Was kann ich ihm Gutes tun?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Birkchen, 26. Dezember 2005.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo :winke:

    Joris hat ja nun seit geraumer Zeit starken Husten! Ich hatte von der Kinderklinik (wir waren Samstags da) Ambroxol bekommen, das war am Samstag vor 2 Wochen! Der Husten wurde schlimmer... Bin dann zur KiÄ gegangen. Sie meinte, sie würde nen leichten Ton in der Lunge hören und verschrieb mir vorsorglich dann Spasmo-Mucosolvan!
    4 Tage später war es immer noch nicht besser! Bin wieder hin! Nun bin ich Besitzer eine Pariboys... Wir inhalieren nun seit ca. 5 Tagen und der Husten wird nicht besser!

    Es ist nun mehr ein Würgen und ich find es hört scih schlimm an (er hustet aber nur, wenn er wach ist)!

    Kann ich ihn irgendwas neben die Wiege stellen? zb Kamille? mit irgendwas einreiben???

    Ich gehe die Woche auf jeden Fall nochmal zum Arzt zum Abhören, ich bin immer so unruhig...

    Achja, verschleimt ist er auch noch :-? Das verschlimmert immer noch alles mit dem Luftkriegen usw.

    Hat wer ne Idee? Habe ich jetzt ein wenig wirsch geschrieben??? Das liegt bestimmt an der Uhrzeit (bin ich nciht mehr gewöhnt :-D)

    LG
     
  2. AW: Was kann ich ihm Gutes tun?

    Wir haben einen Luftbefeuchter auf Dampfbasis, damit nebeln wir Pascals Zimmer abends immer ein.

    Einen Inhalator (omron) haben wir auch

    Leider hab ich keine weiteren Ideen, wünsche Joris auf jeden fall Gute Besserung!
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was kann ich ihm Gutes tun?

    Guten Morgen,
    ich habe glaube ich bei Tami70 gelesen, das sie das Zimmer mit dem Pari einnebelt.

    Oder bau euch ein Inhalierzelt.

    Die Kleinen sollen in so einem Fall nicht flach liegen.
    Das Kopfende soll ein bisschen erhöht sein.

    Geschnittene Zwiebeln neben dem Bett sollen auch helfen.

    Gute Besserung
     
    #3 KätheKate, 27. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2005
  4. Rut

    Rut Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was kann ich ihm Gutes tun?

    Bronchipret ist pflanzlich mit Thymian, gibts in der Apotheke.
    Chromoglicionsäure (Chromohexal) zum Inhalieren mit Inhalierhilfe.
    Das ists das was wir gerade tum bei dem gleichen Problem und der gleichen Geschichte. Allerdings ist es bei uns auch ein Faktor, dass der Grosse ständig irgendwelche Keime aus der Kita mitbringt, und die Bronchitis nicht ausheilen kann. Das unterbrechen wir jetzt in den Weihnachtsferien. Hoffentlich... .
     
  5. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was kann ich ihm Gutes tun?

    Danke Euch :bussi:

    Luftbefeuchter ist gut :lichtan:, aber bei den großen Zimmern, die wir hier haben, muss ich 5 an die Heizung hängen! Und dann ist da noch das Problem, was Jannik heißt :) Wir haben seit 3 Jahren einen im Wohnzimmer hängen und seit 3 Jahren ist kein Wasser drinne (dh seit ca. 2,5 Jahren eigentlich :p)

    Und mit dem Pari nebel ich morgen noch :-D Dann halt ich ihn lieber auf die Nase :jaja:

    Macht er eh nicht ;-( Er liegt nur bei mir auf der Brust (vielleicht liegt es momentan auch daran, dass er krank ist :lichtan: )

    Jannik hat momentan auch ein bissel Husten, und das macht die Sache nicht gerade schöner :( Heute allerdings geht es mit Joris´seiner Hüstelei! Vielleicht wirds nu ein bißchen besser!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...