Vitamine für Kinder ???

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von silke1977, 11. März 2009.

  1. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    Ich habe ein Problem !

    Meine Kinder essen sehr wenig Obst und Gemüse, fast gar nichts möchte ich mal behaupten.
    Ich habe immer Äpfel und Bananen da, weil Jamy eine zeitlang sehr gerne Äpfel und Leon Bananen gegessen hat.

    Gemüse mache ich zum Mittag eigentlich fast immer, und immer bleibt es liegen, egal wie hübsch ich das anrichte.

    Im Kiga allerdings essen sie hin und wieder mal was davon, zumindest wird probiert, das sagten mit die Erzieher.

    Aber ich glaube fast, das es nicht genug ist.

    Jamys Haare sind fürchterlich. Sehen so kaputt aus irgendwie.
    Und sie verliert recht viel davon. Kann auch sein, das mir das nur so vorkommt.

    Ich vermute einen Nährstoffmangel.
    Es geht den kindern gut, sie essen ja auch Joghurt und Vollkornprodukte und trinken Milch und sowas. Also sie sind nicht unterernährt, bekommen also schon auch Vitamine.
    Ich habe einfach nur Angst, das es zu wenig ist.

    Ich wollte einfach mal fragen ob es Vitamine gibt, die ich den Kindern geben kann.
    Früher, als die Kinder mal so Phasen hatten, wo sie kaum gegessen haben, habe ich immer einen Löffel Sanostol am Tag gegeben.
    Aber hilft das auch was ?

    Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mir helfen ?

    Oder mach ich mir nur unnötig Sorgen ?
     
  2. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Vitamine für Kinder ???

    Sara hat auch solche Phase, in denen sie fast kein Gemüse isst. Ich bieter ihr dann auch mal roh an, dann manchmal isst sie dann lieber mal Rohkost als gekochtes. Das schwankt bei ihr auch sehr. Auch beim Obst ist es der Fall.

    Doch denke ich, dass ein gesundes Kind sich holt, was es braucht und es angeboten bekommt. Es ist genauso mit dem Fleisch. Wenn sie mal paar Tage lang sehr gut davon gegessen hat, gibt es Tage, in denen sie keins essen mag.

    Und wenn deine Kinder ja schon davon Probieren, heißt es nicht, dass sie völlig davon abgeneigt sind, sondern vielleicht einfach den Bedarf nicht haben. Und wenn sie fit sind, nicht ständig krank (obwohl es im Winter das auch schon normal ist) dann würde ich mir da keine Gedanken darüber machen und Abwarten. Aber trotzdem immer noch Anbieten und vielleicht auch mal in verschiedene Formen, also mal roh.

    Ich bin kein "Freund" solcher Präperate.
     
  3. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Vitamine für Kinder ???


    Genau , zustimm ,...........

    Lies im Ökotest , was alles so in SANOSTOL ist !!!
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Vitamine für Kinder ???

    Mir geht es jetzt nicht nur um das Sanostol, das war nur mal ein beispiel.

    @Safiy: Ich habe sehr oft mal solche Obst- und/oder Gemüseteller fertig gemacht, für nach dem Kiga oder zum Abendbrot.
    Hin und wieder wird probiert aber meist leider auch nur das, was sie eh essen. Nur mir war es irgendwann dann auch zu schade zum wegwerfen.

    Aber ich denke du hast Recht. Die kleinen holen sich, was sie brauchen.
    Fleisch essen sie auch, wie sie drauf sind.

    Ich werde einfach weiterhin teller fertig machen und was sie essen, essen sie, und was nicht, ess eben ich :)
     
  5. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vitamine für Kinder ???

    Genau das wollte ich dir vorschlagen :zwinker:.
    Iss es vor ihren Augen, ohne dabei zu sagen "wie lecker" oder "wollt ihr auch mal". Einfach und selbstverständlich essen- die Neugier wird kommen!
     
  6. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.329
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Vitamine für Kinder ???

    Meine Kinder sind auch so Obst- und Gemüse-Verweigerer. Ich gebe immer Mulgatol-Gel. In der Apo sagte man mir, dass für die größeren Kinder wohl andre Sachen besser sind, aber meine mögen beide das Gel, also gibt es das öfter mal auf den Löffel!
     
  7. Fynny

    Fynny Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bottrop
    AW: Vitamine für Kinder ???

    .............war auch nur nen Beispiel mit dem Sanostol , sorry ,daß DU das nicht verstanden hast !!!:ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...