Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von belladonna, 8. Juni 2007.

  1. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Hallo,
    ich muß hier mal einen Kindermund von Johannes loswerden, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht und der mich auch ziemlich traurig macht. Erstmal zum Hintergrund: wir hatten unseren ersten und bisher einzigen Familienurlaub letzten September während meiner Schwangerschaft mit Charlotte, da waren wir auf einem Bauernhof an der Ostsee und für die Kinder waren diese 2 Wochen das Paradies auf Erden. Seitdem fragen sie mich immer wieder, wann wir denn wieder auf diesen Bauernhof fahren würden - und ich muß ihnen immer wieder sagen, daß das so schnell nicht gehen wird, weil wir einfach kein Geld dafür haben. Wir haben letztes Jahr erst das Haus gekauft, da ist noch viel zu machen (und anzuschaffen) und dann brauchen wir v.a. erstmal ein größeres Auto, denn Klein-Charlotte war ja nicht geplant und in unseren Golf passen hinten keine drei Kindersitze nebeneinander rein. Also muß was Größeres her, auf jeden ein Siebensitzer, damit wir auch noch jemanden mitnehmen können. Nur wird dafür auch unsere Urlaubskasse mit herhalten müssen und erst danach können wir anfangen, wieder neu für einen Urlaub zu sparen. Doch wie das einem kleinen Jungen begreiflich machen???

    Jedenfalls kam er nun vor ein paar Tagen zu mir und fragte: "Wenn wir das nächste Baby kriegen, können wir dann nochmal auf den Bauernhof fahren???" Ich fand das einerseits so niedlich, was da in seinem kleinen Kopf so vorgeht, daß er glaubt, daß wir nur auf den Bauernhof fahren, wenn ich schwanger bin. Und andererseits macht es mich sehr traurig, daß er sich so einen Urlaub offensichtlich so sehr wünscht, daß er dafür sogar noch ein Geschwisterchen in Kauf nehmen würde, wo er es als Sandwichkind jetzt schon schwer genug hat!

    Jetzt zermartere ich mir das Gehirn, wie wir es hinbekommen, daß wir nächstes Jahr vielleicht doch wieder fahren können; es muß ja nicht der Luxushof vom letzten Mal sein... Allerdings sind wir von jetzt an auch auf die Schulferien angewiesen, sodaß ich wohl fast jetzt schon buchen müßte, um überhaupt was zu kriegen... *seufz*

    Bei solchen Gelegenheiten denke ich mir dann wieder, daß ich mich vielleicht doch mal bei WWM anmelden sollte...

    Das mußte ich mal loswerden,
    LG, Bella :blume: (die zur Zeit eh sehr nah am Wasser gebaut hat)
     
  2. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    Ach wie lieb, da würde ich ja beim lesen am liebsten einen Urlaub für Euch buchen :hahaha: wenn ich unerwartet zu Geld kommen sollte melde ich mich;)

    LG
    Su
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    Levins Erzieherin und ich haben neulich festgestellt, dass die zwei Sandwichkinder in der Kindergartengruppe echt gut drauf sind. Mitleid (zumindest in den beiden Faellen) voellig unangebracht!
    Lulu, die auch mal Urlaub auf dem Bauernhof mit allen Kindern machen will und es finanziell nicht hinbekommt...
     
  4. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    :winke:

    Ohje..das stimmt mich auch gleich traurig..Aber der Klleine verbindet an den Urlaub eben auch ganz einzigartige Erinnerungen die auch durch einen anderen Urlaub nicht aufzuholen sind..denk ich mal..Jeder Tag ist doch anders, der eine schön der andere nicht.. Auch ich kann mir keinen Urlaub leisten (der letzte und einzigste war im Jahre 1999 mit der damals knapp 3-jährigen Clarissa) obwohl ich eigentlich immer gearbeitet habe...:(....Außerdem find ich das gerade für meine Kinder nicht so prickelnd zu erleben zumal ja irgendwie alle ständig irgendwo hin fahren..

    Nun hab ich aber dieses Jahr ganz ganz großes Glück gehabt und durch einen glücklichen Zufall ganz tolle Menschlein kennengelernt bei denen wir im Sommer gegen meine Mithilfe im Garten und im Haus endlich mal Urlaub machen können... Logi ist frei..*freu* und et gibt sogar Tierchen und ganz ganz viel grün drumherum...:bravo:..Danke an dieser Stelle!;)..

    Vielleicht hast Du die Möglichkeit auch solch nette Menschen zu kennen??? *zwinker* hier sind ganz ganz nette Leutchen dabei...:bravo:..
     
  5. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    Hallo Ihr Lieben,

    nein, ich arbeite nicht. Bei meiner alten Firma habe ich nach der Elternzeit mit Johannes gekündigt, weil die mir aufgrund von Umstrukturierungen (sprich Schließung der Niederlassung Ffm) nur noch was in Düsseldorf hätten anbieten können. Und einen neuen Job suchen, bei drei kleinen Kindern??? Das sehe ich echt als utopisch an, noch dazu, wo wir hier eben keine Oma o.ä. in der Nähe haben, die bei der Kinderbetreuung einspringen könnte. Und da gerade Johannes ja ständig krank ist, müßte ich mehr Urlaub nehmen als ich arbeiten könnte - das kann ich mir nicht vorstellen, wie das gehen sollte. Ich komme ja jetzt schon ins Rotieren mit den vielen Terminen, die wir ständig haben, dazu noch Haushalt etc.!

    Lulu,
    Johannes hat schon ganz schön zu kämpfen im Moment! :jaja: Ist ja auch kein Wunder, Charlotte als Stillkind kriegt naturgemäß viel Mama-Zeit, bei Christina ist auch jede Menge los mit Einschulung und bevorstehender Augen-OP (übernächste Woche ist es soweit), nur bei ihm gibt es - von diversen Unfällen und Bronchitis mal abgesehen - keine großen Aufregungen. Da kommt schon die Eifersucht durch, das merke ich v.a. daran, daß er am liebsten bei Mama ist, nicht mehr im Kiga bleiben mag (und dort auch jeden Morgen erstmal weint) und wieder vermehrt am Daumen nuckelt und seinen Schmusehasen braucht. Ich versuche ja schon mein möglichstes, ihm durch diese schwierige Zeit zu helfen und auch mal nur für ihn da zu sein, aber immer geht es halt auch nicht. Und die Aussicht, daß auch wieder bessere Zeiten kommen werden, wenn Charlotte ein bißchen größer ist, ist da auch kein großer Trost. Zumal Charlotte tagsüber auch kaum schläft und es dadurch unter der Woche echt schwierig ist mit Mama-only-Zeit...

    Das mit den schönen Erinnerungen an den Urlaub ist aber ein schöner Gedanke von Euch, das stimmt wirklich, ich selber zehre ja auch davon. :jaja: Und irgendwann wird es auch wieder mit einem Urlaub klappen, nur eben nicht dieses und vielleicht auch noch nicht nächstes Jahr. Aber an die See wollen wir auf jeden Fall mal wieder, schon allein wegen Johannes' Bronchien. Aber eine Kur kriegen wir leider nicht genehmigt und so sind wir auf unsere eigene Urlaubskasse angewiesen...

    LG, Bella :blume:
     
  6. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    Bella,
    als Tipp fuer Johannes: Maennerunternehmungen an Sommerwochenenden. Koennen die beiden angeln, werken o.ae. anfangen?
    Lulu :winke:
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    AW: Was in kleinen Köpfen so vorgeht...

    Lulu,
    das machen sie schon, soweit es geht, und Johannes findet das auch immer ganz toll. Wir haben hier ja immer noch das Projekt "Gartenhütte" und da darf Johannes immer mithelfen, wenn Achim wieder am schaffen ist. Auch beim Rasenmähen, Gießen etc. darf er mitmachen, wobei bei unserem 45 m² Garten natürlich nicht sooo viel zu machen ist :). Naja, und im Baumarkt ist er natürlich auch immer dabei, das ist ja Ehrensache!

    Ich versuche auch, ihn im Haushalt möglichst viel einzubeziehen und ihn die Sachen machen zu lassen, die ihm Spaß machen - aber immer geht es halt auch nicht.

    LG, Bella :blume:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...