Warmhaltebehälter für KiGa

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Bianca, 8. April 2008.

  1. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Hallo!

    Ich bräuchte mal einen Rat. Fabian ist ja seit Anfang April zwei ganze Tage in der Woche im KiGa -mit warmen Mittagessen das geliefert wird-.

    Wenn ich in voraus weiss, dass er das Mittagessen überhaupt nicht essen mag, könnte ich ihm in einem Warmhaltebehälter was mitgeben.

    Habt Ihr Warmhaltebehälter? Noname oder irgendeine gute Marke? Seit Ihr zufrieden? Hält das überhaupt von früh bis mittags warm?

    Ausserdem hab ich irgendwie meine Zweifel, ob das dann auch schmeckt wenn das von früh bis mittag warmgehalten wird. Nudeln/Reis etc. fällt ja dann weg, das ist doch mittags dann eher Brei. *bäh*

    Ich wäre für Erfahrungsberichte dankbar.
     
  2. novembersteffi

    novembersteffi Ohne Titel glücklich

    Registriert seit:
    4. März 2003
    Beiträge:
    9.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa

    Hallo,

    ich würde das gar nicht machen. Wenn er mal was absolut nicht mag, wird er schon nicht verhungern. Da gibts ja meißt noch Nachtisch und jeder normale Kiga hat noch was anderes (Brot, Obst etc...) da.

    Sonst hast Du später das Problem, das er dort gar nicht mehr essen mag, weil er lieber Mamas Essen möchte.

    Ich bin Erzieherin und würde das mitbringen von Mittagessen nicht dulden, weil man sich die Reaktion der anderen Kids ja denken kann:-?
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa

    :winke:

    ich würde es auch erst mit dem Kindergarten absprechen. Bei uns wäre das auch nicht gestattet.

    Meist gibt es ja doch irgendetwas, was die Kinder mögen. Und sei es nur Nudeln, Reis oder Kartoffeln ohne Sauce. Oder Obst.

    Bei uns ist die Regel: Alles wird probiert, wenn man etwas gar nicht mag, darf man es auch stehen lassen.

    Ich würde es so lassen. Es ist noch kein Kind vor einem vollen Teller verhungert ;)

    Nicht, dass du dir so einen Mäkelheini ins Haus "holst" :-D Meine Eltern haben mich in der Hinsicht auch total "verwöhnt". Fazit war: Ich hatte als junge Erwachsene genau 3 Gerichte, die ich mochte. :umfall: Das war immer super Anstrengend, wenn ich irgendwo eingeladen war.

    Glücklicherweise hat sich das mittlerweile (auch durch Laura) gelegt und es gibt nur noch wenige Gerichte, die ich gar nicht herunterbekomme.

    Du tust ihm keinen Gefallen, wenn du ihm das Essen nachträgst (behaupte ich jetzt mal dreist :-D ) und wenn dein Gewissen ganz arg drückt und du dir Sorgen machst, dann pack ihm an den Tagen, wo du weißt: "Er mags nicht" halt eine Knifte morgens mehr ein.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa

    Hallo Steffi, :winke:

    auch wenn Du das nicht dulden würdest, bei uns im Kiga wird es freigestellt ob was zum Mittagessen mitgebracht wird oder eine Essenskarte für das warme Mittagessen, das geliefert wird, mitgegeben wird.

    Deswegen wurde ich von der Erzieherin auch darauf aufmerksam gemacht, dass es diese Warmhaltebehälter gibt.

    Jedes Mittagessen kostet täglich 2 Euro und jede Familie kann/will sich das nicht jeden Tag leisten pro Kind nochmal 40 Euro Essengeld/Monat zusätzlich zu den normalen Beiträgen zu zahlen.

    Die Kinder die von zuhause was mitbringen essen aber woanders als die die das gelieferte Essen bekommen, so dass kein "Futter-Neid" entsteht.

    Am Donnerstag gibt es z.B. Schweinerahmbraten mit Kloß und Wirsing. Da weiss ich zu 100 % dass er das NICHT essen wird, obwohl er ansonsten recht pflegeleicht ist was das Essen betrifft.



    Falls das mit dem Warmhaltebehälter nix is, würd ich ihm sowieso was Kaltes mitgeben, aber mich würden trotzdem noch Erfahrungsberichte interessieren. :winke:
     
  5. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa



    Wie schon erwähnt, es ist ausdrücklich erlaubt Essen mitzubringen für mittags. Über die Hälfte der Kinder machen das so.

    Also das war hier eigentlich ja auch nicht mein Problem. ;)


    Vielleicht findet sich trotzdem noch jemand, der mit Warmhaltebehältern Erfahrung hat. :winke:
     
  6. 4nd1

    4nd1 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2007
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    nicht da wo ich hingehör
    Homepage:
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa

    also nachdem du ja noch etwas am zweifeln bist, ob des dann auch schmeckt, weils so lang warmgehalten wird, gibts da keine mikrowelle?
    des wär doch am einfachsten für alle??

    vlg andi, die auch bald über solche sachen nachdenken muss ;)
     
  7. AW: Warmhaltebehälter für KiGa

    Hab ich auch nicht :-D .... aber da du schreibst, es ist immer nur gelegentlich mal, würde ich ihm was mitgeben, das man auch kalt essen kann. Wenn es nicht soo oft vorkommt, kann es ja eigentlich auch immer da gleiche Gericht sein :)
     
  8. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Warmhaltebehälter für KiGa


    Ach ja, Nachtisch gibt es nicht. Nur ein warmes Mittagessen mit Beilagen.

    Unser KiGa ist zwar ein normaler KiGa, aber es steht trotzdem kein Obst oder Brot zur freien Verfügung rum.
    Brot oder Obst gibt es nur wenn die Kinder sich das selbst mitbringen.

    Und wenn es so wäre dass es z.B. Nachtisch gäbe, sähe ich es ehrlich gesagt nicht ein, wenn ich vorher schon weiss, dass er bestimmtes Essen (wie Klöße) absolut nicht mag, dass ich dann 2 Euro nur für den Nachtisch bezahle. :piebts:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. warmhalte behälter kinder

Die Seite wird geladen...