Vor allem nachts schmerzende Waden...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von AVE, 14. Mai 2007.

  1. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ...hattet / habt ihr das auch ?

    Ich kann mich nicht entsinnen, das bei Cecilia auch gehabt zu haben. Vor allem abends im Liegen tun mir die Waden weh, im Bett habe ich schon den hinteren Teil des Lattenrostes höher gestellt und ich glaube es hilft etwas. Und ich habe gestern nacht meine Waden mit lauwarmen Wasser abgeduscht, das wirkte auch etwas lindernd. Ganz okay ist es jetzt aber immer noch nicht.

    Sollte ich jetzt lieber Thrombosestrümpfe tragen :( oder was hat das zu bedeuten ? Oder liegt es vielleicht an der erhöhten Blutmenge während der Schwangerschaft und ist unbedenklich ?

    Was ich momentan auch habe, ist, dass meine Hüftknochen im Liegen schmerzen, aber wahrscheinlich verschieben sich auch schon meine Beckenknochen.

    Och menno, ich will es endlich geschafft haben.
     
  2. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    Ich habe das auch und dazu kommen ganz schlimme Wadenkrämpfe.
    Was mir ganz gut hilft ist Franzbranntwein.
    Hast Du Wasser in den Beinen?
    Mein Frauenarzt sagte auch wenn es schlimmer wird brauch ich Stützstrümpfe *örgs*,
    und das bis zum August.
    Und das mit dem Becken habe ich auch. Habe den ganzen Tag keine Schmerzen, aber wehe wenn ich mich hinlege. Mir tut nachts jede Drehung weh. Und das wurde mit jeder Schwangerschaft schlimmer.
    Ich kann Dich also gut verstehen.
    Ich hoffe dass es bei Dir nicht mehr schlimmer wird, und drücke Dir die Daumen das Du es bald geschafft hast.

    LG
    Bonnie
     
  3. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    :winke: Bonnie !

    Wadenkrämpfe habe ich GsD nicht (trotz kürzlich abgesetztem Magnesium) und Wassereinlagerungen nur manchmal geringfügig. Und Krampfadern habe ich eigentlich auch keine.

    Mit Franzbranntwein reibst Du dann die Beine ein ?

    Ich werde morgen mal meine Hebamme fragen, die kommt eh zu mir. Mal sehn, was die sagt. Mein Arzt hat diese Woche Urlaub und zur Vertretung will ich auch nicht.

    LG
    Eva
     
  4. MamaBonnie

    MamaBonnie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Pfalz
    AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    Ja, ich reibe mir sie bis zu den Knien ein und lege sie ein bisschen hoch.
    Das hilft mir ganz gut.

    Du kannst ja dann mal berichten was die Hebamme gesagt hat, würde mich mal interessieren.

    LG
    Bonnie
     
  5. AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    Gegen die Schmerzen im Becken hilft, wenn man sich in Seitenlage ein Kissen zwischen die Knie klemmt. Die Beckenknochen stehen am Ende der Schwangerschaft so weit auseinander, da tut es sonst meist ziemlich weh, wenn die Knie direkt aufeinander liegen.
     
  6. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    Ich habe schon immer mein Stillkissen zwischen den Beinen, alleine schon als Stütze für den Bauch. Aber vielleicht sollte ich zusätzlich noch was zwischen die Knie packen. Dann ist allerdings das Umdrehen von der einen auf die andere Seite ein halber Staatsakt :hahaha: .

    Ach, ich weiß auch nicht.

    Und mit dem Franzbranntwein, das hat meine Mama gerade auch gemeint. Ich werde erstmal morgen die Hebamme fragen und dann mal weitersehen.
     
  7. AVE

    AVE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vor allem nachts schmerzende Waden...

    So, meine Hebamme war heute da und hat mir bezüglich meiner Waden von Weleda das Citrus-Hautgel empfohlen. Werde ich mir nachher mal besorgen.

    Es war im übrigen ein sehr schönes, nettes Gespräch.

    Falls unser Krümel sich nicht bis zum 29.05. von selbst auf den Weg macht, kommt sie dann nochmal vorbei wegen einem Wehencocktail. Auf eigene Faust mache ich das nicht, sie würde mich auf jeden Fall vorher nochmal untersuchen und die Herztöne abhören.

    Jedenfalls ist mein Bauch schon gut gesackt, das Köpfchen liegt so tief im Becken, dass ein Blasensprung kein Risiko mehr bedeuten würde (bezüglich der Nabelschnur) und daher sehe ich das Ganze nur noch positiv.

    Okay, eine gewisse Nervosität ist natürlich da, aber irgendwie freue ich mich jetzt auch auf die Geburt und es bald geschafft zu haben.
     
    #7 AVE, 15. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2007

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...