Wann das zweite Kind?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Nadia, 2. Februar 2008.

  1. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß, es hat noch Zeit! Möchte gern mal eure Meinung hören, wann ich (in meinem speziellen Fall) am besten das zweite Baby bekomm!?!
    Wir hätten gern keinen allzu großen Abstand...

    Bin momentan in Ausbildung. Möchte nach diesem Jahr noch ein Jahr dranhängen zur Eurokorrespondentin. Bin also Juli 2009 fertig.
    Wenn ich noch während der Ausbildung schwanger werde und kurz danach entbinde, wäre Felix knapp 3. Ich möchte dann aber auf jeden Fall ein Jahr zuhause bleiben für das Kleine! Felix kann dann ja in den Kindergarten gehen.
    Dann würde ich allerdings erst im Herbst 2010 (mit knapp 25) anfangen zu arbeiten. Hab ich mit zwei kleinen Kindern überhaupt ne Chance auf nen Job als Eurokorrespondentin (Sekretärin etc.)???

    Oder: wir warten bis ich nach der Ausbildung nen festen Job hab, dann noch die Probezeit ab und dann fangen wir langsam an. Also irgendwann 2010/2011 werd ich dann schwanger. Felix wäre dann 4-5. Macht ein Arbeitgeber da mit???

    Mein Mann scheidet 2010 aus der Bundeswehr aus, macht dann seinen Techniker. Das dauert 2 Jahre. Im ersten verdient er noch voll, im zweiten nur ca. 60 %
    (-> zu wenig als Alleingehalt).

    :winke: Was ratet ihr mir??? :winke:

    Danke für eure Tipps!
    Liebe Grüße,
    Nadia
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wann das zweite Kind?

    Einen rechten Rat hab ich nicht. Meine Priorität war damals: erst Ausbildung, dann arbeiten, dann Kind. Nun läuft das nicht immer, wie man es plant ...

    Aus dem Bauch heraus würd ich sagen: Ausbildung, ab in den Job und dann zweites Kind. Damit hast du definitiv mehr Elterngeld, wenn du das Jahr zuhause bleibst und im Prinzip nach der Elternzeit einen Job. Meine Chefin hat mich damals nach dem Erziehungsjahr rausgeworfen, aber nicht jeder ist so speziell wie sie es damals war. Sie hat ja auch bei drohender Fehlgeburt meine Anwesenheit in der Firma erwartet ...

    Weisst du, wir wollten früher 3 Jahre Abstand. Haben dann nach Ariane spontan auf "gucken wir mal" entschieden als sie acht Monate war und siehe da, nu sind die beiden nur 16 Monate auseinander. Das dritte sollte dann eigentlich bald nachziehen, Ziel war Vordiplom. Dann wurde Fabienne krank ... und wir hatten erst jetzt den Mut zum dritten und die Kraft und haben das im Prinzip vom Vordiplom abgelöst, weil ich eh nicht pausieren werde. Ich hab zwar ne Chance, es vorher zu haben ... aber das werden wir sehen.
     
  3. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Wann das zweite Kind?

    Mich hat das Leben in den letzten Jahren immer und immer wieder überrascht und ich habe dabei eines gelernt: Fast nichts kommt so, wie man es selber plant.
    Deshalb würde ich mir heute nie wieder so sehr einen Kopf über alles machen
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.724
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Wann das zweite Kind?

    Jesse, das ist dann wohl irgendwie die Kurzfassung von meinem ;)

    Ich kann ja mal ergänzen: bei Ariane guckten wir, ob es passt. Finanziell und sowieso. Alles toll! Ich war schwanger, Ingos Chef meldete Insolvenz an, sein Gehalt war an ein Stipendium gekoppelt - das deckt das Insolvenzgeld nicht ab und uns blieben ein paar tausend Nasse. Bei Fabi haben wir nicht nachgedacht ... beim Böhnchen halt nur die Zeit abgewartet, zu der wir beide bereit waren alle Risiken zu tragen.

    Trotzdem, ich würd die Ausbildung und einen Job als Ziel nehmen ...
     
  5. Petra Rubner

    Petra Rubner Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Wann das zweite Kind?

    Hallo Nadia,

    eine schwierige Planung, die Du da aufsetzt.

    In Deinem Alter würde ich erstmal die Priorität auf Deine Ausbildung legen und evtl. erste Berufserfahrung. Wenn Du Dir dann mehr Kinder wünscht, würde ich dann gleich loslegen, denn man weiß ja nie, wie es klappt und wann man sich vielleicht noch das dritte wünscht? :)

    Generell setze ich aber auch darauf, dass sich im Leben manches von selber findet und man lieber nicht alles so genau plant - dann ist man flexibler und nicht so enttäuscht, wenn der Plan nicht eintritt.

    Ich würde immer nur sehen, dass ich nicht das 1. Babyjahr ausgerechnet in eine beruflich stressige oder unsichere Zeit lege, der Rest kommt immer irgendwie ins Laufen.

    Zum Thema Arbeitgeber: ich denke den meisten passt Mutter mit Kind ohnehin nicht, ob Du eins hast oder zwei, ob Du viel Berufserfahrung hast oder nicht, ob Du Vollzeit oder Teilzeit arbeitest oder Dir das Familenmanagement mit dem Mann teilst: irgendeiner meint irgendwann immer, Du seist nicht so flexibel / belastbar / zuverlässig oder, oder, oder wie jemand ohne Kinder. Einfach Ohren auf Durchzug schalten ...

    Alles Gute
    Petra
     
    #5 Petra Rubner, 2. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2008
  6. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Wann das zweite Kind?

    Schäfchen, ich wollte eigentlich immer drei :jaja:
    Emma kam geplant und dennoch überraschend.
    Als sie knapp 4 war, hätte ich gern ein Zweites bekommen. Mein Mann gestand mir, das er unter der Geburt von Emma Todesängste ausgestanden hat. Seine Angst um mich und unser Baby waren für ihn riesengroß.
    Ich stellt also meinen Wunsch ein wenig in den Hintergrund, weil ich meinen Mann nicht drängen wollte. Ich wusste aber dennoch, das wenn es mir ein wahrer Herzenswunsch gewesen wäre, dann hätte ich Matthias umstimmen können.

    Ok, und nun kam mein Job dazwischen. Bis ich dort wirklich fest im Sattel sitze, werden sicher noch 2 Jahre vergehen. Dann bin ich mitte 30 und Matze Mitte 40.
    Ich denke damit, hat sich das bei uns mit den 3 Kindern erledigt :jaja:
     
  7. Mimi

    Mimi Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wann das zweite Kind?

    Uns hat zunächst auch das Leben überrascht: mit Benji, nicht geplant, aber höchst willkommen obwohl mitten im Studium.
    Die Baby-Zeit war wunderschön (ich war ein Jahr lang nur zuhause), danach war aber für mich klar: erst fertig studieren und mindestens ein Jahr arbeiten, bevor das 2. Kind kommt. Vom Herzen her hätte ich es mir schon manchmal eher gewünscht, aber ich wollte mir auch die Chance erhalten, wieder in einen Job, den ich schon mal ausgeübt hatte, einzusteigen.
    Dass es dann sogar 2 Jahre Arbeit wurden (und 5 Jahre Altersunterschied zwischen den beiden Kindern), lag daran, dass man halt nicht immer alles genau planen kann und dass nicht jede Schwangerschaft glücklich endet:(

    Aber nun haben wir unser inzwischen schon 2-jähriges Mäxchen und im Nachhinein kann ich nur sagen: so ist alles perfekt.
    Ich konnte sogar 2 ganze Jahre zuhause bleiben und das volle Baby- und Kinderglück geniessen und bin erst jetzt wieder in das Berufsleben eingestiegen.

    Fazit (nach so viel Gelaber;-)) ich stimme hier mit Schäfchen und Jesse überein. Man kann nicht immer alles planen, und das ist auch gut so!
    Dennoch würde ich auch Wert auf die berufliche Zukunft legen!
     
  8. Nadia

    Nadia Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    1.203
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Wann das zweite Kind?

    Danke euch schon mal für die vielen schnellen Antworten!

    Felix war nicht geplant. Vielleicht gerade deshalb wollen wir unser zweites Kind doch etwas mehr "planen". Trotzdem würde ich es immer wieder so machen und mich für ihn entscheiden! Er ist echt das süßeste Baby auf der Welt. Gesund, lebendig, frech und total lieb!

    Klar weiß ich, dass Leben das ist, was passiert, während man etwas anderes plant! :-D (Der Spruch hat mir schon immer gut gefallen).
    Wir möchten voraussichtlich nur 2 Kinder. Solang der Plan aufgeht... :piebts:

    Ich wollte einfach mal eure Meinung hören, was sinnvoller ist! Gegen weitere Meinungen hab ich nix einzuwenden!! ;)

    Vielen Dank noch einmal an euch drei! :winke:

    Liebe Grüße, Nadia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. zweites kind wann ag sagen

Die Seite wird geladen...