Was gegen Haarausfall?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von wippi, 28. Juni 2006.

  1. wippi

    wippi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Dortmund
    Homepage:
    Ich hab seit längerer zeit das gefühl, dass meine Haare immer dünner werden. Ok, wirklich dickes Haar hatte ich nie, aber ich schätze, die dauernden Hormonveränderungen tun ihr Werk (Erst 10 jahre Spirale, dann 2x schwanger, 1/2 Jahr nix, dann 1/2 Jahr 3Monats-Spritze, dann 1 Monat nix, 1 Monat Verhütungsring, jetzt wieder nix)
    Ich hatte vor Jahren, als ich mal die Pille nahm (da war ich 20) auch Haarausfall und habe damals gelacet Kapseln genommen. Damals hat e s geholfen. Ob es diesmal auch helfen würde weiss ich nicht, da mein Hormonhaushalt wohl noch nie so durcheinander war, wie jetzt.
    Kennt das jemand?
    Und wa shabt ihr gemacht?


    wippi
     
    #1 wippi, 28. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  2. Stillmaus

    Stillmaus Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. April 2003
    Beiträge:
    2.577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was gegen Haarausfall?

    Ich hänge mich mal an.
    Ich habe auch noch nichts wirksames gefunden.
    Bei mir heißt es ich hätte zu viele männliche Hormone.

    Sogar der Friseur spricht mich schon darauf an, dass meine Haare immer weniger werden. :(

    Liebe Grüße
     
  3. AW: Was gegen Haarausfall?

    hallo ihr zwei,

    also ich nehme ja auch seit ich 16 bin die pille, eben mit aussetzern der kinder wegen.
    ich habe auch zu viele männliche hormone, doch kann ich mich nicht beschweren, das mir haare ausgehen. ich glaube ich könnte euch 2 befriedigen und wäre immer noch gut bestückt.
    meine haarpracht ist eine freude für jeden friseur. wenn ich die figur dazu hätte, dann würde ich mich sicher auch trauen model beim friseur zu sein, denn ich wurde schon mehrerer male darauf angesprochen.

    aber nun zu eurem problem: meine schwiemu leidet auch unter haarausfall und immer dünner werdenden haar. sie hat schon so einige mittelchen ausprobiert, auch diese, die in der fernsehwerbung präsentiert werden, oder gar in zeitschriften.

    meine schwiemu war deswegen beim arzt, der meinte, das das nicht immer hormonbedingt wäre (denn sie ist jetzt auch schon in den wechseljahren), meist ist es einfach auf zu viel stress zurückzuführen. als meine schwiemu vor jahren eine fast unentdeckte thrombose (schreibt man das so ) hatte, machte sie sich sorgen wegen medikamenten, kur usw., damals gingen ihr die haare büschelweise aus.

    heute versucht sie alles etwas ruhiger anzugehen, was auch für sie ohne kinder nicht immer einfach ist.
    seit sie sich etwas zurückhält, fallen ihr die haare nicht mehr so aus, an den stellen, wo sie so ausgeganen waren kommen sogar neue.

    ich kann euch vielleicht raten, einfach mal einen gang runterzuschalten.

    und noch was zu dünnen/wenigen haaren, es ist auch für mich nicht immer einfach, mit so einer mähne rumzulaufen, ich hätte gern lange haare, aber das sieht dann aus wie ein löwe. ich hätte lieber dieses dünne haar.
    aber leider sind in unserer familie alle damit gestraft, auch mein mann und meine/unsere kinder.

    lg kristin
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. gelacet haarausfall

    ,
  2. haarausfall gelacet

Die Seite wird geladen...