Was gegen Entzündung

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Röschen, 15. Juni 2006.

  1. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo zusammen,

    hab mir gestern beim Beine rasieren - jaja, will halt auch wieder mal kurze Hose tragen - in Knöchelhöhe einiges an Haut abgesäbelt (wenn man meint, gleichzeitig auch noch das Kind beaufsichtigen zu können, dass auch versucht mitzurasieren :umfall: ).

    So, nun hat sich das ganze wohl entzündet und tut ziemlich weh. Und morgen ist - wegen dem Feiertag heute hier - natürlich kein Arzt anzutreffen.

    Was kann ich auf die Wunde/betroffene Stelle drauftun, damit die Entzündung zurückgeht?

    Morgen Vormittag haben wir doch auch noch einen Banktermin und ich somit keine Zeit, irgendwo lange bei nem anderen Arzt zu sitzen.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  2. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Was gegen Entzündung

    Also wenn sich das entzündet hat, würd ich Betaisodona Salbe drauf tun (bekommst Du rezeptfrei n der Apotheke). Muß nur ein Pflaster drüber kleben (sieht natürlich nicht so toll aus bei kurzen Hosen), denn das schmiert total.

    Wenn´s noch nicht so doll entzündet ist, Wund- und Heilsalbe.

    Hoffe ich konnt Dir ein wenig helfen! :winke:
     
  3. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Was gegen Entzündung

    So mach ich das auch!!!

    christine
     
  4. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Was gegen Entzündung

    Hallo,
    um es noch kurz auseinanderzufrimeln:
    Betaisodona ist prima - allerdings nur, wenn es nicht eitert. Betaisodona wird vom Eiter inaktiviert. Wenn es eitert, solltest Du besser zum Arzt.
    Wenn die erste Phase der Heilung abgeschlossen ist und die Wunde geschlossen ist, darf dann eine Wund und Heilsalbe darauf, nicht früher, sie ist nichts für offene Verletzungen.
    Liebe grüße und toi toi toi Leonie
     
  5. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    AW: Was gegen Entzündung

    DAS hab ich auch nicht gewußt!

    Danke

    christine
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Was gegen Entzündung

    Ich nehm für sowas immer Tyrosur-Gel. Ist in der Apotheke meist vorrätig, nicht allzu teuer, brennt beim Auftragen nicht und ist durchsichtig (hinterläßt also nicht so Spuren wie Betaisodonna).

    Wenn es allerdings nicht wirklich entzündet ist, sondern einfach nur schweineweh tut, reicht auch Penaten-Creme über Nacht aus. :jaja:

    Toitoitoi,
    :winke:
     
  7. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Was gegen Entzündung

    Hallo zusammen!

    Erst mal danke für eure Tipps! Nee, nur weh tut es nicht, die Haut drumrum ist schon entzündet.

    Eitrig schauts nicht aus, geschlossen ist die Wunde inzwischen auch, so dass ich mal ne Wund- und Heilsalbe draufgemacht hab. Scheint schon zu wirken, weil es zumindest nciht mehr weh tut!

    Das Wetter war heute eh nicht für kurzes geeignet.

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  8. AW: Was gegen Entzündung

    "Tyrosur" ist ein antibiotisches Gel, das u.a. bei bei bakteriellen bzw. eitrigen Superinfektionen eingesetzt wird! Bei alltäglichen Wunden ist das sicher nicht das Mittel der Wahl! Ich stehe dem etwas vorsichtig gegenüber (bei Mückenstichen, Urtikaria-Erscheinungen etc. wird leider auch nicht mehr nach "Fenistil" gegriffen, sondern lieber gleich nach "Fenistil+Kortison" oder "Ebenol"...
    Bei Wunden wie einem Rasurschnitt greife ich lieber erst einmal zum guten, alten Betaisodona und schaue, ob's zufridenstellend verheilt!
    VG Pépé
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...