Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von Isabella, 8. März 2007.

  1. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    vielleicht kann mir einer von Euch helfen.

    wenn ich versuche irgendwas über Konzentrationsprobleme von Kindern im Internet herauszufinden, finde ich immer nur etwas über ADS und das hier Konzentrationsmangel eines der häufigsten Begleiterscheinungen sind.

    Heist das nun, das ADS ein anderer Ausdruck für Konzentrationsmangel ist?

    LG
    Tanja
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Nein ADS ist eine Krankheit zu deren Hauptsymtomen Konzentrationsmangel gehört.
    Schau mal hier bei Wikipedia,der Artikel ist sehr schön und ausführlich.
     
  3. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Danke Nicole,

    der Artikel hat mir jetzt schon so weit geholfen, den Unterschied zu erkennen.

    Leider weiss ich immer noch nicht, was ich mit meinem Großen nun machen soll.

    Bisher bin ich mir nur sicher, das er ein Konzentrationsproblem hat. Woher es kommt und wie ich dagegen wirken kann. Weiss ich immer noch nicht.
    Und da ist seine Klassenlehrerin auch keine große Hilfe. Und ich bin der Meinung im letzten halben Jahr, wäre es noch schlimmer geworden mit Ihm.

    Na ja, mal sehen wie es weitergeht.
    Danke Dir jedenfalls.

    LG
    Tanja
     
  4. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Hallo Tanja,

    hat sich denn im letzten halben Jahr irgendwas geändert? Gab es irgendeinen "Zwischenfall" zu Hause oder auch in der Schule, der Auslöser sein könnte?
    Ist organisch mit ihm alles in Ordnung, also Augen ok und Gehör kontrolliert?

    Das sind so die Fragen, die ich mir als erstes immer stelle. Wenn du die ale mit "unauffällig" beantworten kannst, dann würde ich zunächst mal versuchen, mit ihm ein paar Konzentrationsübungen zu machen - da kann dir entweder die Klassenlehrerin weiterhelfen oder ich such dir was raus.

    Wenn nach einem halben Jahr immer noch keine Besserung eingetreten ist, dann würde ich das auf alle Fälle auch psychologisch abchecken lassen. (Das halbe Jahr Zeit lassen aber nur, wenn er ansonsten unauffällig ist und sich seine Konzentrationsschwäche nicht deutlich verschlechtert!)


    Liebe Grüße

    Rosi
     
  5. Isabella

    Isabella Schneller Klickfinger

    Registriert seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Hallo Röschen,

    es ist ja auch so, dass er laufend alles vergisst, ausser er erachtet es für wichtig. Ordnung ist sowiso ein Fremdwort für Ihn. Und ausserdem ist es viel interessanter den Klassenclown zu spielen (die Lehrer verzweifeln da inzwischen schon) als dem Unterricht zu folgen.
    Schulfreunde hat er eigentlich viele, aber keine Zeit sich mit Ihnen zu verabreden, den er sitzt eigentlich jeden Tag bin 6, 7 Uhr Abends an den Hausaufgaben.


    Das hat ja schon angefangen, nachdem er ein halbes Jahr in der Schule war. Nur habe ich das Gefühl, das es im letzten Jahr noch schlimmer geworden ist. Und das macht sich in seinen Noten nätürlich bemerkbar.
    Und ich bin mir 100 % sicher, das er in der Schule viel bessere Leistung vollbringen könnte, wenn er sich nicht so leicht ablenken lassen würde und er sich richtig konzentrieren würde auf das was er tut.
    Nur hab ich immer noch keine Ahnung wie ich das bewerkstelligen soll.

    LG
    Tanja
     
  6. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Noch eine Frage:

    gibt es ein Thema, das ihn brennend interessiert, eine Art Hobby - und wenn es nur Pokemon-Karten wären? Vielleicht könnte man damit seine Konzentrationsfähigkeit mal testen.

    Hm, ich bin mir momentan etwas unschlüssig woran das alles liegen könnte, deshalb würde ich dir raten, dir einen Schulpsychologen zu suchen, der sich dein Kind mal genauer ansieht.

    Ach ja, hast du schon mal versucht, mit ihm ein schwereres Diktat zu üben oder ihn mal kompliziertere Aufgaben rechnen zu lassen?

    Fragegrüße

    Rosi
     
  7. UTE UE

    UTE UE Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Vielleicht kann mich mal jemand aufklären?

    Hallo Tanja,

    so wie du deinen Sohn beschreibst, erlebe ich meinen Großen.
    Wir haben auch viele viele Gespräche mit der Lererin geführt, ineffektive, und viele "Methoden" versucht anzuwenden, um ihm zu mehr Konzentration zu verhelfen, NIX half.
    Vor ca. einem Jahr haben wir ihn einem Kinderpsychologen vorgestellt und seit wir wissen, wie es ungefähr in Silvan ausschaut und wo seine Schwierigkeiten sind, können wir viel gelassener mit dem Kind umgehen und siehe da, seine schulischen Leistungen wurden besser. Er ist kein Überflieger, aber er lernt stetig dazu und wir sehen einen Weg für ihn und für uns.
    Vielleicht kannst du aus meiner Erzähjlung ein bischen Hoffnung schöpfen.

    LG UTE
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...