vitaminfrage...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von sonya-lila, 31. März 2005.

  1. sonya-lila

    sonya-lila Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Stuttgart
    hallo:),

    mein schwager seines zeichens selbsternannter "ernährungsexperte" allerdings im krafttrainingsbereich :-? .
    also, er meint das zwar die meissten leute denken, sie müssten frucht nach dem essen löffeln oder saft ins tun wegen der vitamin und nährstoffaufnahme..., das sei völlig zwecklos!
    der körper könne die ganzen stoffe so nicht aufnehmen. ich müsse meiner Lila ne stunde vor essen saft zu trinken geben.
    brauche dringend gegenargument, da mein göttergatte dem auch noch zustimmt.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Sony-Lila,

    diese Aussagen sind mir völlig fremd. Vitamine werden mit der normalen täglichen Mischkost aufgenommen. Und bei Babys werden Vitamine (Obst) mit Getreide am Nachmittag in der Mishcung (Obst-Getreide-Brei) empfohlen.
    Die Nahrungen sind, wie Vorbild Muttermilch, vitaminiert, usw.

    Wir müssten alle von Geburt an an Vitaminmangel leiden wenn wir Muttermilch- oder Babynahrungskinder sind.

    Es gibt beim Mittagessen sogar ein Argument warum Vitamin C nach dem Gemüse-Kartoffe-Fleisch-Mahlzeit gegeben werden soll, das ist die Eisenreseroption. Eisen wird mit Hilfe von Vitamin C resorbiert.

    Dem Schwager-Ernährungsexperten kann ich dan auch nicht folgen :wink:

    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...