Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Hedwig, 26. März 2007.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich vermute, dass mein Mann größere Mengen an Milchprodukten nicht verträgt. Zumindest quälen ihn nach einem Vanille-Milchshake von MC Doof, Sahnesauce, Eis und Co. Durchfall und Bauchkrämpfe.

    Lassen kann ers trotzdem nicht :roll: und zum Arzt zu gehen, um das testen zu lassen, schiebt er vor sich her.

    Gibt es etwas, was ihm im Akutfall hilft, erstmal die Bauchschmerzen los zu werden?

    Liebe Grüße
    Kim
     
  2. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    Das Zaubermittelchen heißt "Lactrase" ...

    Lactrase® ist ein harmloser Lebensmittelzusatz zum Spalten von Milchzucker in Milchprodukten. Die in Lactrase® enthaltenen Lactase-Enzyme spalten den Milchzucker und ermöglichen so in der Regel den unbeschwerten Genuß von Milch und Milchprodukten.

    Gibt es in der Apotheke und hilft meiner Mutter super ...
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    Oh super! Da mach ich mich mal schlau :jaja:

    Danke :bussi:
    Kim
     
  4. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    mehr Fragen gerne hierher: bin laktoseunverträglich...

    :winke:
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    Ja mach mal ... hoffentlich ist auch was dran ... meine Mutter glaubt, was das betrifft auch noch an den Osterhasen! :hahaha:

    Besser wäre natürlich, wenn dein GG lieber nix mehr von dem trinkt ... aber nun ja ... MÄNNER!!! :cool:
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    Katja, ich lass mich da in der Apotheke nochmal beraten. :jaja:
    Hab jetzt gegoogelt und so hört sich das erstmal gut an.

    Karin: Hast du Erfahrung mit dem Podukt?
    Was machst du, wenn du dochmal Milch zu dir genommen hast? Aushalten und warten bis es vorbei ist? Oder meidest du konsequent milchhaltige Nahrungsmittel?
     
  7. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    also mittlerweile meide ich Milchprodukte wo es nur geht... für zu Hause habe ich mittlerweile für fast alles Ersatz gefunden (Soja oder laktosefrei)

    wenn ich zum Essen gehe, oder doch mal der Pizzadienst unser Abendessen kocht, dann gibts bei mir auch ne Laktrase.

    Allerdings muss man sich die Tabletten selber zahlen (kein Rezept) und deswegen eigentlich immer nur wenns nicht anders geht...

    Als ich die Diagnose noch nicht hatte, lebte ich mit Lefax (gg Blähungen) und Imodium gg Durchfall :umfall:

    :winke:
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was hilft bei Bauchproblemen wg. vermutl. Milchunverträglichkeit?

    Also helfen dir die Tabletten im Akutfall?
    So wies aussieht, reagiert mein Mann auch erst auf größere Mengen. Wenn er also wieder mal an seinem Milch-Shake nicht vorbeikommt wäre das dann ja eine Lösung.

    Danke dir :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...