Was ist eurer Meinung nach "besser"?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Viola, 12. April 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    Ich beschäftige mich zur Zeit mit der Frage, was wohl besser/angenehmer ist: Wenn 2 oder 3 Jahre Altersunterschied zwischen Geschwistern liegen? Oder ob es da im Endeffekt gar keinen Unterschied gibt? :verdutz:

    Ich denke mal, daß die Kiddies in jedem der beiden Fälle viel voneinander haben, darum geht es ja haubtsächlich, doch mir ist auch wichtig, die zweite SS "erleben" zu können, das heißt, es ist wohl angenehmer für eine Mutter, wenn die SS viele Krankheiten (wie in der ersten SS) mit sich bringt, das erste Kind ist einigermaßen "selbstständig" und braucht nicht wie zb um den 8-9 Monat rum, ständige Aufmerksamkeit, so daß man sich mal 5 Minuten ruhig hinsetzten kann und sagen kann: Mama möchte grad mal sitzen und nicht mit dir Spielen, wir spielen nachher weiter und das Kind kann verstehen was man sagt, ohne sich vernachlässigt zu fühlen. Wißt ihr, was ich meine? :verdutz:

    Ich stelle mir auch "besser" vor, daß diese angesprochene "Selbstständigkeit" nach der Geburt des Geschwisterchens ein Vorteil sein könnte. Das Kind kann sich dann vielleicht grade mal 2 Minuten gedulden, wenn Mama stillt oder so? So was stelle ich mir auch ziemlich "komliziert" zu händeln vor :verdutz:

    Ich hoffe, daß meine Fragen keine Vorurteile aufwerfen, und ihr einigermaßen verstehen könnt, was ich meine. Ich hatte eine schlimme SS mit ziemlich allen Krankheiten, die die SS so mit sich bringt. NAch der Entbindung (bin fast verblutet) nahm die schlimme gesundheitliche Zeit auch kein Ende. Ich hab die ersten 3 Monate nicht viel von meinem Baby gehabt.... Wenn das beim 2en Kind auch so wird, dann mach ich mir lieber nun schon einige Gedanken dazu, weil ich ja nun nicht mehr "alleine" bin. Da Lea auch ein Kind mit ziemlichen Aufmerksamkeitsbedürfnis ist, stell ich mir auch dazu einige Fragen, was wohl sinnvoller ist, damit beide Kinder die Gleiche Zuwendung bekommen. Ich wünsche mir die ersten Lebensmonate beim Zweiten auf alle Fälle intensiver zu erleben! Deshalb diese Gedankengänge...

    Ich danke euch für eure Antworten und Erfahrungen!

    LG, Viola
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Viola,

    meine beiden Mäuse sind fast genau 4 Jahre auseinander. Für uns ist der Abstand ideal gewesen.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke: Anja :)

    Hattest du nicht den Eindruck noch mal von vorne anfangen zu müssen? Wird ja oft so gesagt, wenn das erste Mäuslein mit 4 dann in den Kindergarten geht und "eigentlich" schon groß ist ;-)

    LG, Viola
     
  4. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Ich schätze dir wird jeder sagen, dass der seinige Unterschied der beste war. Die wenigsten haben vergleichsmöglichkeiten... :verdutz:

    Unser Abstand mit 2 Jahren ist eh der Beste... :nix:

    :winke:
     
  5. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Ich muss sagen wenn ich jetzt nochmal entscheiden könnte würde ich mit dem 2. Kind noch ein Jahr warten. Die beiden sind 22 Monate auseinander und ich empfand und empfinde es als oberanstrengend.
     
  6. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Viola!
    Ich würde da auf meine innere Stimme hören.Wenn Du noch Angst vor der nächsten SS hast,würde ich einfach noch warten......!Irgendwann hast Du "Lust"auch ein 2. Kind und ich denke, dann ist der beste Zeitpunkt dafür.Eine Freundin hatte auch eine schreckliche Geburt bei ihrem 1. Kind.Sie hat dann immer wieder gesagt, d.sie das nie wieder erleben möchte und wahrscheinlich ganz auf ein 2.Kind verzichten wird.Heute, drei Jahre später ist sie wieder schwanger und freut sich so sehr darauf.Lass Dir einfach Zeit.
    Es hat alles seine Vor-und Nachteile.Ich persönlich ziehe meinen Hut vor Müttern, deren Kinder einen Altersunterschied bis zu 2 Jahren haben.Was nicht heissen soll, d.es die anderen leichter haben.

    Warte einfach ab und höre auf Dein Bauchgefühl!



    Liebe Grüsse Petra und Antonia
     
  7. Sane

    Sane Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo ich mich wohl fühle
    Homepage:
    Hallo Viola,

    die zwei Großen sind ja kurz hinter einander gekommen innerhalb 15 Monate.
    Es war stress die erste Zeit aber die hatte ich bei Emely auch.Ich konnte mich bei Emely absulut nicht beschweren da ja Anna 6 war und Johanna 5 die zwei sind sehr selbstständig.
    Aber Emely hat keinen zum spielen da ist der Altersunterschied zu groß.Die Interessen zu unterschiedlich.Deswegen sind wir am überlegen nicht noch ein Baby zu bekommen.Natürlich nicht nur deshalb :bissig:
    Wenn Johanna die Brust bekommen hat hat Anna auf der anderen Seite von mir die Flasche bekommen.
    Ich hatte hilfe von meiner Familie die mich unterstützten hatten mein Mann der sich viel um die Kinder gekümmert hat und von den Omas die Johanna raus gefahren haben damit ich mich um Anna kümmern konnte.
    Die SSW war fast frei von Beschwerden aus die blöden Kreislaufbeschw.die auch nach der ssw waren und da waren sie teilweise so heftig das ich mehrmals umgefallen bin.
    Die dritte SSW konnte ich viel intensiver erleben wie die Zweite.Die zweite lief irgendwie neben her.
    Wenn du fragen hast frag ruhig.
    Ich würde es immer wieder so machen so kurz hintereinander oder der lange Abstand.Es hat alles seine Vor und Nachteile.

    :winke:
     
  8. Hi Viola,

    das ist echt lustig. Bis vor 2 Tagen wollte ich einfach nur EIN Kind haben. Dann habe ich geträumt wieder schwanger zu sein und fand das Gefühl gar nicht mal so schlecht. :bissig: Meinem Mann hat der Gedanke auch seeeehr gefallen :verdutz: Und nun bin ich bei der selben Überlegung wie Du angelangt. Wann denn dann, wenn überhaupt? ;-) Ich tendiere zu dem 3-Jahres Unterschied - wobei sich das soooo genau eh nicht planen läßt :nix:

    Liebe Grüße (und by the way - wir könnten das "Projekt" ja dann gemeinsam starten? )
    Melanie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...