Was ist mit meinem Kind los ???

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Helga, 30. Januar 2005.

  1. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    N'Abend zusammen,

    ich weiß gar nicht, ob es ein Erziehungsproblem ist, ob es eine Phase oder sonst was ist ! Aber bei Louisa bin ich momentan mit meinem Latein am Ende !

    Alles, aber auch wirklich alles, wird bei Lotte, wenn ich es z.B. verbiete oder Einschränke, mit hysterischem Geschrei und gestampfe, wie noch nie dagewesen, quittiert ! Bei jedem kleinen Furz wird sie vollkommen hysterisch, schreit das ganze Haus zusammen (und das meine ich wirklich) !! Ich erkenne mein Kind nicht wieder. Und ehrlich gesagt, bin ich mittlerweile mit meinen Nerven zu Fuß unterwegs ! Nichts kann man ihr recht machen; alles ist blöd ! Die Hälfte des Tages heute hat sie mit Geschrei und Getobe hinter sich gebracht. Anfangst habe ich noch versucht, ihr alles zu erklären. Vergebens ! Nichts hat es genützt. Es ist einfach soooooooo anstrengend, dass ich echt nicht mehr weiter weiß ! Wie soll es denn noch werden ? In ihrer Hysterie fängt sie an zu hauen, mitten ins Gesicht. Das schmerzt, aber sie macht dicht in dem Moment und hört einfach nicht mehr zu ! Erst wenn ich sie ganz feste in den Arm nehme, merke ich, wie ihre Anspannung entweicht ! Was hat sie nur ? So war sie noch nie !

    Wenn es denn eine Phase ist, dann dauert diese nun schon etwas über 4 Wochen an ! Und wir können beide nicht mehr ! Extremer in ihrem Verhalten ist sie allerdings bei mir ! Da ist es ganz schlimm. GsD sind mein GG und ich, was die Erziehung angeht, einer Meinung. Sonst wäre das ein Desaster schlechthin ! Ich weiß bloss echt nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Wenn sie abends im Bett liegt, dann weint sie nach mir ! Ich muss häufig bei ihr bleiben, bis sie eingeschlafen ist. Das schaffe ich aber nicht immer, weil ich selber ziemlich KO bin. Mittlerweile fahre ich aber mit der Kuss-Methode ganz gut. Sie weiß, dass ich wieder zu ihr ins Zimmer komme, einen Bussi gebe und dann wieder gehe. Nach dem zweiten Kuss ist sie meist eingeschlafen.

    Die nächste Sache ist der allnächtliche Wechsel in unser Bett. Im Grunde habe ich nichts dagegen, aber ich merke nun, dass mein Kraft am Ende ist. Wenn Louisa bei uns liegt, liegt sie immer auf meiner Seite. Infolge dessen habe ich keinen Tiefschlaf mehr. Immer bin ich im Unterbewusstsein dabei, sie zuzudecken, zu fühlen, ob sie richtig liegt etc. . Wie lange kann ich das wohl noch aushalten ? Ich weiß es nicht. Wir versuchen nun, da sie UNBEDINGT ein Hochbett möchte, sie damit zu bewegen, in ihrem Bett durch zu schlafen. Ich werde berichten, was daraus wird.

    Aber die zuerst beschriebene Sache liegt mir echt auf der Seele. Ist es eine Phase oder durchlebt Louisa zur Zeit einen Wandel, mit dem SIE schlecht zurecht kommt und uns das spüren lässt ?

    Weiß jemand einen Tipp, wie ich solche Situationen erträglicher machen kann ? Ich weiß nämlich keinen mehr !

    Verzweifelte Grüße
     
  2. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    Hallo Helga,

    einen Rat weiss ich nicht, da Louisa und Philipp sich scheinbar abgesprochen haben :-? Ich dachte, es hängt mit dem Vollmond zusammen, aber die Ausrede ist ja nun seit 2-3 Tagen hinfällig :-?

    Ob Tags oder Nachts, es sieht bei uns ganz genauso aus.

    Ich kann Dir leider keine heilen Nerven schicken, aber ich hoffe, es tröstet Dich zumindest ein kleines bisschen, dass es hier bei uns momentan auch wegen jedem Fitzelchen gleich grosses Geschrei gibt.

    Lieben Gruss
    Isabelle
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    Danke Isabelle ! :bussi:
     
  4. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    :winke: Helga,

    ich glaube fast, dass es eine Phase ist, die bei uns allerdings lange angedauert hat (bis Tim gut drei Jahre alt war).

    Ich vermute das deshalb, weil ich in letzter Zeit häufig hier von Kindern in Louisa`s Alter davon gelesen habe und mir ist aufgefallen, dass diese Kinder eben ein halbes Jahr jünger sind als Tim und wir das (hoffentlich) hinter uns haben.

    Leider kann ich dir keinen wirklichen Tipp geben, aber ich würde es vermutlich mal mit Bachblüten versuchen.

    Liebe Grüße
     
  5. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    Sonja, danke, dass ist eine Gute Idee mit den Bachblüten ! Meinst Du Rescue wäre hier richtig ??

    Wenn diese Phase noch bis zum 3. LJ andauert sollten WIR vielleicht eher die bachblüten nehmen :) !!

    :bussi: und :winke:
     
  6. meli19

    meli19 Familienmitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    hallo!!!

    ich kenn ja die vorgeschichte nicht aber kann es sein als luisa klein war das sie immer das bekommen hat was sie woillte wen sie angefangen hat zu quengeln.
    kinder merken sich das und nutzen das aus ich habe so ein exemplar unter mir wohnen .
    falls es so war ist das einzigste was ich sagen kann ihr das nicht zu geben was sie will solange sie rumschreit und weint .
    liebe grüsse meli
     
  7. AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    Liebe Helga,

    zwar war Manuel nicht so extrem wie Deine Kleine - aber ich kenne diese Phase, dass eine Kleinigkeit schon eine Heulerei auslöste (es reichte, dass der Socken im Stiefel eine Falte hat oder wer anderer die Tür aufmachte als er).

    Jetzt ist es noch so, dass in manchen Dingen (ganz arg, wenn die Müdigkeitsphase da ist) HÖCHSTE SENSIBILITÄT von Seiten Mama udn Papa gefordert ist (also ja keine spontanen Entscheidungen zum Beispiel).
    Zum Beispiel: Ich parke das Auto wo - will nur schauen, ob ich eh nicht zu weit in die Strasse reinrage - steige kurz aus und gehe nur nach hinten zum Kofferraum schauen - bin in einer Sekunde wieder im Auto - und was ist los: Manuel in Tränen aufgelöst mit den Worten: "Ich will mitkommen!!!" :-?
    Und er ist älter als Deine Süße!

    Ich kann Dich sehr gut verstehen, dass das mühsam ist und die Nerven einfach hauchdünn sind.

    Ist ja schon toll, dass Du mit dem In-Arm-nehmen etwas die Situation entschärfen kannst (bis zum nächsten Mal halt :-? ).

    Der Vorschlag von Sonja mit den Bachblüten finde ich auch gut. Besonders, dass Du mal welche nimmst, damit Du etwas "gelassener" (soweit man das kann in so einer Situation) die Phase überstehst (jetzt hätte ich fast "überlebst" geschrieben *gggg*).
    Weil ich denke, dass Deine "Wesensänderung" auch "abfärbt" auf Deine Kleine.

    Du machst das wirklich ganz Tolle, dass Du für Louisa "erreichbar" bist trotz ihrer Anfälle.

    Lieben Gruß
    Christine
     
  8. AW: Was ist mit meinem Kind los ???

    Hallo Helga :)

    Bei uns läuft es momentan ABSOLUT gleich. :-?
    Ich kann Ayla auch nichts mehr recht machen.
    Sie brüllt wie wild und stampft mit einem Fuß immer auf den Boden.
    Langsam aber sicher kann ich auch nicht mehr,weil ich noch ein Baby zu versorgen habe.

    Ich vermute das es die Frußt/Zorn-Bewältigungsphase ist.
    Die Mäuse müssen lernen mit diesen Gefühlen umzugehen.

    So erkläre ich es mir uns hoffe das diese Phase bald vorbei ist.

    Halt die Ohren steif.

    Liebe Grüße
    Sabina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...