Was der Bauer nicht kennt,...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von lulu, 13. März 2006.

  1. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    ... ißt er nicht.

    Wie geht das bei Euch so, wenn neue Rezepte in die Familienküche aufgenommen werden?
    Ich habe gerade eine rebellische Phase und unser Essen langweilt mich. Sprich, neue Rezepte müssen her und ausprobiert werden. (Solche Phasen habe ich alle ein oder zwei Jahre mal.) Ein Freund der Familie hat uns ein tolles neues Kochbuch geschenkt und ein mal pro Woche oder so koche ich jetzt was neues. Mir schmeckt es total super und gut. Meine Kinder jaulen oder essen erst gar nichts davon (Linnea). Da hilft auch jede Absprache, Ansage und 1000 Liebe nichts. Es vermiest einfach die Stimmung beim Essen. Trotzdem bin ich nicht gewillt, für die nächste Dekade immer das gleiche zu kochen und essen (Jedes Kind darf ein mal pro Woche das Essen bei uns aussuchen, ich verhalte mich also nicht völlig diktatorisch.).

    Was habt Ihr für Erfahrungen mit neuen Gerichten bei Eurem Nachwuchs?

    Lulu :winke:
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Hi Lulu

    ich muß sagen, ich kenne das Problem eigentlich nur von der älteren Generation.
    z.B. meinem Schwiegervater :-?

    Ich mache es meistens so, daß ich Jonathan erst einmal probieren lasse -von meinem Teller, weil er auch sehr zickig sein kann.
    Wenn er das dann wider Erwarten nicht mag - kann er die Beilagen pur essen. (Also nur Reis, nur Kartoffel etc).
    Sebastian probiert GsD alles, umso ausgefallener desto besser. Und er mag das dann normalerweise auch. Seltsamerweise mag er nicht gerne Pommes :???:

    LG Silly
     
  3. Kokosflocke

    Kokosflocke Frau Elchfrau

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    5.821
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Bei Anna ist das leider auch so,

    im Moment verweigert sie jedes "sichtbare" Gemüse, Sachen die sie nicht kennt probiert sie erst garnicht!


    Wir kochen aber weiter immer mal was neues, entweder sie isst oder nicht, (versuch dann ihr über den Tag mehr Obst "anzudrehn",

    ich kann ja nicht jeden Tag Spaghetti mit Tomantensosse kochen.
     
  4. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.729
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    ...mein Mann ist diesbezüglich bei uns eher der Bauer :nix:

    Bei Marek kommt es auf die Laune an. Noch probiert er eigentlich alles.

    Liebe Grüße
    Susala
     
  5. Laney

    Laney Strandluder

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Ich selbst probiere gerne mal neue Sachen, solange nicht eine Zutat vorhanden ist, die ich überhaupt nicht leiden kann. (Ananas)

    Meine Kleine ist eine völlig unkomplizierte Esserin. Bisher hat es nichts gegeben, was sie nicht mag. Egal ob nun ich koche oder wir woanders essen.

    Ich hoffe, es bleibt so, denn ich probiere auch gerne mal herum.

    LG
     
  6. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Bei uns wird gegessen was auf den Tisch kommt (auf jeden Fall probiert, wenns dann nicht schmeckt, ok, dann gibst auch was anderes) und da gibt es keine Probleme. Am WE darf sich abwechselnt dann jeder was wünschen und das wird dann gekocht.

    LG Sandra
     
  7. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Hallo lulu,

    mein Nachwuchs ißt fast alles, freut sich über Abwechslung.
    Viel mehr Probleme habe ich mit neuem bei meinem Mann, und bei Schwieva und-oma brauch ich gar nicht dran zu denken.

    Liebe Grüsse
     
  8. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.728
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Was der Bauer nicht kennt,...

    Veränderst du nur das "Aussehen" vom Essen oder führst du neue Lebensmittel ein?

    Beim Aussehen sind meine pflegeleicht. Bei neuen Lebensmitteln gilt bei uns "Schmeckt nicht kann man nur sagen, wenn man probiert hat". Also probieren sollten sie schon. Interessanterweise schmeckt es nach mehrmaligem Probieren doch plötzlich. Ich hab mal irgendwo gelesen, dass Kinder mehrmals probieren müssen, um sich eine Meinung bilden zu können.

    Ich hab übrigens auch grad so eine Phase :nix: ich hab meine alten gesammelten Rezepte durchgeguckt, vieles weggeworfen und die wirklich guten Dinge (nie oder ewig lange nicht gekocht) sind jetzt auf Karteikarten gelandet und stehen im Kasten in der Küche. Nach und nach werd ich das jetzt durchkochen. Hab ich mir vorgenommen. Mal wieder was anderes, mal wieder was neues.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...