Walkie Talkie als Babyphon??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von nico74, 9. Juli 2009.

  1. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    Hallo,

    wir planen einen Kurzurlaub in einem Hotel, wo mir bereits im Vorfeld gesagt wurde, dass die Reichweite normaler Babyphone nicht ausreicht, weil Restaurant und Zimmer zu weit entfernt sind (eine Erfahrung, die wir auch schon häufiger gemacht haben).
    In einem vergangenen Urlaub haben wir Eltern kennen gelernt, die anstelle eines Babyphons ein Walkie Talkie dabei hatten, was deren Auskunft nach gut funktioniert hat und sogar bis ins Zimmer im Nebenhaus gereicht hat. Wenn ich mich recht erinnere, war das ein ganz einfaches Gerät, keines der speziellen Walkie-Talkie-Babyphone (gibt wohl eines von reer).

    Hat jemand Erfahrungen von Euch schon einem ein Walkie Talkie als Babyphon benutzt? Falls ja, was für ein Gerät und mit welchem Ergebnis?

    Viele Grüße, Nico
     
  2. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Walkie Talkie als Babyphon??

    Hallo Nico,

    Erfahrungen habe ich keine, aber es gab 2005 einen Öko Test zum Thema Babyphone und ich erinnere mich, dass die dort gegen die Walki Talkies ziemlich gewettert haben.

    Ich zitiere mal den Text (ich hoffe, das ist erlaubt, sonst sagt Bescheid, dann lösche ich das wieder):
    "Die meisten der heute eingesetzten Babyphone arbeiten mit der etablierten Sendefrequenz von 40 Megahertz und einer maximalen Sendeleistung von 10 Milliwatt. Mit den daraus resultierenden relativ schwachen Strahlungsstärken sind Reichweiten von mehreren 100 Metern möglich − für den normalen Betrieb im häuslichen Umfeld also völlig ausreichend.
    Neu sind Geräte im Frequenzbereich von 864 Megahertz, die ebenfalls nur schwach strahlen. Problematischer sind da schon so genannte Walkie−Talkies mit Babyphonefunktion. Sie senden im 446−Megahertz−Bereich mit bis zu 500 Milliwatt und überbrücken Entfernungen von über fünf Kilometern. Entsprechend hoch ist die Strahlungsstärke. Auch bei
    den von uns generell abgelehnten DECT−Babyphonen, die im Frequenzbereich von 1880 Megahertz senden, ist die Leistung unnötig hoch."


    vlg, Gisela
     
  3. nico74

    nico74 Familienmitglied

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    tief in Unterfranken
    AW: Walkie Talkie als Babyphon??

    Hallo Gisela,

    danke für den Hinweis.

    Ich dachte mir schon, dass Walkie Talkies allein schon aufgrund der weit größeren Reichweite mehr strahlen und dadurch sicher keine Dauerlösung sind. Wir würden wenn überhaupt eines nur im absoluten Notfall und wenn dann nur für kurze Zeit verwenden - ich denke nur es ist auf jedenfalls besser, als die Kinder alleine schlafen zu lassen und nur zu hoffen, dass keines aufwacht.

    Viele Grüße, Nico
     
  4. GiselaM

    GiselaM Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.250
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kahl am Main
    AW: Walkie Talkie als Babyphon??

    Klar, das würde ich auch so machen. Wollte Euch nicht kritisieren, mir war nur eingefallen, dass ich das gelesen hatte.

    Wir haben auch gelegentlich das schnurlose Telefon benutzt, das ist genauso problematisch.

    vlg, Gisela
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. walki talki statt babyphone

Die Seite wird geladen...