Wachstumsschub oder tatsächlich (Ein-)schlafprobleme?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Lilienfrau, 26. Juli 2003.

  1. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin seit ein paar Tagen ziemlich gerädert und am "Ende" mit meinen Nerven :-?

    Madame ist ja nun fast 15 Wochen alt. Seit etwa einer Woche ist bei uns aber so richtig der Wurm drin! Zwar hat sie neuerdings einen Rhythmus wie eine Schweizer Uhr, der führt aber dazu, daß sie nicht schläft wenn sie müde ist, sondern wenn "Zeit" dafür ist! Teilweise ist sie abends um 7 so müde, daß ihr dauernd die Augen zufallen. Aber wehe, ich lege sie ins Bett! Dann geht sofort die Sirene los :heul: Um Punkt 8 Uhr schläft Madame dann auch endlich ein - aber nicht im Bett, oh neiiiiiin - nur auf Mamas Arm. Und hinsetzen ist auch nicht drin, immer schön rumlaufen. Das geht jedesmal so, auch tagsüber - für ein kurzes Schläfchen muß ich mindestens eine halbe Stunde Kind wiegen ... meinen Rücken spür ich schon gar nicht mehr!

    Sie ißt auch seit einer Woche superschlecht - wenn ich über den ganzen Tag verteilt 600ml in sie reinkriege bin ich schon glücklich! Meistens ist selbst das ein Aufwand... sie ist äußerst quengelig tagsüber und nicht so leicht zufriedenzustellen. Alleine spielen mag sie gar nicht mehr, ich muß mindestens neben ihr sitzen oder liegen, meistens muß sie aber direkt von mir beschäftigt werden.

    Jaja, ich weiß, das ist sicherlich auch nur eine "Phase" :-D - oder haben wir durch das viele Herumtragen jetzt die Einschlafprobleme programmiert? Alleine im Bett einschlafen kann sie jedenfalls nicht - damit hatte sie früher auch schon Schwierigkeiten, aber wenn sie müde genug war konnte man sie auch hinlegen und sie ist mit Hilfe des :-o eingeschlafen.

    Wie kann ich ihr denn auf sanfte Art helfen, wieder alleine einschlafen zu lernen??

    Liebe Grüße
     
  2. Hallo Alexandra,

    hatte deine Kleine vor kurzem ihre erste Impfung? Wir hatten nach der ersten Impfung genau die gleichen Probleme und haben sie auch jetzt ansatzweise wieder (2-te Impfung war letzten Mittwoch).
    Nur am Abend kann unser Kleiner im Bett einschlafen und auch nur mit :-o . Tagsüber schläft er nur an der Flasche, auf dem Arm oder in seiner Babyschale ein.

    Gruß

    Dori
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Hallo Alexandra,
    als ich Deine Zeilen las, kam mir das soooooooo bekannt vor :jaja: . Ich wollte hier gerade ein neues Thema zu einem ähnlichen Problem aufmachen...
    Leon ist ganz genauso, nur auf Mama´s Arm einschlafen und wenn ich ihn ins Bett lege und er kriegt das doch noch mit, geht es los :heul: ! Trinken ist von Tag zu Tag verschieden, einen Tag klappt es super und er trinkt gut und schläft an diesem Tag auch gut und am nächsten Tag genau das Gegenteil. Kennst Du das Buch "Oh je ich wachse" ? Dort sind die Wachstumsschüber der Babys beschrieben und das Verhalten passt genau dazu (bei uns scheint es der Schub zwischen der 15.-20. Woche zu sein :jaja: das soll auch einer der längsten und schwersten Schübe sein :-? ) Das Buch ist in soweit klasse, da genau beschrieben ist, wie sich der Schub ankündigt und wie sich das Baby verhält. Leider sind wenig Tips enthalten, wie man den Kleinen helfen kann und wie man sich am besten verhält. Nun habe ich mir ein Buch bestellt "Jedes Kind kann schlafen lernen" , davon habe ich hier nun schon oft gehört und ich hoffe einen ultimativen Tip zu finden. Mein Kleiner Mann tut mir nämlich echt sooo leid, wenn er so bitterlich weint und ich einfach nicht mehr weiß was ich machen soll, außer rumtragen. Und das kann es aucf Dauer ja nicht sein. Bis vor kurzem schlief er übrigens problemlos ein, das Theater haben wir jetzt seit ca. 1 Woche, es hat sich von Tag zu Tag gesteigert :-( !
    Falls hier Jemand einen guten Tip für mich/uns hat, bitte her damit. Also mit Einschlafritualen kommen wir z.Zt. nicht weiter und im Bett liegen lassen habe ich auch schon probiert, da hat Leon eindeutig den längeren Atem (im wahrsten Sinne des Wortes :-D ) !

    Ratlose Grüße
    Tami70
     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu Tami,

    ja, das Buch habe ich auch und es ist wirklich sehr gut! Ich nehme auch an, daß es dieser Wachstumsschub ist, heute und gestern hat sie sogar mal wieder richtig durchgeschlafen bis 7 Uhr morgens :bravo:

    Also wie immer - "nur eine Phase" :-D

    Von dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" versprich Dir bitte nicht zu viel... 1. ist Leon noch viiiiiiiel zu klein für die darin beschriebenen Methoden (allerfrühestens mit 6 Monaten kann man das einem Kind "zumuten"), 2. ist die Methode nicht gedacht für Phasen, sondern für Kinder die generell und immer Schwierigkeiten mit dem (Ein-)schlafen haben, und 3. kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß Du mit dieser "Mutter Rabiata-"Methode glücklich wirst *lach*

    Für mich ist das jedenfalls nix, im Zweifelsfalle schaukel ich Madame halt abends stundenlang durch die Gegend, das ist mir immer noch lieber als sie schreien zu lassen 8O

    Liebe Grüße! :winke:
     
  5. Also ich wollte Euch nur schnell beruhigen: Bei Luka war es zwischen der 15. und der 17. Woche ähnlich stressig mit dem Schlafen und danacht hat sich das ganz von alleine wieder gelegt. Ich glaube, das hängt mit dem Schub zusammen, der ja schon in der 15. Woche anfangen kann.
    Wünsche Euch gute Nerven,
    Beate
     
  6. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    Nee... :shock: ! das Buch ist da, ich hab mich ein bissel eingelesen und werde es bei Ebay verkaufen... Ohne Worte ! Dann verwöhne ich meinen Kleinen lieber weiter und wenn es ihn glücklich macht, dann soll er ruhig weiterhin auf meinem Arm einschlafen !

    :bussi:
    Tami70
     
  7. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hihi, wußt' ich's doch :bravo:
     
  8. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,
    momentan machen wir genau die gleiche Phase durch. Phase kann man dies schon gar nicht mehr nennen: Das macht er schon seit längerem, seit 2 Monaten bestimmt, und er hat uns schon voll in der Hand. Denn mal ehrlich: Wer kann sein Kind schon länger als n Minütchen schreien lassen. Ich jedenfalls nicht! Na klar, probiert hab ich´s auch schon... Es hat aber nichts geholfen! Mama ist zu weichherzig :oops:

    Ich habe aber hier noch ein Paradebeispiel: Wir sind unterwegs, Jannik schläft tief und fest, man kann ihn auf dem Arm schlafend in die Wohnung tragen, bis auf dem Wickeltisch! Dann zwinkert er schon ein paar mal rum aber schläft mehr als er wach ist. Du denkst Dir: Ohhh, scheint heute zu klappen! Und PENG: Er schreit, denn er liegt im Bett!!! :roll:
    Noch nicht einmal auf der Matratze; ich halte ihn nur andeutungsweise schon mal drüber.
    Mama holt ihn natürlich wieder raus! Eine Minute später schläft er auf Mamas behütenden Armen ein. Ich warte extra noch 5 - 10 Minuten und wage dann einen 2. Versuch: PENG!!! Und schon wieder!
    Das gleiche Spiel machen wir dann noch 2 Mal und dann hab ich´s geschafft. Puh, anstrengender Abend!!!
    Und auf diese Abende freue ich mich schon jeden Morgen, wenn ich die Augen aufmache :shock: :-D
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. 14 wochen baby einschlafprobleme

    ,
  2. baby 15 wochen wachstumsschub

    ,
  3. baby 16 wochen einschlafprobleme abends

    ,
  4. baby 15 wochen alt schläft viel schub,
  5. baby 15 wochen alt wachstumsschub,
  6. 14 wochen altes baby wachstumsschub,
  7. wachstumsschub 15. woche,
  8. baby 15 wochen schlafprobleme,
  9. baby 17 woche wachstumsschub
Die Seite wird geladen...