was haltet ihr davon????

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von silvia79, 11. Mai 2005.

  1. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    Da bekomme ich Magenschmerzen.... :verdutz:
     
  2. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ich habe den Link zwar nur kurz überflogen - und mir reicht es auch schon ! Was ich davon halte: NICHTS :shock:
    Ich halte zwar auch nichts davon Babys so früh mit der 6fach Impfung zu behandeln, dennoch sind Inpfungen lebensrettend. Man muss abwägen !!
    Wie sagte mein KiA ganz richtig: ich kann nur hoffen dass solche Leute (Impfgegner die ohne fundiertes Wissen Propaganda machen) gut versichert sind und ihre Aussagen mit ihrem Gewissen vereinbaren können.
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Silvia

    wir sind aus gesundheitlichen Gründen (div. Impfreaktionen) schon länger zu den Nichtimpfern übergegangen.

    Und ehrlich Dein Artikel schockiert mich in keiner Weise, warum ? Das schreibe ich Dir als Beispiel :)

    Ich hatte als Kind die Masern :jaja: Dann kam die Masernimpfung auf den Markt - meine Mutter, nix besseres zu tun - bringt mich, obwohl ich Masern nachweislich hatte zum Arzt - welcher mich natürlich impft :nein: - Ende der Geschichte: ich bekam wieder die Masern !

    Anderes Beispiel: Ich hatte nie die Windpocken. Meine Mutter kam nach meiner Geburt mit mir aus dem KH - meine Geschwister hatten sie, ich bekam sie nicht (obwohl ich nicht gestillt wurden!) 10 Jahre später, meine jüngeren Geschwister bekommen die Windpocken, ich bekam sie wieder nicht . Heute: meine Kinder sind in Schule und Kiga in diesem Winter sicherlich 3-4x mit Windpocken in Kontakt gekommen - und weder sie noch ich habe sie bekommen. Ein natürlicher Eigenschutz?

    Wir sind mit unserem Arzt in soweit übereingekommen, daß wir lieber, im Fall des Falles den Titer bestimmen und dann über eine mögliche Behandlung reden - als vorher zu impfen und eine unnötige Belastung des Organismus herauszufordern.

    LG Silly
     
  4. Unfug!
    Diese Panikmache und unqualifizierte Miesmacherei auf Kosten von Eltern und Kindern macht mich sauer!
    Die in Coburg vor 2 oder 3 Jahren während der Masernepidemie verstorbenen Kinder hatten gut zu essen bekommen und stammten aus harmonischen Elternhäusern. Soviel dazu.
    Diese Art Impfgegner macht es sich ja ganz leicht: eine Kampagne starten und gleichzeitig die Verantwortung von sich weisen.
     
  5. also unsere tochter ist geimpft aber als ich diesen bericht gelesen habe,ist mir schon ein wenig komisch geworden.ist ja auch alles extrem was da drinnen steht.

    lg
    silvia
     
  6. ähmm obwohl ich eine mehr als kritische haltung zum impfen habe.

    dieser link gefällt mir nicht!
    liebe grüße
    gigi
     
  7. Hallo Silvi,
    oh mannnomannn - das ist echt hart - bin so mit dem Inhalt nicht einverstanden :bruddel: :bruddel: ,
    was ist, wenn der Winzling durch ein Kratzer Wundstarrkrampf bekommt und stirbt - häääää !!!!!!!!!
    Und dann ????? :entsetzt: :umfall: :entsetzt: :umfall:
    Dann ist es zu spät.
    Ok - ich sollte nich so hart reagieren - es ist jedem selbst überlassen wie er das Baby schützt - aber gegen Polio ist keine natürliches kraut gewachsen - und gegen Hepatitis auch nicht - und was ist mit Diphterie ?
    Für mich ein zu einseitiger Artikel!!!!!!!!!!!! ;-( ;-( ;-(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...