Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Stephanie, 14. Januar 2009.

  1. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    Ja, ich weiss, wir hatten das Thema schon öfter, aber ich finds nicht mehr :oops:

    Vivi schreibt immer mehr Wörter. D.h. sie sagt sie sich laut und langsam vor und setzt dann die Buchstaben aneinander. Heute schrieb sie ausser Mama, Oma, etc. Ananas, Belo (Bello), Rosi und Banane.

    Inwieweit soll man die Kinder korrigieren wenn sie z.B. Bananä oder so in der Art schreiben? Gar nicht? :???: Zudem will sie uuuunbedingt Schreibschrift lernen und bringt sich die nun auch selbst bei, aber falsch :help:

    Und nü? Ich hab Angst dass sie sich was aneignet, was später nur schwer wieder umzulernen ist.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Stephanie, nur korrigieren, wenn sie nach der richtigen Schreibung fragt. Vorher laß sie machen. Die Lehrer können damit umgehen, die Kinder notfalls zu korrigieren, wenn sie sich eine falsche Schreibung angewöhnt haben. Und die Rechtschreibung kommt erst später, viel später - vor allem auch durchs richtige Lesen. Mach Dir also keine Gedanken und laß Vivi machen.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Stephanie

    Stephanie The one and only Mrs. Right

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    7.646
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    am 'fröhlichen Weinberg' ;o)
    Homepage:
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Danke, liebe Anke. So ähnlich dachte ich mir das schon.

    Leider kann ich die Schreibschrift gar nicht mehr richtig und die Erzieherinnen im KiGa haben sich aus lauter Verzweiflung ein Musterzettel von einer Lehrerin geben lassen weil Vivi sie so oft danach fragt. Allerdings hätten die es auch lieber sie würde sich mit etwas anderem beschäftigen :)

    Nuja, ich lass sie mal machen.

    Liebe Grüsse,

    Stephanie
     
  4. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.461
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Lass se machen wie sie will :)

    :bussi:
     
  5. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Hallo,

    Da ich weiß, dass sie in der ersten Klasse nur die Wörter richtig schreiben müssen, die sie in der Klasse lernen, musst du dir keine Gedanken machen.
    Es ist wichtig, dass man den Sinn erkennt.

    Ich korrigiere meine Tochter nur, wenn sie wissen will, wie ich es schreibe.

    Wenn sie ein Wort schreiben will, lasse ich sie selbst die Silben laut sagen, dann kommt sie schon von alleine drauf, wie sie es schreiben muss.

    Sie schreibt dann liber anstatt Lieber oder ähnliches.

    Du kannst ihr ja die Buchstaben in Schreibschrift zeigen, wenn dann aber bitte richtig. Ich habe von einer Bekannten deren Tochter schon in die selbe Schule geht, wie meine Tochter später, ein Buch ausgeliehen. Da kannst du dann sehen wie die Kinder heute Schreibschrift lernen. Bei uns ist es ganz anders als zu meiner Zeit.

    Wann wird deine Tochter denn eingeschult?
    Und in welchem Bundesland?
     
    #5 Traumtänzerin, 19. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2010
  6. AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Echt gute Frage. Wir haben hier ja dasselbe Problem. Paul schreibt Einkaufszettel, auf denen

    Air (Eier)
    Vlukzoich (flugzeug) und
    buch

    steht :) Allerdings kommt er immer und fragt, ob es richtig ist. Ich zeig ihm dann schon, wie es richtig wäre und er schreibts dann auch nach. Aber ich merke auch, dass er frustriert ist und das finde ich schade.

    Also hab ich richtig verstanden: Wenn er fragt, dann erklären, sonst einfach lassen?

    Katja
     
  7. Traumtänzerin

    Traumtänzerin Familienmitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    Hallo,

    genau, sonst ist der Frust gleich vorprogrammiert. Und die Freude am Schreiben weicht schnell der Angst alles falsch zu machen.
     
    #7 Traumtänzerin, 19. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2010
  8. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vorschulkind schreibt - korrigieren oder nicht?

    das Vlukzoich find ich höchst kreativ :bravo:da wär ich nie drauf gekommen. Aber Buch ist ja schon super! Johanna schreibt auch so lustige Sachen und ich lass sie dann auch, denn wenn ich sie korrigiere ist sie fuuurchtbar beleidigt und wirft direkt den Stift weg :umfall:(das kann was werden in der Schule....)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...