Wadenwickel ?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von makay, 15. Juni 2004.

  1. Huhu,

    Mathilda hat es erwischt...ich bete nur, dass Amanda noch den Muttermilchschutz hat ?!?
    Mathilda hat Durchfall vom Feinsten, hat auch erbrochen und natürlich mal wieder hohes Fieber (sie ist ein Krampfkind :( ).
    Ich habe nun das Krankenlager ins Wohnzimmer verfrachtet, so kann ich am besten mit beiden die Stellung halten...
    Ernährt wird Mathilda momentan nur mit gesüßtem Fencheltee, mit 12,5 kg hat sie was gegenzusetzen.

    Zum Fieber: gestern abend hatte sie einen ganz fixen Anstieg auf über 39°C, da habe ich sofort Ibuprofensaft gegeben. /Zäpfchen taugen ja wenig bei Durchfall).
    Heute nacht musste ich auch noch was geben, das Fieber war wieder gestiegen. Heute morgen war sie dann total heiss, da habe ich sie ausgezogen und nur im Body hingelegt, das fand sie auch gut.
    Ist doch richtig, oder ? Bei Schüttelfrost einpacken und bei Hitze auspacken ?
    Ich wollte dann auch Wadenwickel machen (mit kaltem wasser getränkte Tücher), aber Mathilda hat so geblaht, dass ich es gelassen habe
    :(

    Wie macht ihr das ???
    Und ist meine Versorgung so richtig ?

    LG Makay, mit den dicksten Augenringen der Welt, aber deren Zahn wenigstens fast nicht mehr weh tut
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Makay,

    Hast Du gegen den Durchfall mal Brombeerblättertee versucht? Wir geben da auch immer ein Pulver (Oralpädon), das den verlust an Elektrolyten ausgleicht.

    Wadenwickel soll man nur machen, wenn der Fieberanstieg vorbei ist, was man daran erkennt, dass Füße und Waden warm sind. Schüttelfrost ist natürlich selbsterklärend. Ich kenne es so, dass man sofort mit den Wickeln aufhört, wenn die Füße kalt werden.
    Hast Du kaltes Wasser aus dem Wasserhahn genommen? Versuch es mal mit Wasser, das nur einige Grade weniger als das Fieber hat!

    So lange das Fieber noch steigt, kannst Du auch versuchen, ob ihr eine Ganzkörpereinreibung mit 10%igem Lavendelöl guttut (gibt es von Wala oder Weleda, hab ich immer im Haus).

    Wadenwickel hab ich, ehrlich gesagt, selten gemacht. Ich hab lieber Einläufe gemacht, vor allem, wenn Frido bei Fieber schlecht getrunken hat und zu wenig Flüssigkeit bekam. Meine KiÄ hat mir erklärt, dass bei einem Einlauf über die Darmwände immer auch Flüssigkeit direkt aufgenommen wird. Als Fiebersenkunsmittel auch sehr effektiv, finde ich. Dazu nimmt man einen Kleinkind-Gummiklistier und füllt (bei Kleinkindern) bis 250ml Kamillentee ein. Dann in den After einführen (zur Not mit etwas Creme) und mit einem kräftigen Druck entleeren.

    Allerdings bin ich jetzt überfragt, was die Temperatur des Tees angeht:
    Bei Fieber soll man 20-25° nehmen, bei Durchfall 32-35°. UNd Durchfall mit Fieber ? :???:
    Ich hoffe, da kann jemand anderes weiterhelfen.

    Liebe Grüße
     
  3. Hallo Makay,

    menno, Ihr wollt doch in den Urlaub ... :tröst:

    Mit Lea hab ich das gleiche gerade durch, allerdings wurden bei ihr Rota-viren festgestellt - dadurch hat der Durchfall eine Woche angehalten. Ich bin beim Suchen nach Informationen auf eine Seite gestoßen, die ich recht hilfreich fand: www.kinderarzt-augsburg.de (so einen Arzt mit der Praxis hätte ich hier auch gerne :) ). Da ist auch ein Tee-Rezept drin als Alternative zur Elektrolytlösung (die hat Lea mir nie abgenommen). Meine Kinderärztin meinte, nicht nur trinken ist wichtig, sondern auch möglichst schnell wieder "feste" Nahrung, um die Darmschleimhaut wieder aufzubauen - natürlich Diätkost. Von Humana gibt es eine Durchfallnahrung (HN Heilnahrung), die kannst Du als Flasche oder Brei fertig machen.
    Wadenwickel quittiert Lea auch mit Gebrüll, versuch es mal mit nassen Strümpfen ... das Wasser sollte auch nicht zu kalt sein, Zimmertemp. ist ausreichend.
    Ansonsten würd ich alles genauso machen, wie Du es bisher gemacht hast :jaja: .
    Nach jedem Windelwechsel oder Umziehen unbedingt Deine Hände gründlichst waschen (Sterilium aus der Apotheke desinfiziert). Und auch alles, was "kontaminiert" ist, desinfizieren - nur für den Fall, daß es bei Euch auch Rotaviren sind, die gehen nämlich gerade rum und sind extrem ansteckend. Ob da Muttermilchschutz hilft :???: , ich drück Euch die Daumen, daß der Spuk bald vorbei ist und Amanda sich nicht ansteckt - und Du natürlich auch nicht!

    Ganz liebe Grüße und halt uns auf dem Laufenden!

    :bussi: Biggi
     
  4. Also, die Wadenwickel habe ich mir abgeschminkt....die KiÄrztin meinte auch, dass das in dem Alter ohnehin schwierig wäre...
    Heute ist das Fieber aber zum Glück runter, aber der Durchfall ist immer noch (eben war wieder notduschen angesagt).

    Elektrolyte nimmt Mathilda auch nicht, aber Heilnahrung genauso wenig... :(
    gestern konnte ich ihr ein papar wenige Nudeln anbieten und 4 Löffel Apfel-Möhren-Rohkost....heute hat sie auch ein paar Getreidekekse gefuttert.

    Was Amanda angeht, so bete ich dass sie es nicht kriegt.
    Aber hier ging auch ein Virus rum....der ganze KiGa war befallen und von unseren Freunden auch beide Kinder und beide Eltern....ich sehe schon schwarz, aber noch halten wir anderen drei die Stellung. Aber wenn Amandas das kriegt, dann :heul:

    Bei Kinderarzt war ich nicht....das war mir mit zum Teil über 39 Fieber und einem Stillkind einfach zu weit (40km) und die machen dann eh wenig. Ich habe aber mit ihr lange telefoniert und das okay bekommen.

    So, drückt bitte die Daumen, dass es bald vorbei ist und die Kleene es nicht kriegt

    LG Makay
     
  5. Wo ist das zu finden ? Ich hbe es nicht gefunden, hatte aber auch nicht Zeit für die gesamte Seite...

    Danke Makay
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
  7. @Ute: ich habe natürlich noch einmal nachgelesen....aber Mathilda wollte partout keine Wadenwickel haben....aber das Fieber ist ja zum Glück weg. Bei diesem Krampfkind habe ich immer doppelte Sorge.

    Was den tee angeht, so habe ich ihr meinen Stilltee gesüßt mit Traubenzucker verabreicht, den trinkt sie ja auch. Aber sonst ist es echt mau.....Gummibärchen will sie, aber das geht ja nicht :eek:

    Weisst Du inwieweit der Muttermilchschutz ausreichen könnte ?

    Gruss Makay
     
  8. Hi, hier das "Tee-Rezept":

    http://www.kinderarzt-augsburg.de/darminfekte0.php

    Zu dem Thema sind 5 Seiten zum Durchblättern.
    Vielleicht mag Mathilda ja auch den Banane-Zwieback-Brei (im Glas) von Hipp ... ich hab hier noch eins rumstehen :eek: :-D .

    Toi, toi, toi, daß Ihr Euch nicht ansteckt!

    @ Ute: Deine Seiten sind auch immer die ersten, die ich anlaufe :jaja: .


    LG, Biggi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...