VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von anniroc, 10. Februar 2006.

  1. Hallo,

    gestern bei der VU hat der Arzt beim CTG zwei Kontraktionen bemerkt, er meinte es wäre wohl wahrscheinlich nichts. Aber um jedes Risiko auszuschließen hat er mir Magnesium verschrieben.

    Er hat mir gesagt ich soll 2 morgens und 2 abends nehmen. (In der Packunggsbeilage steht jeweils eine)

    Jetzt hatte ich heute total schwere Beine und zwischendurch hatte ich das Gefühl ích hab Muskelkater, vor allem beim Radfahren.

    Liegt das am Magnesium, ist das normal?

    Ansonsten war alles bestens Mini ist 250g schwer und etwa 20cm groß, also völlig in der Norm.

    Und diesmal war es ein Mädchen :hahaha: , es war aber dann doch schon sehr viel deutlicher zu sehen. Also gehen wir erstmal von Zickenzuwachs aus:nix: .

    Jasmin hat sich gefreut wie Bolleund ich hab ja auch mehr zum Mädel tendiert und mein Mann hätte zwar lieber Vertstärkung bekommen, freut sich aber genauso auf Zicke Nr. 2.

    Corinna
     
  2. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Ich musste auch hochdosiert Magnesium einnehmen während meiner Schwangerschaft (3 x 150 mg täglich), wegen leicht hohem Blutdruck und vorzeitiger Wehen.

    Ob es wirklich was gebracht hat, weiss ich nicht, da ich nach dem ersten CTG gleich ein Beschäftigungsverbot bekommen habe.

    Nebenwirkung bei mir war eine leichetere Verdauung oder wie soll ich das am besten beschreiben ?

    Ab 36. Woche habe ich dann damit aufgehört. Und Ende 38. Woche war unsere kleine Maus dann da.

    Wie früh macht denn Dein Arzt schon CTG ?

    Bei mir war die erste CTG-Untersuchung in der 30. Woche !
     
  3. AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Tja mir kam das auch komisch vor, bei Jasmin war es auch erst so ab der 30. Woche. Da war ich aber auch noch nicht privat versichert, ich war gestern total überrumpelt, als er mir das sagte. Ich hab das Gefühl, die Ärzte nehmen alles mit was sie kriegen können :piebts: .

    Bei mir ist es ja noch mehr MG ich nehm ja 4x 150g.
    Mmh kommt mir jetzt komisch vor. Kann das schädlich sein? ABer der Arzt hat es ja so verschrieben :???: .

    Corinna
     
  4. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Huhu,

    ich habe in der Schwangerschaft mit Nike auch Magnesium genommen! Ich meine es waren auch vier Stück am Tag und das auch schon relativ früh! Und geschadet hat es nicht!

    In der zweiten SS habe ich ab der 8. Woche schon MG genommen! Da dann jeweils 2 am Tag!

    Liebe Grüße
    Juli
     
  5. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Na dann :herz: -lichen Glückwunsch zum Zickennachwuchs :bravo:

    Wegen dem Magnesium kann ich leider nichts sagen, aber mein FA macht immer ab der 25., 26. SSW CTG, und ich bin auch ganz normaler Kassenpatient.
     
  6. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Hallo,

    mir hat der Doc letzens das MG empfohlen weil die Gebärmutter laut Doppler einen erhöhten Gefäßwiderstand hat. Es ist ein Präparat mit "100" im Namen und ich sollte es auch 4 x nehmen. Sie hatten es aber in der Apotheke nicht da. Als ich der Apothekerin sagte ich solle es 4 x täglich nehmen gab sie mir das gleiche Mittel, das ich schon in der 1. SS nehmen musste. Dieses hat aber ein "150" im Namen...
    Scheint nicht unüblich zu sein, dass man MG viermal täglich nehmen muss!

    In der 1. SS bekam ich das MG ab der 25. SSW vorbeugend gegen vorzeitige Wehen, sprich ich hatte keine aber viel Streß und die FA meinte es wär besser vorzubeugen. Leider weiss ich nicht mehr wie viel ich damals nehmen sollte...

    Übrigens bekam ich vom Doc diesmal nur ein Privatrezept und die Auskunft, dass ich das MG selber zahlen muss, was die Apothekerin mir bestätigt hat. Ich meinte mich erinnern zu können dass ich es in der 1. SS auf Rezept bekam :???:
    War das bei Dir anders - nur so interessehalber? (Ich bin gesetzlich versichert).

    LG,
     
  7. Connie

    Connie Mary Poppins

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    6.907
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Guiching
    AW: VU Magnesium - Nebenwirkungen? und neues Outing!

    Ups, vergessen: Gratulation zum Mädelchen - noch ein Zweimädelhaus im Aufbau! :):winke:

    LG,
    Connie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...