Vorbei ...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Viola, 9. August 2005.

  1. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    .... ist meine Arbeitszeit im Theater als Leiterin des Kartenverkaufs. :-(

    Leider hab ich nach langer Suche keine KITA mehr gefunden, die "uns" unterbringen konnte und eine Tagesmutter kommt nicht in Frage.

    Ich bin so traurig, es war zwar immer hart, stressig und arbeitsreich, doch es wird mir fehlen mich in diversen Sprachen zu unterhalten, mit dem französischen Botschafter was trinken zu gehen und Scherzchen zu machen. Meine Arbeitskolegen werden mir fehlen, das ganze Ambiente einfach genaud DIESER Arbeitsplatz wird mir fehlen.... Es ist so schade :-(

    Die vielen Aufmerksamkeiten, die die Leute mir immer mitgebracht haben, weil sie mich mochten und zufrieden mit meiner Arbeit waren, haben ja schon einen besonderen Platz hier bekommen..... :-( Das war schon eine schöne Bestätigung meiner Kompetenz, was mir zugegebenermaßen auch fehlen wird ;-)

    Hach, kurz und gut, jetzt werd ich meine Kündigung schweren Herzens dann mal tippen. Meine Elternurlaub ist ja gleich abgelaufen.....

    Danke fürs Lesen... :)

    Traurige Grüße, Viola
     
  2. Sane

    Sane Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo ich mich wohl fühle
    Homepage:
    Viola lass dich mal drücken :tröst:

    gibt es wirklich keine andere Möglichkeit?

    Es tut mir leid.

    ganz liebe Grüße

    Sandra
     
  3. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    Ach, das gibts doch nicht- gehts wirklich nicht anders?
    Tröstende Grüße :tröst:
     
  4. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    Och, wie schade.

    Viola, da muss es doch eine andere Möglichkeit geben. Wieso kommt denn eine Tagesmutter nicht in Frage? Wieviele Stunden in der Woche musst Du denn beim Theater arbeiten?
    Kannst Du nicht dort Deine Stundenzahl reduzieren und die restliche Betreuung mit Freundinnen / Tagesmutter / Famile etc. organisieren?

    Lieben Gruss
    Silke - die auch mal am Theater war, und der das ziemlich fehlt
     
  5. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wir haben uns bei Kind 2 und 3 für eine TaMu entschieden, obwohl wir von Kind 1 eine super KiTa kannten und noch einen weiteren super Platz im Angebot hatten.
    Warum kommt das für Dich nicht in Frage?
    Gibt es in Luxenburg keine Teilzeitmöglichkeiten? Könntest Du Dir die Stelle nicht mit jemandem teilen? Dann wäre es nur an halb so viele Tagen stressig, und Du könntest ab und an noch mit dem Botschafter einen trinken gehen.
    Lulu
     
  6. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    das mit der Tagesmutter kommt aus diversen Gründen nicht in Frage, einer davon ist, daß ich das selber mal eine Weile gemacht habe (schon lange her) und festgestellt habe, daß es für Kinder oft hart ist, wenn die Eltern ganztags berufstätig sind und sich deshalb doll an die Tagesmama binden und es dann umso schwerer wegstecken, wenn die eines Tages nicht mehr "da" ist. Das Gleiche hab ich bei anderen Bekannten beobachtet. Naja, ist meine Meinung und eh nur ein Grund...

    An und für sich hätte ich ja einen 20 Stunden Vertrag. Aaaaber die Arbeitszeiten ziehen sich täglich immer länger, so daß ich mindestens sowieso fast 40 Stunden arbeite :verdutz: Da dann auch noch dazu kommt, daß die Arbeitszeiten enorm variieren können (auch bis in die Nacht) wegen den Vorstellungen im Theater, hab ich ein weiteres Problem jemanden zu finden, der abends länger auf Lea aufpasst. Mein Mann hat grad seine Beförderung hinter sich, der ist abends auch nicht immer zuverlässig um 18.00 Uhr daheim..... Die meisten Tagesmütter wollen (so das Ergebnis meiner Lösungssuche) eher als Ausnahme abends länger arbeiten :verdutz:

    Die Arbeit mit jemanden teilen? Geht aus min. 2 Gründen nicht: a) es ist schwer bei Allem auf dem Laufenden zu sein, wenn man sich die Arbeit teilen würde, die Kunden wären dann nicht so "bedient" wie es sein sollte (weil man nicht alles weitergeben kann, was so läuft) und wegen dieser Tatsache b) will der Arbeitgeber auch keine 2 Leute einstellen für den Posten :-?

    LG, Viola (die es echt aufgegeben hat)
     
  7. Ich wünsche dir, daß du schnell was passendes findest!

    Mit deinem sonnigen Wesen sollte das ja auch kein Problem sein!

    Und wenn du beim Vorstellungsgespräch noch von deiner SM erzählst, kommt der Mitleidsfaktor noch dazu! :p(sorry, konnt ich mir nicht verkneifen!)

    Alles Gute

    von Jan,

    (der den Ernst deiner Lage nicht runterspielen wollte!)
     
  8. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Jetzt muß ich lachen :p

    Wahrscheinlich würde der neue Arbeitgeber mich niemals einstellen, weil er Angst hätte der Frau jemals begegnen zu können ;-)

    Aber da hier ja niemand mich wirklich kennt kann ich ja wenigstens im Forum mal meinen SM-Frust ablassen um dann später drüber lachen zu können ;-)
    Immerhin sind das Geschichten die sonst niemandem außer mir passieren ;-)


    LG, Viola
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...