war gar nicht so schlimm

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Schocko, 10. August 2002.

  1. ich glaube es hilft ,wenn man über seine geburt berichten kann um sie zu verarbeiten. leider bin ich die erste im verwanten und freundeskreis und möchte keine zukünftige mutter mit dem erlebten erschecken(obwohl es nicht schlimm war).
    als bei mir war die schwangerschaft leider nicht so schön :-( ,stress mit dem arbeitgeber, frühwehen und so weiter. ich war öfter im kh um die wehen zu stoppen ,wegen der komplikationen war mir wichtig ,das ich ein kh mit kinderstation auswähle :-o. das marienhospital in witten kann ich nur weiterempfehlen!
    fünf wochen vor dem termin platzte mir nachts um 2.00 die fruchtblase :o. ich mit meinem mann direkt direkt ins kh.die wehen haben noch nicht eingesetzt ,also mußte ich aufs zimmer und sollte noch etwas schlafen, was natürlich gar nicht funktioniert hat.
    um 8.00 waren immer noch keine wehen da ,also wurden die wehen eingeleitet. holla ,dann ging es aber los :heul: ,sie waren so stark, das ich überhaupt keine erholungspausen hatte. zum glück wurde mir sehr schnell eine pda gelegt die auch sofort angeschlagen hat :).
    als es nach ca. 2 std. wieder schlimmer wurde und die hebamme nach meinem muttermund guckt war es schon so wiet ,das ich pressen konnte.

    nach 8 minuten war timo da :laola:

    leider mußte timo eine woche auf die kinderstation ,weil sein cap wert zu hoch war. aber die ärtzt und schwestern waren so nett ,das die zeit schnell vorbei war.

    damit hatte ich meine erste geburt überstanden und ich bin immer noch fasziniert wie intensiv dieses erlebnis war.
    schocko
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...