Vogelgrippe viele fragen...

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Steffi B., 28. Februar 2006.

  1. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallo Ihr Lieben

    ich weiss grad nicht ob es hier her passt wenn nicht bitte verschieben.

    Also seit Tagen beschäftigt mich doch immer wieder das thema vorgelgrippe.. ich habe immer den gedanken und die frage im kopf was passiert eigentlich wenn sich ein mensch ansteckt.. ist es tödlich kann man was machen.. wie erkennt man dass man keine einfache grippe hat etc....

    ich weiss ich sollte mich nicht verrückt machen.. ich bekomm aber diese fragen nicht aus meinem kopf.. kennt sich jemand aus.. ich hab leider bei google auch nicht wirklich eine antwort gefunden auf meine fragen..

    etwas nachdenkliche grüsse


    Steffi
     
  2. suessestan

    suessestan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Meck-Pomm
    AW: Vogelgrippe viele fragen...

    Hallo!
    ich mache mich zu dem Thema echt nicht mehr verrückt. Wenn ich dann noch höre, daß man den Virus auch bei uns schon mal 1997 entdeckt hat und bis heute nichts unternommen hat, erst recht nichts, ich denke es ahben die ganzen Jahre schon Vögel diesen Virus in sich getragen, ob sie nun daran gestorben sind oder an Altersschwäche hat niemanden wirklich interessiert. Das ganze wird jetzt so unheimlich aufgeputscht. Auf Rügen hat es immer jedes Jahr soviele tote Vögel gegeben, einfach erfroren oder verhungert und niemand hat die Vögel untersucht, aber jetzt stellt sich raus, das viele den Virus in sich tragen. Wer will uns sagen, daß es erst jetzt den Virus gibt, nein so naiv bin ich nicht, um das zu glauben. Und wer weiß, ob nicht doch schon Leute mal an der Vogelgrippe gestorben sind, wo man dachte, daß ist ne Influenza oder ähnliches. Denn die ganzen Maßnahmen die jetzt von der Regierung vorgeschrieben werden, sind doch sinnlos, dazu müßten sie den Flugraum der Vögel desinfizieren und ihre Brut- und Niststätten und Futterplätze. Wie man das wirklich realisieren soll...? Keine Ahnung, deshalb bleib ich ganz ruhig und höre bei dem Mist gar nicht mehr zu.

    LG Antje
     
  3. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    AW: Vogelgrippe viele fragen...

    Hallo Steffi,

    mach Dich nicht verrückt, bitte.

    Es kann sein, dass sich ein Mensch mit der Vogelgrippe ansteckt. Das ist ja schon in den Ländern, in denen diese Krankheit ursprünglich auftrat, passiert. Jedoch muss man dazu sagen, dass dort die Lebensumstände ganz anders sind als hier, sprich, die Menschen leben oft mit Geflügel in einem Raum zusammen, und kommen dementsprechend auch mit dem Vogelkot in direkten Kontakt.
    In unserem Breiten ist die Ansteckungsgefahr äußerst gering. Bisjetzt ist auch noch kein Fall von überhaupt einer Ansteckung beim Menschen in Europa bekannt geworden.


    Die Gefahr liegt wohl eher in einer möglichen Mutation des H5N1 Virus. Das heisst, laienhaft gesprochen, dass sich der Vogelgrippevirus mit dem Grippevirus von Menschen vermischt und damit in der Lage ist, große Personengruppen anzustecken.
    Aber auch das Risiko ist sehr klein. Zudem wird auch an einem Impfstoff gearbeitet.

    Lieben Gruss
    Silke
     
  4. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
    AW: Vogelgrippe viele fragen...

    Danke Silke.. ich versuch es ja.. aber manchmal.,. das muss ich zugeben kommt dann doch wieder ein leichter anflug von panik hoch.. vor allem weil ich mir so hilflos blöd und unaufgeklärt vorkomme...

    HM...

    LG Steffi
     
  5. Schnäuzelchen

    Schnäuzelchen Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
  6. Steffi B.

    Steffi B. Miss Liebenswert

    Registriert seit:
    22. April 2004
    Beiträge:
    18.458
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Kreis Unna
  7. Rina

    Rina Miss Brasilia

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    6.199
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Ostseestrand
    Homepage:
  8. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.856
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Vogelgrippe viele fragen...

    Veilleicht helfen Dir auch ein paar handfeste Zahlen, dich ich mir leider nicht merken konnte :hahaha:

    Jedenfalls starb bis dato ein vernichtend geringe Personenzahl an der Vogegrippe, an Feinstaub (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) aber schon zigTausend pro Jahr!!!

    das war gestern in WISO, google mal vielleicht findest Du noch mehr.

    LG
    Su
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...