War schon jemand mit Kind in Indien?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von connililli, 6. März 2008.

  1. Hallo zusammen,

    immer wenn ich grade aus dem Urlaub zurück bin (diesmal Rom) packt mich besonders das Fernweh und ich würde gerne schon wieder die Koffer packen.

    Ich war mal als Kind (6 J.) mit meinen Eltern auf ner Studienreise in Indien.
    Jetzt hätte ich total Lust noch mal da hin zu fahren.

    Überlegt habe ich mir dass ich ggf. zunächst alleine 10 Tage um Delhi auf Tour gehe und dann Mann und Tochter in Goa treffe.

    Was meint ihr dazu?:)

    LG Conni
     
  2. buntstift

    buntstift Geliebte(r)

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    :flöt: ...
     
    #2 buntstift, 7. März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2008
  3. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.639
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    Ich kann dich auch gut verstehen. Wir haben gerade überlegt im Winter nach Indien zu fahren um einen Freund dort zu besuchen. Wir haben uns dagegen entschieden (obwohl ich sooooo gern würde) weil für die meisten Landesteile (insbesondere auch Goa) Malariaprophylaxe empfohlen wird. Und die möchte ich einer dreijährigen nicht zumuten. So muß Indien leider noch ein bißchen warten.

    Viele Grüße
    Sandra
     
  4. AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    vielen Dank für die Infos und das Verständnis.

    Ja Malaria ist so ein Thema. Ich denke wir würden uns vorwiegend in Goa an der Küste bewegen und keinesfalls in der Dämmerungszeit im Landesinneren.

    Da meine Tochter nur max 10 Tage dort wäre würde ich auf die Profilaxe verzichten. wg. der Inkubationszeit von 8 Tagen wären wir dann schon wieder in Deutschland und hier wäre eine Behandlung gut möglich, falls es doch so weit kommen würde.

    Thema Giftschlangen, ja....ich würde meine Tochter dann nur an belebten Stellen Spielen lassen, wo auch viele andere Kinder sind.

    Lieben Dank.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    Hallo:winke:
    mit dem Thema Malaria würd ich mal nicht so locker umgehen... ich weiß wovon ich rede, ich hatte nämlich eine... die Erkrankung ist sehr sehr anstrengend, körperlich belastend und die Behandlung war hammerhart, die Medikamente haben massive Nebenwirkungen sowohl körperlicher als auch psychischer Art.
    Ich war kurz vorm respiratorischen Syndrom und ich hatte auch sehr sehr lange danach noch Probs wegen der Medikamentenwirkungen. Würd ich mir seeeeehr genau überlegen, ob ich ein Kind einem solchen Risiko aussetze. Und glaub nicht, dass ihr geschützt wäret mit Deiner Vorstellung von Prophylaxe. Die Anopheles wissen meist nicht, dass sie nur im Küsteninneren zur Dämmerung fliegen sollen...

    Fernweh kann ich als "alte Globetrotterin" bestimmt gut verstehen, aber ich denke für Reisen mit Kind gibt es erst mal noch günstigere Ziele als ausgerechnet ein Land, indem es die höchste Tollwutrate der Welt gibt, indem Durchfallerkrankungen jeglicher Art an der Tagesordnung sind, Thyphus und Cholera auch nicht wirklich selten sind, ganz zu schweigen von parasitären Erkrankungen. Und in dem es durchaus auch mal passieren kann, dass tote Menschen wie tote Tiere irgendwo rumliegen.

    Indien ist sicherlich herrlich und Goa auch nicht das typische hochproblematische Indien, aber es ist trotzdem noch ein sehr risikobehaftetes Ziel.
    Es gibt weniger problematische Ziele, die auch wunderschön sind.

    schönen urlaub allemal wünscht

    lucie:winke:
     
  6. AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    Hallo Lucy,

    klar es kann überall was passieren. Ich hoffe du denkst nicht ich wäre noch nicht viel rumgereist und wäre jetzt mal so einfach auf Indien gekommen.

    Nööö ich war schon in Brasilien, USA, Mexiko, mehrmals Thailand, Malaysia, Indonesien, Südafrika,...

    Davon Thailand und Malalysia mit Kind. Und es ist so dass es an der Küste direkt selten Malaria gibt. Und Goa ist nicht gerade das Hauptmalaria-Gebiet.

    Wo hast Du damals Deine Malaria bekommen?

    LG Conny
     
  7. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    Ich trage den Gedanken auch schon seit einer Weile im Kopf herum, will aber unbedingt nach Rajasthan. Der Hauptgrund, warum ich aber eher nicht mit Kindern gehen moechte ist, dass ich keine Lust auf das staendige Gemotze habe. Goa ist eher Strand und Meer, das liesse sich schon mit Kindern machen, aber in Rajasthan ist es doch mehr Kultur, das interessiert Kinder weniger.
    Vor Malaria habe ich auch ziemlichen Respekt, deshalb bin ich z.B. in Afrika (wir haben fast 4 Jahre in Aethiopien gelebt) nicht so viel herumgereist.
     
  8. AW: War schon jemand mit Kind in Indien?

    Hallo Vanessa,

    ja das dachte ich mir auch. Ich möchte unbedingt wenigstens das Goldene Dreieck mitnehmen. Und das mit Kind würde nur mit einer sehr teuren und anstrengenden Studienreise gehen. Ich war auch mit 6 auf einer 10-tägigen Reise mit meinen Eltern unterwegs. Wir waren nur in Hotels mit europäisches Standard und keiner von uns wurde krank.

    Aber ich hätte für mich mehr Lust auf ursprüngliches Reisen, deshalb dachte ich auch, dass ich zunächst eine Zeit alleine Reise und dann meine Familie nach Goa nachkommt (mein Freund ist eher der bequeme und ihm würde Goa auch reichen :rolleyes:)

    LG Conni
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...