....was haltet ihr davon...?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Coffeeinchen1, 11. Mai 2004.

  1. Coffeeinchen1

    Coffeeinchen1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen!
    Hab ja am Wochenende geschrieben das ich zum Teil superstarke Unterleibsschmerzen (ziehen bis in die Beine ) und Rückenschmerzen beim und nach der Arbeit habe....Nochmal erwähnt..bin Krankenschwester und arbeite auf ner Intensivstation....die letzten zwei Wochen waren sehr anstrengend,wir hatten nur Beatmungspatienten(=extrem hoher Pflegeaufwand) und "Verrückte".......bin die meiste Zeit mit Mundschutz rumgelaufen wegen den ganzen(nachgewiesenen!)Keimen...na ja ...Normal Station wäre auch nicht leichter...Pflegefälle und chronische Unterbesetzung....und auch da ...Keime....
    Aufjedenfall hatte ich mich krank gemeldet und mich am Sonntag erholt...bin dann gestern zum FA und hatte natürlich dank Erholung keine Schmerzen und nachweisbaren CTG Ausschläge mehr....Der meinte dann zu mir das er jetzt hier nicht schon so früh mit krankschreiben und so anfangen will...schließlich wär ich erst 21/22SSW und der harte Anteil würde schließlich noch erst kommen....dann sollte ich halt den "Ball flach halten" und gucken das ich mit Resturlaub und minimal sporadischen Krankmeldungen bis zu 34.Woche kommen würde.....auf der einen Seite kann ich ihn verstehen...konnte nichts nachweisen.....auf der anderen hatte ich das Gefühl ,der hält mich fürn Simulant der kein Bock mehr auf Arbeiten hat.....dabei hab ich bis jetzt meine Arbeit genauso zuverlässig erledigt wie immer(so das meine Kollegen meinten man würde mir meine SSW gar nicht anmerken....)
    Weiß nicht was ich davon halten soll...hält der mich für nen faulen Simulanten.?...je mehr ich drüber nachdenk desto wütender werd ich....
    So...genug ausgekotzt...
    Bis bald...grüßle Coffee!
     
  2. Leo28.04.01

    Leo28.04.01 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    7.017
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also meine FÄ hat mir bei beiden Schwangerschaften immer schon sofort gesagt, dass sie mich auf jeden Fall krankschreiben würde, wenn ich das möchte. Ich bin auch Krankenschwester und war bei meiner grossen Tochter noch in der Ausbildung kurz vor dem Examen und bei der Kleinen habe ich Vollzeit in der Zentralsterilisation gearbeitet.

    Liebe Grüsse, Steffi
     
  3. Fidelius

    Fidelius Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    15.773
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich hatte zum Glück keine Beschwerden in den SS, aber wenn`s dir nicht gut geht, solltest du dich krankschreiben lassen. Sch***auf deine Leitung.
    Und gerade mit den Keimen ist nicht zu spaßen.

    Soweit ich weiß, darfst du an den Patienten gar nicht arbeiten(so war`s bei mir...auch Krankenschwester :winke: ...)

    Ich hatte sogar bei der PDL eine Belehrung, was ich alles darf und meiden soll.

    GLG
     
  4. mmmmm komisch ich bin von meinem Frauenarzt ab der 20. Woche krankgeschrieben worden und brauchte nicht mehr zu arbeiten weil es zu schwer wäre in der ambulanten Altenpflege...
    rede nochmal mit Ihm....
     
  5. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu :winke:

    Bin auch Krankenschwester :winke:
    Ich bin in meiner Ausbildung schwanger geworden... Hatte noch meinen Intensiveinsatz vor mir - durfte ich aber nicht machen :-( Wegen der KEIME. :???:

    Ich durfte auch keinen Pat. von Intensivholen. OP war für mich auch tabu. :-?

    Meine Frauenärztin wollte mich ständig krank schreiben, nur wollte ich meine Ausbildung unbedingt vor dem Kind beenden - und ich bin so stolz, dass ich es trotz Schwangerschaft supi geschafft habe :achwiegu:

    Grüsse an Dich und viel Glück. :rose:
    Katrin
     
  6. Coffeeinchen1

    Coffeeinchen1 Geliebte(r)

    Registriert seit:
    19. Dezember 2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hi!
    Danke für die Antworten.....
    Ich liebe meinen Job und ich hab zum größtenteil echt dufte Kollegen...
    die achten schon darauf das ich zumindest nicht den hochinfektiösen Patienten betreue....na ja...ich darf eigentlich keine Beatmungen mehr "machen"......OP´s haben wir auch...die muß ich zum Teil trotzdem abholen und betreuen.....es geht oft nicht anders.....es wird an allen Ecken und Kanten gespart....es wird immer mehr Personal eingespart....
    ich habe das alles meinem Frauenarzt erklärt...das die Belastung grade immens hoch ist,das ich durh das rumgehüpfe zwischen den Schichten(seit SSW ganz extrem durch die Zwischendienste)völlig fertig bin....er hat keinen körperlichen Befund....Mu gut zu und keine Ausschläge im CTG...es ärgert mich ,das er erst handeln will wenn "das Kind schon in den Brunnen gefallen ist"....ich war bis dato in meiner SSW nicht krank....ich fühl mich von ihm wie ein fauler Simulant(siehe erster Beitrag)
    behandelt...ich will doch gar nicht bis zum Schluß krankgeschrieben werden...eine Woche Ruhe hätte ich als schön empfunden...ich fühle mich von ihm unverstanden....er sagte noch sowas wie...na ja...ich hätte wenigstens keine alten Pflegefälle zu versorgen.....der hat anscheinend keine Ahnung was ich mache....ich hab ihm dann erklärt das unsere Station voll ist mit Pflegefällen (halt zum Teil künstlich herbeigeführt....aber son sedierter Patient dreht sich nicht von alleine und holt sich aus seiner Sch...... :shock: )
    ich weiß nicht...muß mal gucken wie es weitergeht.....
    nochmal lieben Dank an euch...Nadine!
     
  7. Hallo Nadine,ich bin wirklich verwundert wieviele KS im Forum sind.Ich selber bin auch KS.Ich hatte Dir auch schon einmal geschrieben.Ich hatte in meiner SS immer wieder Schmerzen und hatte Angst das irgendwas nicht stimmen könnte.Ich konnte mir auch nicht vorstellen voher die Schmerzen stammen,lt. Gyn-arzt war zum Glück immer alles o.k.Jetzt,so kurz vor der Geburt ist immer noch alles o.k,ich will Dir nur Mut machen,damit Du dir keine Sorgen machst wg. dem kleinen Zwerg.Deinen Arzt kann ich jedoch nicht verstehen. :shock: der sollte mal selber Schwanger sein.Mach dir nicht soviele Gedanken darüber was er Denken könnte,das schadet Dir eher noch.Aber ich bin mir sicher das Du eine Lösung findest.Hörst Du eigentlich in deinem Spätdienst um 20UHR auf,gesetzlich ist es nämlich so geregelt.Kopf hoch!!!Wünsch Dir alles Gute.Svjetlana. :bussi: :tröst:
     
  8. Hallo Nadine!

    Wenn Du Dich von Deinem FA nicht verstanden und Dich dort nicht gut aufgehoben fühlst, würde ich mir an Deiner Stelle überlegen, den Frauenarzt zu wechseln. Das musst Du Dir nicht antun und schon gar nicht wenn Du schwanger bist!

    Alles Gute Dir!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...