Vitilgo-Weissflecken

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Semmel, 23. Mai 2010.

  1. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    Liebe Anke,

    ich habe Dir ja schon vor längerem mal geschrieben, das Joni so einen weißlichen Fleck am Hals hat.
    Da er eine Neigung zur trockenen ekzematösen Haut hat, meintest Du, es könnte ein sog. "Salzflecken" sein.

    Nun fällt mir seit ca. einen halben Jahr auf, das die Haut am Rumpf scheckig wird, mittlerweile auch ein wenig an den hinteren Oberschenkeln.

    Der Kinderarzt meinte, die Haut dort wäre trockener und es käme davon.
    Haha, das ist ger gleiche, der die Phimose erst auch nicht erkannt hat.
    Und als ich wegen der Phimose beim Hautarzt war, hatte er diese Flecken noch nicht.

    Es sind jetzt nicht so richtige weisse Flecken die superscharf abgegrenzt sind so wie es auf Fotos mit dieser Krankheit abgebildet wird.

    Er hat auch ein größeres Muttermal, seit ca. einem Jahr mit einem weißlichen Rand drumherum ( Flecken wie weißliche Rand ) das sich lt. Hautarzt resorbiert.
    Und genau in dem Bereich fingen die Flecken nun auch an und breiten sich immer weiter aus....

    Kannst Du mir aus der Ferne ein bißchen was dazu sagen oder ist ein Hautarzttermin unumgänglich?
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Hallo,
    Grundsätzlich sind die Flecken bei der Vitiligo scharf begrenzt und wirklich "weiß", da ist also gar kein Pigment mehr da. Wenn sie lediglich heller sind und unscharf begrenzt, spricht das tatsächlich eher dafür, daß die trockene Haut eine Rolle spielt. Laß ihn gut eingecremt mal ein bißchen in die Sonne, dann wird sich abzeichnen, ob diese Flecken nach einer Weile ganz normal mit pigmentieren oder sich eher abgrenzen - dann könnte da evtl. auch ein oberflächlicher Hefepilz eine Rolle spielen (Google: Pityriasis versicolor).
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Der Fleck am Hals ist in der Sonne immer weiß geblieben, der Rest war noch nie in der Sonne, er trägt immer einen UV-Schutzanzug.
    Die Haut fühlt sich allerdings dort nicht trockener an als anderswo, deshalb wundere ich mich.

    Ich google mal nach dem Pilz (hoff) und wenn ich es mit dem Handy (Kamera ist defekt) hinbekomme, mache ich morgen mal ein Foto.

    Danke schon einmal!
     
  4. smiley =)

    smiley =) Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.596
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    ich kenn mich zwar nicht aus aber möchte dir und deinem sohn alles gute wünschen.
     
  5. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Liebe Anke,

    im Anhang einmal 2 Handybilder.
    Wobei das zweite komisch belichtet ist, so schlimm sieht es in natura nicht aus.

    Kannst Du darauf erkennen, ob es Vitiligo, trockene Hautproblematik oder dieser Pilz sein könnte?
     
    #5 Semmel, 25. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Puh, allein aus den Bildern kann ich das nicht sagen. Wie Vitiligo sieht es nicht aus, eher nach trockener Haut - aber den Pilz kann ich nicht ausschließen.
    Ich würde Dir den Gang zum Hautarzt empfehlen, der kann Dir Gewißheit geben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. Semmel

    Semmel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Provinzstadt ohne Love Parade
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Müßte die Haut sich dann nicht anders anfühlen?

    Ich werde den Hautarzt dann demnächst einmal aufsuchen.

    Danke Dir!
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Vitilgo-Weissflecken

    Naja, Kinderhaut ist generell eher trocken - die fühlt sich selten so sehr anders an, manchmal vielleicht ein wenig "picklig".
    Weil ich das aber aus der Ferne schlecht beurteilen kann, ist der Hautarztbesuch schon besser.
    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. weiße pigmentflecken kleinkind

    ,
  2. weißer pigmentfleck am hals kind

    ,
  3. vitiligo wie fing es an

    ,
  4. heller fleck baby forum
Die Seite wird geladen...