Was für ein Satz! nochmals hilfe für Berwerbung? büdde

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Brini, 15. November 2005.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo zusammen,

    nun sitz ich wieder da und hab keinen blassen Dunst, wie ich es forumlieren soll :umfall:

    Freitag hab ich in einem Hotel angerufen, da die Haushilfen suchen! Die Dame bat mich, ihr die Bewerbungsunterlagen zu schicken. Sie weiss zwar nicht, dass ich keine Ahnung im Service habe :nix: aber zum einen passen die Arbeitszeiten genau mit den Kiga zeiten von Melissa zusammen, zum anderen geht es um das vorbereiten vom Frühstücksservice, was ja nun wirklich zu erlernen ist!!!
    Nun, am Telefon sagte sie mir noch, dass ich zwischendurch auch mal am WE arbeiten müsste, und das möchte ich im Bewerbungsschreiben nochmals deutlich machen.

    Ich habe diesen Satz: [FONT=&quot]
    [/FONT]

    Das klingt total bescheuert wie ich finde. Wie schreib ich das besser?

    Grüssle Sabrina
     
  2. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also, ich würde das "mal" austauschen. Das klingt m.E. nicht so gut.

    Statt dessen könntest Du schreiben:

    Natürlich bin ich auch gerne bereit, gelegentlich am Wochenende die Vorbereitungen des Frühstückservices zu übernehmen.

    Irgendetwas in der Richtung.

    Viel Glück
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Das klingt super! Nur eine Frage noch zur Rechtschreibung: in zusammen mit "des" stimmt dann Frühstückservices?

    Grüssle Sabrina
     
  4. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    bitte nicht böse sein, aber ohne "natürlich", das wort sollte man immer meiden. übersetzt heißt das: "eigentlich selbstverständlich, aber da du so blöd bist, erkläre ich es dir nochmal" ;-)

    vielleicht:
    gerne helfe ich bei bedarf auch am wochenende bei der vorbereitung des frühstückservice.
     
  5. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    hallo sabrina,

    ich glaube, ich würde das "gelegentlich" weglassen,
    das klingt schon wieder nach einem halben rückzieher...

    hast du denn gastronomie-erfahrung?

    dann vielleicht:
    Ich bin mit den Arbeitszeiten in der Gastronomie vertraut.
    Gerne stehe ich Ihrem Haus und Ihren Gästen auch am Wochenende zur Verfügung.

    ..ist vielleicht nochmal ein ganz anderer ansatz ;-)

    viel glück bei der bewerbung!
     
  6. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Markus: Klingt auch gut. Aber das mit dem "bei Bedarf"... in der Gastronomie ist wahrscheinlich dann jedes WE Bedarf, oder?

    @Brini: Hast Recht. Hier bin ich mir nicht sicher, tendiere aber doch eher nur zu -service
     
  7. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    jep, das klingt super :prima:

    gute frage, ich kenne mich da nicht aus. aber du hast dann wohl recht: reicht man den kleinen finger, nehmen die gleich die ganze hand.
     
  8. Wiesel

    Wiesel Grasl

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    @Markus: Ich fand Deinen Satz aber wirklich gut...

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...