Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von 321Mary, 13. Januar 2015.

  1. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo zusammen, ich bin ja am Überlegen, eine Mutter-Kind-Kur zu beantragen. Weil:
    - ich total erschöpft bin und viel krank
    - mein Großer sehr untergewichtig ist und seit 6 Wochen hustet
    - mein Kleiner furchtbar schlecht schläft

    Aber ich habe keine Ahnung, was mich da erwartet und ob es uns was bringen würde. Und nicht zuletzt wäre ich nicht direkt gerne so lang von Mann und Zuhause weg :(.

    Wer kann was berichten?
     
  2. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
  3. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Danke Bianca, ich vergesse oft, dass man mit der Suchfunktion auf tolle Sachen kommen kann ;-). Habe das hier auch noch entdeckt und werde mich mal durcharbeiten...
     
  4. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Da hast du meinen Thread ja schon gefunden ;)
    Quintessenz: ich würd wieder mit so kleinen fahren. Meine haben's mir aber auch leicht gemacht. Krümel war morgens oft der einzige, der nicht geweint hat und die anderen Kinder irritiert angesehen hat. Es gab ja schließlich Frühstück und danach spielen = kein Grund zum weinen ^^
    Pupsi hat damals noch nicht gefremdelt, war also auch leicht abzugeben. Wären wir jetzt gefahren, wäre es mit ihm sicher kniffliger geworden. Zur Zeit weint er jeden Morgen kurz beim abgeben. Das kenne ich von Krümel aber schon. Der hatte das im selben Alter.
     
  5. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Danke Thalea - ich hätte Dich sonst heute angeschrieben. Du warst doch in Buchen, hab ich das richtig verstanden? Da habe ich nämlich total durchwachsene Erfahrungsberichte gefunden. Da scheiden sich echt die Geister!

    Habe ja keine Ahnung, wo die mich hinschicken würden, da es mit so kleinen Kindern ja nur begrenzte Möglichkeiten gibt. Vermutlich würde ich wohl eher irgendwo in Bayern hinkommen... Ich selbst bin schon ein wenig eigen mit dem Hergeben der Kinder, muss ich zugeben. Sobald einer mir den Eindruck machen würde, dass es ihm nicht gefällt, würde ich ihn wohl nicht mehr abgeben können. Wobei ich sagen muss, dass der Große nicht einmal geweint hat, seit er in den Kindergarten geht. Beim Kleinen kann ich es nicht einschätzen. Momentan fremdelt er höchstens bei Männern...

    Hat jemand vielleicht eine gute Klinikempfehlung in Bayern parat? Irgendwas kleineres?
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Ich fahr demnächst auch, die Kids sind 4,5 und dann gerade 2. Ich hab auch durchwachsene Gefühle, aber ICH kann nicht mehr und brauch dringend diese Hilfe.
    Ich hoffe auch, dass es den Kindern gefällt, hab aber auch Angst was ist wenn nicht. :(

    Wie es bisher aussieht werde ich wohl nach Borkum kommen. Leider ne ganz schöne Ecke von hier weg... Der Anfahrtsweg muss mit denKleinen ja auch gemeistert werden.
     
  7. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Oh, Vivi, ich verstehe ich voll und ganz und drücke Dir die Daumen, dass es toll wird!

    Wann gehts denn los? Wie weit musst Du denn fahren? Habe gestern mit einer Kurberaterin telefoniert. Sie meinte, für mich kommt nur ein Haus infrage, das auch für so kleine Kinder wie Zeno ausgerichtet ist und da gibt es nicht soooo viele. Und, dass man mit so einem Winzling meist nur 200km entfernt untergebracht wird.

    Die Alternative wäre natürlich einfach ein Urlaub mit allem Pipapo, aber zu tun ist da ja auch jede Menge, und wenn man bisschen Wellness und Kinderbetreuung will, wird das sicher so teuer, dass das bei uns nicht drin ist....
     
  8. 321Mary

    321Mary Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Juli 2014
    Beiträge:
    1.351
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was erwartet einen bei einer Mutter-Kind-Kur?

    Bianca, genau über die habe ich gestern schon gelesen, als ich gegoogelt habe! Hört sich ja super an! Und sogar mit Tieren! Kann man denn den Wunsch äußern, welche Klinik (oder gar welches Zimmer??)?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...