was hilft gegen schnupfen

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von J LO, 25. April 2005.

  1. hallo ihr lieben ,

    ich hätte da mal eine frage ,und zwar hat mein sohn der gerade 9 wochen alt ist meistens die nase zu.es kommt ,aber nichts aus der nase raus.dann habe ich aus der apoteke kochsalz lösung geholt (hoffe das war jetzt das richtige wort).das hilft ,aber nicht der kinderarzt sagte das selbe mit diesen kochsalz zeug.

    dadurch das der kleine die nase zu hat ist er sehr unruhig und will nicht schlafen.was auch verstädlich ist.

    was macht ihr ´den in so einem fall?

    ganz liebe grüsse j lo :farben:



    ps.eure ratschläge die ich bis jetzt bekommen habe sind echt
    :prima:
     
  2. danke schön für den tip.habe direkt mal nachgekuck und habe auch was gefunden.
    danke schön

    ganz liebe grüsse j lo
     
  3. hallo,
    ich habe meinem kleinen damals immer "majoranbutter" unter die nase gerieben; das war ein tipp meiner hebamme.
    bekommst du in der apotheke frisch angerührt.
    gruß,
    heike
     
  4. Minibi

    Minibi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Majoranbutter:prima: , hatte ich auch!


    Wenn deine Kleine aber nachts nicht schlafen kann und sehr unruhig ist, gib ihr ruhig Olynth für Säuglinge.

    Ansonsten Kochsalzlösung in die Nase, gut befeuchten, kurz wirken lassen und dann versuchen entlang der Nasenwurzel von oben nach unten hin auszustreichen, wenn sie es sich machen läßt auch mit einem Nasensauger den Schleim absaugen.

    Kochsalzlösung kann man übrigens auch prima selbst herstellen.

    Gute besserung für deine Maus.
     
  5. Calendula

    Calendula Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo!

    Also ich hab ausser Otriven und Kochsalzlösung noch Babixx vorzuschlagen.
    Das sind gut riechende Tropfen die Du auf Babys Kleidung geben kannst. Ist auch ohne Ätherische Öle! Und Flecken gibt es auch keine.
    Liebe Grüße
     
  6. Weia, kein Babix!
    Babix sind ätherische Öle und für Säuglinge gefährlich (Menthol)!!!

    Das homöophatische Mittel für Säuglingsschnupfen ist Sambucus nigra D6.
    Das solltest Du in der Apotheke besorgen, ansonsten, feute Tücher aufhängen, am besten feuchtest Du die an in einem Wasser in das Du ein paar Tropfen Niaoli gibst.
    Besorg Dir einen Nasensauger, dann kannst Du imschlimmsten Fall den Schleim absaugen.
    Das mit der kochsalzlösung geht am besten wenn Du ein Nasenspray benutzt (rhinomeer) ist teurer, aber so wird eine größere Fläche der Schliemhaut befeuchtet.

    Ich hab zusätzlich nachts imZimmer Schüsseln mit heißem, dampfenden Wasser aufgestellt, mit einem Tropfen Lavendel drin. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist wirklic wichtig.

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...