Vollmacht bei geteiltem sorgerecht

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Lenchen, 9. November 2008.

  1. Lenchen

    Lenchen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    hallo Ihr lieben!

    hab mal ne frage und bin gerade ziemlich verzweifelt weil ich darüber nix finde.ich versuche euch mal alles zu erklären, isn bissl kompliziert und hoffe mir kann einer nen rat geben!

    also mein partner hat aus einer früheren beziehung einen sohn. die mutter hat vor ein paar monaten geheiratet und möchte nun die zustimmung das ihr mann den jungen adoptieren kann. das möchte mein partner aber keinesfalls. allerdings würde er ihr eine vollmacht erteilen, daß sie bei bestimmten sachen, wie operationen, schul oder betreuungstechnischen fragen nicht immer seine schriftliche zustimmung braucht. nun ist meine frage halt, gibt es sowas und gibt es dafür vielleicht einen vordruck online??
    wir brauchen da echt dringend rat und würden uns über antworten freuen!!!

    gglg sandra
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Vollmacht bei geteiltem sorgerecht

    Die von Dir gewünschte "Vollmacht" heißt "Übertragung des gemeinsamen Sorgerechts auf die Mutter", sodass sie das "alleinige Sorgerecht" bekommt. Denn in Alltagssachen kann die Mutter ja schon entscheiden. Bei den wesentlichen Dingen wie OPs und Schulwechsel usw. soll jetzt "teilweise" eine Vollmacht erstellt werden? (Wo soll man da in der Praxis wissen, was Sache ist, nur nebenbei...) Sprich: Das gibt es nicht, ist rechtlich problematisch. Ihr müsst schon die Dinge in Abstimmung gemeinsam klären. Sooo viel ist das aber doch auch nicht. (Ich bin die letzten sechs Jahre gut ohne irgendwelche Zustimmungen des anderen Elternteils durchgekommen...)

    Wesentlich elementarer ist der Wunsch nach Adoption. Da muss es ja Gründe für geben, das ist ja ein bedeutender Schritt.
     
  3. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Vollmacht bei geteiltem sorgerecht

    Bei uns ist es ähnlich. Mein Mann möchte Eileen adoptieren und Eileen möchte es auch, aber mein Ex ist dagegen. Also "no Chance". Aber in 3 Jahren ist sie 18 und dann kann sie entscheiden....
    Was das Sorgerecht angeht, haben wir in der Schule ein Formular ausfllen müssen und beide Eltern unterschrieben, dass ich alles alleine entscheiden kann. Und bei OPs ist es ja so, dass, wenn Not ist, auch nur einer entscheiden kann.
    Was nervig ist, immer wenn wir was für Eileen machen was Ämter u.ä. angeht, muss er auch unterschreiben. So bei iihren Sparkonten und Girokonto. Ich denke immer, das geht ihn nix an, was wir für sie sparen. Aber leider ist es so...:ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. Vordruck für Vollmacht für Vater bei geteiltem Sorgerecht

    ,
  2. vollmacht bei geteiltem sorgerecht

Die Seite wird geladen...