War schon mal jemand auf Teneriffa?

Dieses Thema im Forum "Urlaub mit Kindern" wurde erstellt von biggibaby, 5. März 2004.

  1. biggibaby

    biggibaby Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    5.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    genau hier
    Wir überlegen evtl. im Juli nach Teneriffa zu fliegen. Ich habe mich soeben durch diverse Webseiten gewurschtelt. Hört sich ja eigentlich gar nicht schlecht an.

    Wer war denn schon mal dort und kann mir berichten, wie es war und ob man lieber in den Süden oder Norden oder Westen oder oder sollte.

    Ich würde mich sehr freuen :bravo:

    Daaanke!
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Biggi,

    was willst du im Urlaub machen?

    Strand, Wandern, Stadt, Disco .......

    Zum wandern und für Kultur ist der Norden ideal als Ausgangspunkt.

    Strandleben dürfte im Süden besser sein - zumal im Norden häufig die Wolken hängen - was allerdings diese Seite von Flora und Fauna deutlich interessanter macht :jaja:

    grüßle Ute
     
  3. biggibaby

    biggibaby Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    5.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    genau hier
    Danke Ute!

    Ein reiner Strandurlaub soll es nicht werden, das halt ich gar nicht aus. Wir haben bisher immer einen angenehmen Mix aus Strandleben und Ausflügen gemacht. Auf jeden Fall würden wir uns dort einen Mietwagen nehmen.
     
  4. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    wir waren letztes Jahr auf Teneriffa, und wenn jetzt nichts mehr dazwischenkommt sind wir im August wieder da. :jaja:

    Wir waren im Süden, etwas oberhalb von Los Christianos und Playa de Las Americas. Für uns war es ein sehr angenehmer Urlaub, da Jürgens Oma dort ein Haus besitzt. Leider hat sich das Ganze bei uns auf fast nur Strandurlaub begrenzt, da Marie wohl nen Wachstumsschub hatte und den halben Urlaub verpennt hat. :-D Was wiederum den Vorteil hatte daß es seehhr erholsam war. :jaja:

    Ich weiß leider nicht, wie es genau im Norden der insel aussieht, aber im Süden ist die Landschaft sehr Karg, halt eben Wüste. Die Strände sind aber sehr schön, gepflegt und auch für Kinder gut geeignet. :jaja: Einen Mietwagen würde ich mir auf jeden Fall nehmen, allerdings evtl. überlegen den erst vor Ort zu nehmen, das ist oft sehr viel günstiger. Und unseren Kidnersitz hatten wir mitgenommen, da ich von der Qualität der spanischen Kindersitze nicht wirklich überzeugt war. Es gibt sehr viele schöne Ausflugsziele, den Teide würde ich auf jeden Fall besichtigen, und im Norden der Insel gibt es einen wunderschönen Park mit Papageien und einer Pinguin-Welt. Allerdings war mir der Eintritt noch zu teuer, da Marie letztes Jahr noch nicht so viel mitbekommen hat. Außerdem hat mir Los Gigantes sehr gut gefallen.

    Die Menschen auf der Insel sind überaus kinderfreundlich und in jedem Restaurant gibts extra kindermenüs usw.

    Wenn ihr in den Süden der Insel fahren wollt, kann ich Euch Los Christianos empfehlen. Das hat wenigstens noch ein ganz kleines bißchen was ursprüngliches, während z.B. Las Americas eine Retortenstadt ist und ausschließlich nur aus Touri-Bunkern besteht.

    Im Norden der Insel gibts wenn ich mich recht erinnere keine richtigen Strände, sondern nur so abetrennte Meerwasserbecken, da dort Steilküste ist.

    Ich glaube ich könnte jetzt noch Stunden weiterschreiben, das lasse ich aber lieber. Wenn Du konkrete Fragen hast kannst Du die gerne stellen. Jürgen weiß sicher noch viel mehr als ich, da er schon wesentlich öfter da war.

    Ach ja, auch www.insel-teneriffa.de gibts noch viele weitere Infos.

    Liebe Grüße

    Silvia
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Ich nochmal.

    Im Norden gibt es schon Strände, aber die sind meist schmal, künstlich aufgeschüttet und die Strömung ist sehr stark. Für Kinder wäre es mir zu gefährlich.
    Es ist allerdings ein paar Jährchen her dass wir da waren......... Viele Hotels haben Pools und in Puerto del a Cruz gibt es ein wunderschönes Meeresschwimmbad mit Kinderbereich. Am Strand .....

    Wenn es mehr Baden sein soll und ab und an einen Ausflug dann wird vermutlich der Süden für euch besser sein. Wenn der Strand mal attraktiv ist aber ansonsten Flora, Fauna, Ausflüge .... dann Norden. Da gibt es im Zweifelsfalle beides.

    Der Loro-Parque ist seinen Eintritt wert .,...... sehr teuer aber ein echtes Erlebnis (damals). Fahrt zum Teide kann mit Kind anstrengend sein, je nach Wetter eben, aber es gibt viele andere tolle Ausflugsziele auf Teneriffa.

    :winke: Ute
     
  6. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Danke Ute! :jaja:

    An dem Loro-Prque habe ich schon die ganzen letzten Tage überlegt. :jaja:

    LG

    Silvia
     
  7. Hallo zusammen,

    ich kann zum Norden Teneriffas nur sagen das wir im Juni dort mal ziemlich gefroren haben (~ 22°C). Es war 1999 und ich weis noch die BILD Zeitung berichtete von Hitzerekorden in Deutschland :eek:
    Dort war es auch fast immer bewölkt, was ich als hellhäutiges Wesen nicht sooo unattraktiv fand :jaja:
    In Puerto de la Cruz gibt es ein Meerwasserschwimmbad aber ich denke für die Kids echt fast zu kalt.
    Im Süden war es gerade anders herum. Sonne, Hitze aber für meinen Geschmack schon zu öde von der Landschaft her.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...