Vliestapete

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von asti, 9. November 2010.

  1. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo!

    Wie kriege ich Vließtapete an eine Gipskartoonwand? Reicht es wenn ich mit normelen Tapetengrund ( Tiefengrund ) vorstreiche? Oder muß ich da noch was anderes vorher streichen?

    Danke für euren Rat und liebe Grüße von

    Asti
     
  2. Annette

    Annette Die Nette

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    7.503
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Vliestapete

    Am besten gar nicht. Sorry, keine große Hilfe. Aber unsere Fließtapete hatte sich trotz 2 x Tiefengrund nach ein paar Wochen so verzogen dass wir alles wieder abgemacht haben. Es standen Ecken ab, die Kanten waren nicht mehr sauber usw. In der Zwischenzeit haben wir einen Streichputz drüber und sind glücklich damit.
    Ansonsten würde ich eine normale Rauhfaser nehmen, die hält auch ganz gut. Wir haben eigentlich überall Rauhfaser, nur im Wohnzimmer dachten wir an was "besonderes". Aber nix wars. :rolleyes:

    Grüße
    Annette
     
  3. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.344
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vliestapete

    :winke:

    wir haben nach dem Spachteln und Schleifen mit Gisogrund grundiert
    und dann ein Glattvlies/Renoviervlies von Riolan tapeziert.

    Dazu brauchten wir einen Spezialkleister, das war was von Metylan, ein
    Granulat, aber den genauen Namen weiss ich leider nicht mehr.

    Da unser Haus sich noch setzt bzw. sich hoffentlich inzwischen gemütlich fertig
    gesetzt hat, sind an einigen Fugen zwischen Wänden und Decken
    Setzrisse entstanden. Die haben ja aber nix mit dem Vlies zu tun,
    denn das ist wirklich super und hat auch bestimmt "Schlimmeres" verhindert,
    denn es hat rißüberbrückende Eigenschaften.

    LG
    Heike
     
  4. smartemaus1

    smartemaus1 Familienmitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2007
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Heppenheim
    AW: Vliestapete

    :winke:

    Wir haben einmal mit Tiefengrund gestrichen, dann einmal den Vliestapeten-kleister, antrocknen lassen und anschließend tapeziert. Seit 2 Jahren klebt die neue Tapete, alles kein Problem. Vorher war übrigens auch eine Vliestapete drauf, nur ne andere Qualität, aber auch die hat super gehalten. Auch das abmachen war kein Problem. Ich denke wichtig bei Vliestapete ist, daß man genug Kleister drauf macht, auf die Wand und dann ordentlich tapeziert.

    Lg Martina
    ---------------
    Katharina & benedikt 09/05
    Simon 11/08
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. riolan vliestapete

Die Seite wird geladen...