Von Telekom DSL zu Vodafone?? oder wie wechsel ich ohne Risikio?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Olivers-Mama, 9. Juli 2009.

  1. Olivers-Mama

    Olivers-Mama Desperate Housewive

    Registriert seit:
    21. November 2002
    Beiträge:
    3.174
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Nähe DD
    DSL Anschluß hab ich bei der Telekom
    alles andere geht über 1 & 1 (hieß früher mal "Volumentarif")

    Ich wollte schonmal bei 1&1 kündigen und alles über Telekom laufen lassen, da würde ich geldlich auch besser kommen, aber bei 1&1 komme ich nicht so einfach raus.

    Also hab ich das jetzt"schleifen lassen", weil ich keine Zeit und Lust dafür habe!

    Nun bekam ich heute einen Anruf von VODAFONE, sie hätten ein tolles Angebot für mich: alles über Vodafone laufen zu lassen für 29,90€.
    ich sagte dem Mitarbeiter, dass ich eh nicht so einfach aus dem Vertrag raus komme etc.
    Er sagte,Sie würden aber alles übernehmen mit der Kündigung usw.

    Und der Vertrag würde dann erst zum Einsatz kommen, wenn alles geregelt ist, also die Kündigung durch ist. Also quasi würde ich jetzt schon für einen Vodafone Vertrag unterschreiben, obwohl ich vielleicht erst in einigen Monaten aus dem 1&1 Vertrag rauskomme?

    hat da jemand Erfahrung damit?
    Telekom wollte das ja auch schon für mich alles übernehmen......aber ich bin mir soooo unsicher........nicht dass ich dann 2 Verträge auf dem Hals habe......

    Wollte mal eure Meinungen dazu hören!
    Danke
     
  2. Pilot

    Pilot Bruchpilot

    Registriert seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    3.442
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz (Havel)
    Homepage:
    AW: Von Telekom DSL zu Vodafone?? oder wie wechsel ich ohne Risikio?

    Bianca, ich waere da sehr vorsichtig.
    (Dumme Frage: bei 1&1 gibt es doch auch Komplettangebote fuer diesen Preis, warum nimmst Du nicht die?)

    Und wenn Du auf Internet angewiesen bist, empfiehlt es sich mit UMTS oder so ne Alternative zu haben. Ich kenne bislang aus eigenem Erleben keinen Anbieterwechsel, der wirklich reibungslos geklappt hat.

    warnt
    Ingo
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...