Wäschetrockner - welche sind besser?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Sally, 1. September 2004.

  1. Hallo ihr Lieben, da wir nun ein Familienmitglied mehr sind und im Winter keinen richtigen Platz zum Trocknen, haben wir uns entschieden, einen Trockner zu kaufen.

    Weiß jemand von euch, welche Art von Wäschetrockner besser ist? Es gibt doch Kondens- und Ablufttrockner - was sind Vor- und Nachteile? Bei Quelle ist zur Zeit ein Kondenstrockner für den halben Preis erhältlich, vielleicht hat jemand die Werbung auch bekommen, war heute in der Post. Hat diesen Trockner zufällig jemand und ist er zu empfehlen?
     
  2. Junia

    Junia Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    wir haben Trockner in der Schule durchgesprochen, aber nur die Vor- und Nachteile eines Trockners überhaupt.
    Als "Arten" haben wir auch Kondens- und Ablufttrockner ausgeschrieben und verschiedene Bauformen (z.b. Frontlader, Unterbaugerät, Toplader usw.).

    Kondensationstrockner: benötigt Behälter fürs Wasser oder einen Wasserschlauch.

    Ablufttrockner: darf nicht in einen Heizungskeller gestellt werden (wegen dem Luftanzug).

    Mehr haben wir eigentlich nicht naja Pflege, Technische Merkmal usw. nützen dir ja nicht viel.

    Über Waschmaschinen hätte ich jetzt mehr :mrgreen:
     
  3. Hallo,

    der Vorteil von Kondenstrocknern ist, dass man mehr Stellmöglichkeiten hat, Behälter für den Wasserauffang sind in den Geräten eingebaut.
    Bei Ablufttrocknern wird das Wasser direkt über den Abwasserschlauch abgeleitet. Diese sind meistens etwas günstiger als Kondenstrockner.
    Viel mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen.
    Wir haben einen Kondenstrockner von Bauknecht (weiss jetzt leider nicht die genaue Bezeichnung und kann nicht nachschauen, da ich gerade im Büro bin). Der hat uns im Angebot 299 € gekostet. Wir haben ihn ausgewählt, weil er von allen uns bekannten Geräten den niedrigsten Stromverbrauch hat, Trockner sind ja halt ziemliche Stromfresser.

    bye,
     
  4. Wir haben einen Ablufttrockner in der Waschküche stehen mit dem Abluftschlauch am gekippten Fenster.
    Da haben wir keine Probleme mit.

    Sheena
     
  5. Hallo,
    wir hätten auch gern einen Trockner, haben aber nicht den Platz dafür.
    Ich habe mich aber mit dem Thema schon mal befaßt.

    Wenn die Möglichkeit da ist, würde ich mir einen Ablufttrockner kaufen, da die im Verbrauch enorm günstiger sind, als Kondensgeräte.
    Vor dem Kauf unbedingt auf die Verbrauchswerte gucken und nicht sooo auf den Preis, den Unterschied in der Anschaffung kann man schnell an den Stromlieferanten bezahlen!

    Viel Spaß beim Einkauf!

    jan
     
  6. Hallo!

    Wir haben seit ca. 5 Jahren einen Ablufttrockner von Quelle (Privileg). Der war auch total günstig damals und ich bin super zufrieden damit. Er ist bei uns auch relativ viel im Einsatz und es gab noch nie Probleme.

    LG

    Andrea
     
  7. die frage ist, ob du abluftmöglichkeiten nach draußen hast. in einem eigenen haus o. so kann man das ja einrichten.
    wir hatten die möglichkeit nicht. deswegen mussten wir einen kondenstrockner nehmen. ich habe hier ja letztens festgestellt, dass ablufttrockner keinen wärmetauscher zu haben scheinen. das ist so ein teil, dass regelmäßig von flusen gereinigt wrden muss. (neben dem außerdem vorhandenen flusensieb)
    außerdem musst du beim kondenstrockner auch das aufgefangene wasser reglemäßig nach jeder trocknung leeren. das ersparst du dir bei abluft. ist allerdings nicht sooo aufwendig. und: das aufgefangene wasser kannst du wie destilliertes wasser benutzen. z.b. macht sich das im bügeleisen sehr gut.
     
  8. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,
    ich hatte schon beides und würde immer wieder den Kondenstrockner nehmen.
    Wir haben einen von Siemens. Und er ist viel Wäscheschonender als mein alter, es läuft auch fast nichts mehr ein. Außerdem kann man ihn hinstellen, wo man will.
    Bei einem Ablufttrockner kann es durchaus mal passieren, daß die Nachbarn Ärger machen, denn irgendwo muß der Mief ja hin.
    Und außerdem finde ich es wichtig, daß er Sensor hat und man nur den Trockengrad einstellen muß. Denn mit Zeitschalter (hatte ich vorher) läuft er meistens viel zu lang.
    LG, Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...