zeitpunkt noch nicht. Die hat aber später nach uns nen Lehrgang o.ä. vom JuAmt gemacht. Aber da waren wir dann schon weg wegen KiGa.
     
  5. Jaspis

    Jaspis Golden Girl

    Registriert seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Hallo Hobi

    Verstehe ich das richtig, dass dir 150 zu viel sind oder wie meinst du das mit günstig genug :???:

    Egal, zu den Preisen mag ich nichts mehr sagen. Zu dem 'nicht offiziell' aber schon. Es ist definitiv NICHT mehr erlaubt ohne Pflegebewilligung Tageskinder zu betreuen. Und die Tagesmutter kann echt heftige Probleme bekommen wenn sie es tut (abgesehen von Versicherungstechnischen Sachen, potentiellen Unfällen etcetcetc).

    Gruss
    L.
     
  6. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: Was kostet eine Tamu...

    es wird ja nichz als Tagesmutter tituliert. Ichhabe es hier eben so formuliert. Gut ist auch auslegungssache.... jedenfalls werde ich mich nochmal mit dem Jugendamt in verbindung setzten. Evtl bekomm ich ne Förderung, und evtl würde ich sie dann als 400Euro kaft anmelden. Hmmm.....
     
  7. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Bei uns ist es auch schon 3 Jahre her. Und 3€ finde ich total günstig, unser babysitter hat damals mehr bekommen.
     
  8. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was kostet eine Tamu...

    Das geht nicht! Wenn Du sie einstellst, ist sie eben Deine Angestellte und das fördert das Amt nicht. Leider. Denn hast Du Geld für eine Angestellte, kannst Du das Geld auch in eine Tamu investieren. Paradox was?

    Deine Bekannte braucht, wenn sie Dein Kind länger als 6 Wochen und mehr als 15 Stunden die Woche betreuen soll, eine Pflegeerlaubnis vom JA.
    Sie muss einen Tagesmutterkurs machen, einen erste Hilfekurs am Kind nach weisen können, Führungszeugnis vorlegen und entsprechende Räumlichkeiten haben.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...