Was ist das?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von nine, 14. Juni 2003.

  1. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo
    Justin schläft seit über einer Woche nun endlich nach längerem Geschrei in seinem eigenen Bett. Er geht abends um 19 Uhr schlafen, schläft ohne Probs ein, meist schläft er ohne Probs durch, doch manchmal schreit er. Wenn ich dann hingehe schlägt er mit den Kopf hin und her kämpft mit den Beinen, schlägt gegen die Gitterschläge, dass ich schon fast Angst habe dass er sich weh tut. Aber die Augen hat er noch zu. Ich versuche ihn zu beruhigen, rede leise auf ihn ein, streichel seinen Kopf, dann ist es gut. Doch sobald ich wieder rausgehe, fängt er wieder an zu schreien.
    Bis er dann irgendwann einschläft. Was ist das?
    Was noch hinzu kommt, seitdem er in seinem Bett schläft - steht er nun immer schon um 5 Uhr auf. Woran könnte das liegen und was kann ich dagegen tun?
    lg
    nadine
     
  2. Hallo Nadine,

    tja, das ist ja schon eine längere Geschichte bei euch, wenn ich mich recht erinnere? Wie hast Du ihn denn dazu gebracht in seinem Bett alleine zu schlafen und wann war das? Kannst Du mir das grad mal zusammenfassen?

    Und wenn ich richtig sehe (im Erziehungsforum) habt ihr zwei ohnehin gerade eine schwierige Phase miteinander?

    Erstmal ein Trost: bei keinem Kind läuft es in dem Alter problemlos und ohne Auseinandersetzungen und die reichen oft bis ins Bett.

    Ein blöder Tipp vorweg, der aber oft Wunder hilft: nimm die Gitterstäbe von seinem Bett weg. Vielleicht steht er dann um fünf auf und spielt oder er watschelt zu euch rüber und kuschelt sich nochmal dazu.

    Ich finde es hört sich so an, als ob Justin viele Spannungen des Tages mit in den Schlaf nimmt. Kann das sein? Vielleicht hilft euch eine ausgedehnte Kuschel- und Erzählrunde am Abend. Wo Du ihn nochmal richtig betütelst und ihm auch sagst, dass ihr zwar heute Streit hattet, aber dass Du ihn trotzdem ganz lieb hast? Und vielleicht versuchst Du noch bewußter unter tag auch Kuscheleinheiten und Geborgenheit zu vermitteln? Ich weiß wie schwierig das manchmal ist, wenn die Zwerge einem den letzten Nerv rauben, aber gerade in diesen Phasen ist es auch ganz wichtig, dass sie den Halt in der Mama spüren können.

    Außerdem wäre in eurem Fall vielleicht eine Massage mit Melissenöl oder Reginas Schlafölen angebracht. Das bringt Nähe und Versöhnung und fördert tiefen Schlaf. Oder ein schönes entspannendes Bad Papa und Justin oder Mama und Justin mit Melisse im Wasser? Vielleicht wäre das was?

    Jetzt hoffe ich Dir geholfen zu haben, bin mir aber nicht ganz sicher. :???:

    Melde Dich wenn noch Fragen oder Ideen
    Petra
     
  3. nine

    nine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    2.645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Petra,
    danke erstmal für Deine Antwort.

    Justin schläft seit 1 1/2 Wochen in seinen eigenen Bett.
    Wie ich ihn dazu gebracht habe, ich bin soweit es ging nach der Ferber Methode gegangen, dann hat er so ca. 1 1/2 Stunden geschrien, und direkt den tag danach hat er durch geschlafen.
    Doch wie gesagt kommt es ab und an vor, dass er diese komischen "Traumphasen" hat oder was auch immer und dann doch noch schreit.
    Die Auszeit mit ihm nehmen ist sehr schwer, denn er ist richtig fibbelig und kaum eine minute ruhig zu bekommen.
    Kuscheln mag er auch nicht immer aber ab und an kriege ich ihn dazu.

    Ja, ich denke wir machen eine schwierige Phase durch, dass aber schon seit einiger Zeit - denn Justin ist sehr willenskräftig.

    Zu den Gitterstäben: Justin macht die sich selber raus. Dann kommt er zu mir ans Bett getapst - will hoch. Gut ich nehme ihn hoch, aber er will dann lieber im Bett rumspringen anstatt ruhig zu liegen und zu kuscheln geschweige denn weiterzuschlafen. Mittags sind die Stäbe eh raus.

    Es kann gut sein dass er die Spannungen im Schlaf verarbeitet.
    Mmh was kann ich denn dagegen machen, im mom ist er nicht so der Kuschelfreak.

    ich denke das wars erstmal
    lg
    nadine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...