vorbehandlung windpocken?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von xkleinekroetex, 16. Februar 2005.

  1. Emma hat jetzt dank Antibiotikum endlich ihre Erkältung mit hohem Fieber im Griff und jetzt kommt das nächste Unglück auf uns zu. Cousin und Cousine (wohnen mit auf dem Hof) haben seit heute Windpocken. Emma hat mit den beiden in letzter Zeit sehr viel zusammen gemacht. Also wird sie sie wohl in den nächsten Tagen auch bekommen. :verdutz:

    Kann man irgendetwas vorsorglich geben oder machen, damit es nicht so stark wird? Zur Zeit nimmt sie noch Klacid (Antibiotikum) wegen der Erkältung. Würde mich auch sehr über homöopathische Vorschläge freuen, brauch da aber immer bisschen genauere Angaben, weil ich von Homöopathie noch nicht so viel Ahnung hab. :ute:

    Danke schonmal im Vorraus!:prima:
     
  2. AW: vorbehandlung windpocken?

    Ich weiss nur, dass Rhus Tox. das homoöpathische Mittel bei WiPo sind, aber Vorbeugen ? habe ich noch nie von gehört...ich beschäftige mich auch gerade mit WiPo :-(

    lg makay
     
  3. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: vorbehandlung windpocken?

    Nö, keine Chance :-? - und auch "heilen" lassen sich Windpocken nicht, du kannst nur die Symptome etwas lindern- leider.

    Vielleicht macht sie ja auch eine "latente" Infektion durch, sprich, die Windpocken verlaufen symptomarm oder sogar -los, und sie muss nicht drunter leiden, hat aber trotzdem die Antikörper gebildet!

    Liebe Grüße,
     
  4. AW: vorbehandlung windpocken?

    Dann werd ich also mal hoffen. Danke für eure Mühe. Vielleicht haben wir auch Glück. Ansonsten kann ich mein Praktikum zwischen 21.2. und Ostern gleich sein lassen, weil ich vier volle Wochen brauche und Windpocken nach meinen Beobachtungen nicht in einer Woche gegessen sind.
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: vorbehandlung windpocken?

    Hallo,

    besorg Dir doch schon mal das Zeug zum Auftragen auf die Pocken, ich habe das bei Yannick sofort drauf gemacht und es hat nie so richtig gejuckt.

    LG
    Su
     
  6. AW: vorbehandlung windpocken?

    Hallo Su,

    wie heisst das Zeug und kommt man da ohne Rezept dran ?
    Oder gibt der KiA das auch prophylaktisch ?

    lg makay
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: vorbehandlung windpocken?

    Ich habe befürchtet, das die Frage kommt *lach* so war jetzt im Apotheker-Schrank, sie heißen Anaesthesulf Lotio Wir hatten sie vom KiA weil schon mal die Vermutung auf WP war.

    Lg
    Su
     
  8. AW: vorbehandlung windpocken?

    meine schwägerin hat fenistil-tropfen zum einnehmen verschrieben bekommen und meint, die kleine kratzt wirklich nicht wenn sie es bekommen hat - also juckt es wahrscheinlich nicht mehr. meine mama meinte, dass man da nur puder drauf machen kann- ich halte es aber für möglich, dass das wissen meiner mutter eventuell nicht mehr auf dem aktuellsten stand ist.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...