von der Hand gerissen... nichts passiert

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Paulchen, 12. Juni 2007.

  1. Hallo,

    ich kann gar nicht schlafen, denn am Wochenende ist etwas passiert, das mich nicht mehr loslässt.

    Wir waren mit Paul in Belgien und kamen vom Fotografen. Als wir auf einem Parkplatz in Richtung Laden gingen (wir wollten noch etwas einkaufen), sah er plötzlich seine Oma auf der anderen Seite, riss sich überraschend von meiner Hand los und rannte los. Ich sah alles wie in Zeitlupe, mein Kind, ein Auto, das von links kam und habe gebrüllt wie eine Irre: "PAUL! Bleib SOFORT stehen!". Zum Glück blieb er auch stehen, direkt am Rand, als das Auto auch schon vorbeifuhr. Es hätte ihn voll erwischt, wenn er nicht stehen geblieben wäre.

    Mir sind die Tränen aus den Augen gespritzt vor lauter Verzweiflung, so was habe ich noch nie erlebt, mein Herz ist fast stehengeblieben. Er kam dann zurück und war völlig fertig, weil ich gezittert habe wie verrückt und geweint. Dann haben wir uns fest in den Arm genommen und zusammen geweint. Das war richtig traumatisch.

    Wer mich kennt, weiss, dass ich nicht zur Dramatik neige. Ich bin eher so ein Typ, der Dinge lockerer sieht als häufig andere. Aber das war eine schlimme Situation für uns beide. Hoffe, er ist geheilt und es passiert nicht mehr wieder. Sicher war meine Mama als Schutzengel bei uns, es hätte wirklich Schlimmes geschehen können - um Haaresbreite.

    Katja, in Gedanken immer noch zitternd

    P.S. wir machen, seit er laufen kann, "Verkehrstraining". Er weiss, dass er stehen bleiben muss auf dem Bürgersteig vor der Strasse, schauen muss und am besten nochmal schauen, nur bei Übergängen die Strasse überqueren etc. Wir üben täglich zweimal auf dem Weg zum Kindergarten, da gibts eine Menge Überquerungen und er macht es immer supergut! Da kann man mal sehen, bei solchen Situationen sind die Kinder überfordert (Freund/Oma etc auf der anderen Strassenseite). Ich fahre immer recht vorsichtig, wenn ich Kinder laufen sehe, in Zukunft werde ich da noch vorsichtiger sein.
     
    #1 Paulchen, 12. Juni 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juni 2007
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Ach du sch..... :(

    genau das gleiche ist uns neulich auch passiert. ABer da lag es an meinem mann, der wie ein Irrer über eine kleine Straße gelaufen ist um einen Bekannten zu begrüßen. Colin rennt natürlich hinterher. Von links kam ein Auto...mein Mann hats noch gut geschafft, bei Colin war es ganz schön knapp :ochne: Wie ich meinen Mann da zusammengefaltet habe könnt ihr euch ja wohl vorstellen !!
     
  3. AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Oh du lieber Himmel...:umfall:

    Ich kann mir schon vorstellen, was das für ein Schock gewesen ist! Aber deshalb heißt es ja, die Kleinen sind nicht berechenbar... (Ist kein Vorwurf, beim zweiten Mal lesen ist mir aufgefallen, dass es so verstanden werden könnte)

    Da denkt man schon wieder dran, die Kiddies festzuketten, oder? :)
     
  4. zarin

    zarin Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Oh Gott was ein Alptraum .. ich bekomm eine Gänsehaut wenn ich es nur lese. Aber da sieht man wieder wie schnell das passieren kann trotz üben üben üben....
     
  5. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Zum Glück ist das noch mal gut ausgegangen. Was ein Schock :tröst:

    Natascha hat das, als sie klein war auch mal gemacht. Danach habe ich mir eine andere "Technik" angewöhnt, sie an die Hand zu nehmen.

    Julie bekommt jetzt immer nur meinen Zeigefinger zum festhalten, meine restliche Hand schließt sich um ihr Handgelenk, da kann sie sich nicht so leicht losreißen.

    Ich hab damals Natascha wirklich angedroht, für sie ein Kindergeschirr mit Leine zu kaufen, wenn sie nicht bei mir bleiben kann :hahaha:
     
  6. Sane

    Sane Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    5.313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    da wo ich mich wohl fühle
    Homepage:
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Den Schock kann ich dir sehr gut nach empfinden.:tröst:

    Emely ist auch so ein Zwirbel :umfall:

    Verkehrserziehung ist wichtig wir haben mal in einer Spielstraße geübt mit den Kindern.
    Bei den Großen klappt es aber bei Emy nicht sie sieht die Gefahr noch nicht also feste weiter üben.
     
  7. Melanie

    Melanie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    5.314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wesel
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Oh man was für ein Alptraum , vor sowas habe Ich immer Angst.

    GsD ist alles Gut gegangen .

    Gruß
    Melanie
     
  8. MARINOBLUME

    MARINOBLUME Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    2.187
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    in maintal Bischofsheim Kreis Hanau
    AW: von der Hand gerissen... nichts passiert

    Aumann Katja!!
    Das kann ich sehr gut nachvollziehen.Diese Situation wird man auch nicht mehr vrgessen.
    Uns ist vor 2 Jahren der Antonio in Kalabrien fast überfahren worden.Er war bei der Tante gegenüber und wollte plötzlich zurück zu uns.Mein Mann konnte ihn nicht mehr halten.Er riss sich los.Normal bleibt er auch immer auf dem Bürgersteig,nur dort sah der Bürgersteig nicht wie ein Bürgersteig aus,und ist los gerannt.Es kam ein Auto.Er konnte noch ausweichen auf die andere Seite.Das schlimme war,ich hatte gerade den Silvano gestillt,und meine Schwiegermutter stand auf dem Balkon.Ich hörte nur meinen MAnn schreien,meine Schwiegermutter schreien,und dann dieses Auto.
    ICh bin voll Schock aufgesprungen,dachte das schlimmste.Such antonio war so geschockt.Er weinte ganz fürcherlich,und ich hatte die ganze Zeit vor Augen,wie er unter das Auto lägen könnte.Was passiert hätte können.Er war auch so schnell.

    ICh kann dir richtig nachfühlen.

    LG Patti
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...