Wachphase nachts

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Rasselbande, 29. Oktober 2005.

  1. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo zusammen,

    Alina kann in der Nacht schon 7 Stunden aushalten, aber manchmal hat sie auch ihr Wachsphasen nachts. In solchen Nächten komme ich dann zu 2-3 Stunden schlaf. Was soll ich machen, damit sie ihr Wachphasen tagsüber hat? Ich kann sie nicht wachhalten. Sie schläft einfach ein... :-?
    Wie habt ihr das gemacht? Soll ich sie schreien lassen oder soll ich mich mit ihr beschäftigen?
    Bin dankbar für jeden Tipp.
     
  2. BRITTA1982NRW

    BRITTA1982NRW Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    Mh also ich habe meinen kleinen in dem Alter Tagsüber immer viel wach gemacht und ihn ein wenig beschäftigt so ging das durchschlafen recht schnell!
    Und wenn er eingeschlafen war habe ich auf die Uhr geachtet und ihn irgendwann dann wieder geweckt!
    Oder versuch einfach mal deine Maus gegen Abend ein wenig zu bespassen.
     
  3. Hallo,

    in dem Alter ist es doch normal, dass sich Tag -und Nachtrhythmus noch nicht so eingespielt haben- oder? Zumindest war es bei Fabian auch so, als er so alt war. So mit 2/2,5 Monaten oder so war er dann abends bis ca. 22.00 Uhr mit bei uns im Wohnzimmer und ist dann erst mit uns ins Bett gegangen.
    Er lag in seiner Wiege mit bei uns, manchmal ist er aber trotzdem auch eingeschlafen. Aber so hat das bei uns ganz gut geklappt, dass er nachts keine längeren Wachphasen hatte sondern ein paar Stündchen geschafft hat, wenn er keinen Hunger hatte.
     
  4. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    :verdutz: ich bin ehrlich gesagt ein bisschen geplättet...

    deine alina ist keine 2 monate alt, das ist völlig normal, dass sie in dem alter noch keinen rythmus tag/nacht hat. gerade wo du sagst, dass sie manchmal schon 7 stunden am stück schläft, greif da bitte nicht ein, das pendelt sich von ganz alleine ein :jaja:

    keinesfalls tagsüber wachmachen :nein:

    wenn sie nachts munter wird und weint, würd ich ihr die brust (stillst du? orry, sonst fläschchen) anbieten, falls sie nicht will oder danach nicht gleich wieder einschläft durch ruhige gleichförmige bewegungen und so wenig action wie möglich wieder zum schlafen bringen.

    übrigens, wohe 8 steht kurz bevor - wachstumsschub! da wird sie vermehrt unruhiger und auch hungriger sein

    liebe grüße und möglichst viel schlaf! :D
    jackie
     
  5. Rasselbande

    Rasselbande Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich habe das nur gefragt, weil meine Freundin ein Kind hat, dass nur 2 Wochen älter ist als Alina und schon von halb neun oder neun bis morgens schläft mit einer Stillpause.
    Und ein Kinder einer Mutter aus der Rückbildungsgymnastik die schläft schon von Anfang an durch.
    Wenn ich das dann höre, dann bin ich richtig neidich. Habe diese Woche einmal nur 2,5 Stunden geschlafen. Bin ziemlich fertig mit dieser Welt....
     
  6. nadja_r

    nadja_r Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern/Hallertau
    Ds pendelt sich alles mit der zeit ein.
    Wir haben es mit Jolina immer so gemacht, dass wir sie etw zur gleichen Zeit Abends immer ins Bett gebracht haben. Sie hat dann angefangen 6-7 Stunden durchzuschlafen, und mittlerweile hat es sich bis auf 11 Stunden gesteigert. Ich lasse sie heute noch tagsüber soviel sclafen wie sie will. Sie macht meist 2 schläfchen am Vormittag, zwei am Nachmittag, und manchmal noch eins vor ihrem Abendbrei. Udn trotzdem schläft sie super. Wenn sie wach ist, habe ich mich von Anfang an sehr viel mit ihr beschäftigt. Ihr vorgesungen, mit ihr durch die WOhnung gelaufen und alles gezeigt, kleine Fingerspiele gemacht. Das hat sie wohl immer ziemlich geschafft. Gib Deiner kleinen zeit ihren Rhytmus zu finden. Das kommt schon von alleine.

    LG Nadja
     
  7. @ Ela: also ich würde den Leuten, die behaupten das kind schläft von Anfang an durch oder sowas in der Art, sowieso nicht glauben. Meistens ist das nur gelogen und das Gegenteil ist der Fall. Es gibt sicherlich keine "Wunderkinder", die sofort 11-12 stunden in der Nacht schlafen ;-)
     
  8. Ich habe mich dann mit Nina auf den Ball gesetzt und gepuzzelt (extra zu diesem Zweck angeschafft und hängt jetzt in ihrem Zimmer :))
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...