Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 8. Juni 2007.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kein Auge haben wir zugemacht ... Luca hat ständig geweint, war nur auf meinem Arm ruhig. Ich ahnte es schon ... hab es mir vorhin quasi nur noch vom KiA bestätigen lassen.

    Luca hat beidseitige MOE, vereiterte Mandeln und Nebenhöhlenentzündung.

    Mein armes Baby!!! :ochne:


    müde Grüße
    von Katja
     
  2. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Oh je...

    Ganz viele gute Wünsche, dass es dem Zwerg bald wieder besser geht!!!

    Gruß
    Eos
     
  3. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Armes Hasi,
    drück den kleinen mal von mir.
    Dir natürlich auch ganz viel Kraft. Ich denk an dich.
    Hat der arzt ihm den was verschrieben?
     
  4. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Ja, Zäpfchen gegen die Ohrenschmerzen und 10 Tage Antibiotika. :(

    Menno, der arme kleine Mann rauscht von einem Infekt in den anderen.
    Der KiA meinte eben, je häufiger die Kinder im ersten Jahr krank sind, desto weniger haben sie Probleme im Kindergarten.
    Wir dürfen gespannt sein ... :piebts:
     
  5. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Nun Infekte stärken zumindest sein Immunsystem. Aber AB ist ja auch nicht so prickelnd. :ochne:
    Dein armer Kleiner. Hoffentlich wirkt das AB schnell, dann vergehen die Ohrenschmerzen hoffentlich schnell wieder und er kann die Nacht hoffentlich wieder schlafen (du natürlich auch ;))
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Bei uns kommt das hin. Die ersten beiden Winter hatten mein Kleiner ständig Infekte. Im Januar des zweiten Winters kam er in den Kindergarten. Im gerade vergangenen dritten Winter, hatte er nur Kleinigkeiten.

    Bei Euch im Raum Hannover, kommen die meisten Kinder erst mit 3 in den Kindergarten, oder? Dann würde der Satz Eures Kinderarztes sehr gut auf unseren Kleinen zutreffen...

    Gute Besserung :winke:
     
  7. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Luca kommt (leider) schon mit 2 in den KiGa! :)
    Warten wir es mal ab ... sind ja dann noch 1,5 Jahre ... :-(
     
  8. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was für eine Nacht ... mein armes Baby!

    Ohh dein armer :tröst: Johanna hat auch ne dolle Rotznase und Nachts bekommt sie kaum Luft :-( Und dabei Zahnt sie auch noch :umfall:

    Ich wünsche eine gute Besserung.

    lg
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...