Was esst ihr Stillenden denn so bei dem Wetter?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Kerstin mit Kim, 7. August 2004.

  1. Hallo,

    das würde mcih mal brennend interessieren, denn ich habe absolut keinen Hunger und quäle mir morgens ein Toast runter und abends einen Salat. Ich habe einfach nur Durst Durst Durst und habe das Gefühl den kaum in den Griff zu bekommen. Dabei trinke ich mehr als genug (4 bis 5 Liter sind es bestimmt). Da bleibt der Hunger auf der Strecke, denn ich bin vom trinken satt.
    Aber ist das so gut für das stillen? Über Milch kann ich ja nicht klagen.

    Also was esst ihr bei dem Wetter oder darf es ruhig so wenig sein wie bei mir?
     
  2. Ich habe leider bei jedem Wetter Hunger :monster:

    aber als ich vor kurzem meine Roty-Viren-Infektion hatte und nix drin blieb, ich also quasi auch wenig gegessem habe, da meinte meine Hebamme, dass das wenig essen nicht so schlimm wäre. Viel Trinken würde reichen.

    Und wenn Du ohnehin genug MIlch hast...ein Problem denke ich.

    LG Makay
     
  3. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.729
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Ich krieg auch kaum was runter ...

    Viel Obst, viel Joghurt - alles was leicht und fast von allein rutscht. Und viel Trinken. Sogar der Schokibedarf hat abgenommen. :eek:

    Das einzige, was passieren kann, ist dass du auf der Strecke bleibst, wenn der Zustand zu lange andauert. Der Körper versucht eine hochwertige Milch zu produzieren mit Nährstoffen und Vitaminen. Und er zieht, was er braucht ... nur wenn er es von dir nicht nachgeliefert bekommt, dann bleibt dein Immunsystem irgendwann auf der Strecke. Das Leid hatte ich ... Fabienne hat von Anfang an mehr gezogen als Ariane - und ich lag ständig lang, bis meine Hebi mir zusätzliche Vitamine verordnet hat. Seit ich täglich mein NeoVin nehme und beim kleinsten Kratzen im Hals noch CeTeBe plus Zink, hat es mich nicht mehr so kalt erwischt.

    berichtet
    Andrea
     
  4. Hm ich ess morgens 2 Brötchen und dann am Tag ein wenig Obst (trinek auch sehr viel) udn abends was armes ohne könnte ich gar nicht, mal abzusehen von dem hunger auf Eis *seufz* aber dagegen komm ich einfach nicht an.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...