Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Vanessa, 20. Juni 2007.

  1. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Mich wuerde mal interessieren ob als Saetze im Sinne der Sprachentwicklung des Kindes nur selbst gebildete Saetze gelten oder wie das ist, wenn das Kind Saetze spricht, die es quasi selbst auswendig gelernt hat?

    Mir faellt auf, dass Kadidja ausser "Mama komm" keine eigenen Zwei-Wort-Saetze bildet, aber dafuer einige quasi auswendiggelernte richtige Saetze spricht wie z.B.

    "don't want" (sehr wichtig natuerlich :cool:)
    "I love you"
    "have a nice day"

    Manchmal versucht sie richtige Saetze zu bilden und mischt dann Babysprache mit richtigen Woertern. Z.B. deutete sie gestern nach draussen und sagt: "dedede becaaaaaaaaaaause rain". (kurz davor sagte ich: I can't go swimming because of the rain)

    Liedfetzen schnappt sie auch auf. Eines ihrer Lieblingslieder ist "ding dong is dead" (Ding dong the witch is dead aus The Wizard of Oz).

    Sie erscheint mir ein echter Papagei zu sein. Ist das wieder ein Phaenomen der Zweiten oder kommen solche Papageien-Kinder oefters vor? Von Bouba kenne ich das gar nicht so.
     
  2. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Also von Emily kommen mittlerweile auch zwei-wort-Sätze, aber eher unspektakulär, da sie sowieso sprechfaul ist und mehr mit Gesten und Lauten macht.
    Wenn sie spricht kommt da eher sowas wie "Mama nein" oder "Mama ja"( dann soll ich etwas oder auch nicht tun) "Mäh nein" ( Schäfchen sind nicht da), "AA da" sie hat aufs Töpfchen gemacht, oder AA puh( mit nase zuhalten) sie hat gestinkert.
    Was ich ganz erstaunlich finde ist, sie singt mit mir "Alle meine Entchen", das heisst, sie singt dan einzelne Worte an den passenden Stellen mit wie " See" "Dach" "nach" "Hühner" "höh" und so weiter.

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  3. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Hey, unsere beiden sind ja fast ganz genau gleich alt, nur 1 Woche Unterschied :)
     
  4. maren

    maren Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    29. Juni 2002
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Ach herrje, Du stellst ja genaue Fragen! Sind hier Linguisten anwesend? :)

    Also ich würde als Zweiwortsatz jetzt das "Mama komm" gelten lassen. Also eher Eigenkreationen wie "Mama Tee" oder die Sätze, die Reni zitiert hat. Auch "Mäh da." wäre für mich ein Zweiwortsatz. Ein Satz ist es für mich auch deshalb, weil das Kind ihn verwendet, um damit etwas auszudrücken oder zu bewirken.
    Das Nachplappern oder Auswendiglernen von Halbsätzen fällt für mich eher unter "Phrasen"oder "Floskeln".

    Erhebe keinen Anspruch auf Wahrheit oder Wissenschaftlichkeit ;-)

    Gruß, Maren
     
  5. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Hm......dazu, ob das Nachplappern bei Zweiten normal ist, kann ich nix sagen - nur, dass Klara eineige Freunde in ihrem Alter hat (und das ist ja etwas älter als Deine Tochter), die auch noch nur in einzelnen Worten reden......vielleicht beruhigt Dich das? :)
     
  6. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Wenn sie Worte kombiniert. Bringt sie sie immer nur in der gleichen Abfolge, würde ich es auch nicht als "Satz" werten. Aber ein "Mama, komm" gilt voll für mich. Selbst ein "Mama, nein".

    Salat
     
  7. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.257
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Joa, hab ich vorhin auch schon gesehen :winke:
     
  8. AW: Was ist ein echter Zwei-Wort-Satz?

    Vanessa, das ist genau so wie Du es auch empfunden hast: Zusammenhängende, immer wiederkommende Sätze werden von den Kindern als ein Wortkonglommerat wahrgenommen und auch so wiedergegeben. "schuheaus" zum Beispiel oder "schlafengehen". In dem Zusammenhang ist Papaei sein üblich.

    Sobald sie zwei Wörter, die sie sonst anderen Zusammenhängen kennen, aus dem Zusammenhang rauslösen und selbst zusammensetzen, ist das eine Zweiwortäußerung. Echte Zweiwortsätze sind in dem Alter eher selten, das würde voraussetzen, dass es in dem Satz ein Subjekt und ein Prädikat gibt und das dann noch richtig flektiert ist. Also "Mama kommt" ist in dem Sinne kein richtiger Zweiwortsatz, weil da eigentlich noch ein Objekt oder eine andere Ortsbestimmung fehlt.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zwei wort satz was ist das

    ,
  2. zweiwortsatz

    ,
  3. zweiwortsätze beispiel

Die Seite wird geladen...