Wacht schreiend auf.

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von camhard, 11. Januar 2007.

  1. Hallo

    meine Tochter Melissa ist jetzt knapp 18 Monate alt.
    Seit einigen Tagen haben wir Probleme mit dem Schlafen.

    Ich kann sie ohne Probleme um 20:00 ins Bett legen, dann schläft sie ein und wacht nach ca. 30- 45 min schreiend auf.
    Sie weint dann richtig stark, will auf den Arm, abwechseld bei Mama und Papa und sagt immer "mit", was heisst, dass sie mit ins Wohnzimmer will.
    Meistens nehmen wir sie dann noch mal 10 min mit zu uns, und können sie dann wieder schlafen legen. Ich bleibe dann bei ihr bis sie eingeschlafen ist, und sie schläft problemlos bis zum nächsten Morgen durch.
    Aus ihrem Mittagsschlaf ist sie auch schon 2x schreiend aufgewacht.

    Was kann das sein ?? Hat sie Trennungsangst ??
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße
    Carmen
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.650
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Wacht schreiend auf.

    Hallo Carmen,

    vielleicht träumt sie schlecht ? Matleena hat das auch manchmal und mir ist aufgefallen, daß es besonders an den Tagen ist, an denen sie sehr viel erlebt hat. Ich denke sie verarbeitet dann den Tag und da ist dann vielleicht auch das ein oder andere Erschreckende dabei. Ich nehm sie dann kurz aus dem Bett, kuschel mit ihr und leg sie dann wieder hin. Erstaunlicherweise tritt es auch immer so ca. eine Stunde nach dem Einschlafen auf. Vielleicht hängt es mit den verschiedenen Schlafphasen zusammen.

    Liebe Grüße
    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...