Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von NicoleS, 22. Februar 2007.

  1. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo allerseits,

    ich weiss nicht, über wen ich mich mehr ärgere, über mich oder über den Fahrradladen.:bruddel: :bruddel: :bruddel: :ochne: :ochne: :ochne: :ochne:

    Am Freitag (16.02.07) ging ich mit meinem Fahrrad zum Fahrradladen und fragte, wann er eine kleine Inspektion machen könne. Er sagte, das könne er sofort, dann sollte noch mein Ständer (auf dem das Rad steht) repariert werden , ein Teil des Rücklichtes fehlte und das Hinterrad eierte. Ich dachte, da sei eine Acht drin, er sagte nein, da sei nur der Schlauch nicht ganz drinnen.

    Alles in allem sollte das ganze maximal 55,- Euro (er sagte, das sei die ABSOLUTE OBERGRENZE) kosten. Das sagte mir der Mitarbeiter, der mein Rad reparieren würde, also nicht der Chef.

    Ich sollte am gleichen Abend gegen 19 Uhr das Rad abholen. Er fragte mich nach meinem Namen und meiner Telefonnummer.

    Als ich abends hinkam, war gar nichts gemacht. Ich fragte verärgert, warum man mich nicht angerufen hätte, woraufhin mir der Mitarbeiter weiss machen wollte, ich wollte das RAd ja erst einen Tag später abholen (aber auf dem Zettel stand als ABholdatum der Freitag, nicht der Samstag drauf). Der Laden ist nicht grad bei mir um die Ecke..

    Der Chef bot mir dann ein Leihfahrrad an. Ich dachte, dass er das aus Kolanz mache. Und sagte, Dienstag vormittag sei es dann fertig.

    Als ich Dienstag kam, war alles gemacht, aber stattdessen schleifte das Hinterrad, was vorher nie der Fall war. Ich sprach den Chef verärgert an, er sagte , ich solle Mittwoch wiederkommen, wenn sein Mitarbeiter da ist. Ich sagte, dass ich keine Lust habe, ewig zu warten, bis er das Rad repariert habe und sagte ihm, er solle es doch machen, wenn ich nicht da bin.

    Als ich heute kam, war alles gemacht, der Mitarbeiter (Alexander) sagte, er hätte, um das Schleifen entfernen zu können, das gesamte Hinterrad ausbauen müssen inklusive Schaltung....

    Als ich dann bezahlen wollte, traf mich der Schlag: statt 55,- Euro sollte es 90,80 Euro kosten...

    Auf der Rechnung stand eine große Inspektion, die ich nicht bestellt hatte, und der Chef zog 10,- Euro ab..dann berechnete er mir noch 5,- Leihgebühr für das Fahrrad..und 1,50 Euro für Alexander (sein Mitarbeiter)............ , naja und als Krönung dann die 32,50 Euro für das ausgebaute Hinterrad. Als ich dann verärgert fragte, wieso man mich bei dieser Preissteigerung nicht angerufen und um Erlaubnis gebeten hätte, wurde gesagt, das musste ja sein, sonst hätte er das Schleife nicht beheben können und im übrigen wollte ich ja aus Vorder-und Hinterrad eine Acht raus haben..

    Als ich dann noch sagte, wie der Chef dazukäme, mir das Leihfahrrad in Rechnung zu stellen, sagte er, er hätte mich ja angerufen..was definitiv nicht stimmt und auf dem AB war auch nichts...zum Schluß schmiss er mich dann fast aus dem Laden raus...

    Letztendlich habe ich die 80,80 Euro gezahlt, weil ich mein Rad haben wollte.. ..

    Habt Ihr einen Tipp für mich? Gibt es da eine Beschwerdestelle oder dergleichen?
     
  2. AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    Verbraucherschutz?

    Aber dann steht ja immer noch Aussage gegen Aussage...

    LG
    Sandy
     
  3. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    Oh Mann, so eine Sch...., also ich hätte es nicht bezahlt. Da wäre ich einfach bockig gewesen und hätte es drauf ankommen lassen. Das hilft dir aber jetzt auch nicht viel weiter. Wenn man erst mal bezahlt hat, ist es immer schwierig, weil man dann seinem Geld hinterherrennen muss. Wenn wenigstens mit dir jemand dabei gewesen wäre, als Zeuge quasi.... Mal sehen, ob noch wer nen ultimativen Tipp hat. Also das ist ja wirklich eine ganz schön miese Abzocke.
     
  4. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    hallo sandy,

    ja, das glaube ich auch..ich habe ja nichts in der hand..
     
  5. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    :achtung:
    Uaaaah, da würde ich mich auch sehr ärgern!

    Zumal die Mehrkosten ja entstanden sind durch etwas, was vorher gar nicht da war.... Das ist doch nicht Dein Problem! *schnaub*

    Na ja, Du wirst nichts machen können.
    Aber ich würde an Deiner Stelle meinem Ärger trotzdem Luft machen und einen gemäßigten aber sehr bestimmten Brief schreiben. Dass der Laden Dich das letzte Mal gesehen hat und sicher nicht nur Dich, denn das wirst Du natürlich nicht für Dich behalten und natüüüürlich kennst Du noch andere Kunden! ;o) ....und mal anmerken, dass die Verbraucherzentrale sich sicher dafür interessieren wird (ob Du das machst oder nicht ist ja egal! ;o))


    Was genau bedeutet bitte 1,50 Euro für Alexander????????????????
    Und dann noch 5 Euro für ein Leihfahrrad ohne dies anzukündigen und das brauchtest Du ja auch nur, weil DIE was verschlampt haben.

    Na ja, versuch Dich nicht aufzuregen! Wie gesagt: Ich würde meinem Ärger nochmal kräftig und schriftlich Luft machen, damit wäre mir schon geholfen! *g*

    Lieben gruss
    Sonja
     
  6. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    tja, was 1,50 für alexander bedeutet möchte ich auch gerne mal wissen...wahrscheinlich ist das der service dafür, dass sich der typ meines fahrrades angenommen hat...

    tja, wer sich dafür interessiert, ist die frage..
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.075
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    Handelskammer im Ort ansprechen und fragen, was man machen kann. Meist können die ganz schön Druck machen.

    Salat
     
  8. NicoleS

    NicoleS Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vom Fahrradladen übers Ohr gehauen

    oh, das ist eine gute idee!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...