Wann sollte ein ganzes Gläschen?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Kasparin, 2. Oktober 2010.

  1. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    Ups, direkt schon die Überschrift verpeilt...

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vor einem Monat bei Nia mit der Beikost angefangen. Anfangs habe ich ihr nur ein paar Löffelchen gegeben, das dann gesteigert und halt irgendwann soviel, wie sie wollte. Tja, das ist aber bis jetzt maximal ein 3/4 Gläschen, also so ca. 140g. In den letzten Tagen war es sogar max. ein halbes Glas.

    Manchmal reicht ihr das und sie ist zufrieden und meldet sich dann nach 1 1/2 - 2 Stunden wieder, manchmal kann es ihr aber auch gar nicht schnell genug gehen, bis sie an die Brust kommt.

    Ab wann sollte sie denn eigentlich ein ganzes Glas verdrücken oder kann man das nicht so pauschalisieren?

    Mein KiA meinte übrigens noch, wenn man direkt im Anschluss stillt, essen die Kinder oft vorher weniger Brei, weil sie wissen, dass sie ja noch nen lecker Nachtisch bekommen.
    Aber bei einem halben Glas braucht sie doch eigentlich noch Milch, oder nicht?

    Für Ute: Falls du das liest, ich bin doch bei Gemüsebrei am Mittag geblieben und bin nun inzwischen beim Menü angekommen. Nia nimmt auch wieder mehr zu! Den Grießbrei habe ich vorgestern Abend mit ein paar Löffeln angefangen. Sollte das eigentlich die letzte Mahlzeit sein? Bis jetzt habe ich Nia immer bettfertig gemacht und dann (meistens in den Schlaf) gestillt. Aber Brei im Schlafi ist nicht so der Hit!

    So, und das ist jetzt mal wieder viel länger geworden als ich dachte..
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Wann sollte ein ganzes Gläschen?

    Sabine, die prinzessin hatte nie mehr wie ein 3/4 Gläschen gegessen. Ein halbes bis Dreiviertelgläschen, mehr schaffte sie einfach nicht. War dann auch gut so für mich. Sie bekam aber auch nichts mehr hinterher. Satt ist satt, wir Erwachsene essen ja auch nicht immer gleich viel.

    also mager war sie nie :hahaha:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Wann sollte ein ganzes Gläschen?

    Hallo Sabine,

    schön dass das Gewicht wieder anzieht :winke:

    Ich würde bei ihr nach dem Abendbrei noch Brust geben - sie kann es vertragen. Ansonsten gilt soviel löffeln wie machbar - und lieber ein Löffelchen mehr als weniger bei der Lütten.

    Grüßle Ute
     
  4. Kasparin

    Kasparin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    17. Juli 2009
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Da, wo es doppelt soviele Fahrräder wie Einwohner
    AW: Wann sollte ein ganzes Gläschen?

    Danke für eure Antworten Ute und Lucie!

    Heute habe ich zum ersten Mal Pastinake mit Kartoffel ausprobier - sie hat ordentlich reingehauen und fast das ganze Gläschen leer gemacht:umfall:.
    Beim Abendbrei war nach gut 60g Schluss. Ich habe etwas Apelmus mit reingetan, das scheint ihr zu schmecken. 60 g hat sie vorher noch nie gegessen, vielleicht wird es ja damit was!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...